02 Mai 2020

bunt, bunt, bunt sind alle meine Masken



Meine Schwester versorgt unsere Familie aktuell netterweise mit zahlreichen selbst genähten Mund-Nasen-Schutz-Masken. Dabei sind ein paar sehr hübsche Exemplare entstanden und ich ließ mich gerne davon inspirieren:

Make Up Look Kirschen

Augen make up rote Kirschen


pin up make up weiß rot

Mundschutz inspiriertes Makeup Corona


Gearbeitet habe ich hauptsächlich mit meinen neuen Linern von SUVA BEAUTY Hydro FX in "Space Panda", "Cherry Bomb" und "Freezie", sowie weißem Lidschatten und dem "White Matte" Aqua XL Liner von MAKE UP FOR EVER.

Ich saß eine ganze Weile daran und war wohl am Ende zu faul für die Details, wie Schatten und die weißen Lichtreflexionen auf den Kirschen. Trotzdem bin ich sehr zufrieden, besonders, da die Farben exakt passten. Wie findet ihr es?

Solltet ihr der Selbstquarantäne einmal wieder überdrüssig werden, versucht doch auch einmal eure individuellen Masken in einen Look umzusetzen. 





14 Februar 2020

Dauerbrenner - verspätete Jahreshelden 2019



Zählt ein Jahresrückblick noch, wenn man ihn bis in den Februar verschleppt hat? Ich hatte aber allemal Lust euch zu zeigen, mit welchen Produkten ich vergangenen Jahres eine Langzeitbeziehung einging. Es sagt schließlich schon mächtig etwas aus, wenn man einen Artikel über einen so langen Zeitraum leidenschaftlich in Benutzung hatte. 

Blogpost Jahresfavoriten 2019 Beauty



LOV Hatice Schmidt Kollektion Bronzer + Palette

Es gab durchaus mehrere spannende Influcener-Kooperationen im letzten Jahr, aber eine einzige, die mich nachhaltig beeindruckt hat. Hatices Produkte waren durchgängig von starker Qualität und nicht zu unrecht gehypt und überall schnell vergriffen. Ihr eigener Anspruch an Qualität deckt sich gerne mit meinem eigenen, auch wenn ich kein Abonnent und Fan bin, sondern nur sehr sporadisch in ihre Videos hinein schaue. Auch gefiel mir, dass die Palette kompakt war und eine übersichtliche Größe hatte. Der Bronzer ist hell, weder zu warm noch extrem kühl und hat eine tolle Textur. Leider hat LOV die Ankündigung, wenigstens eines der Produkte vielleicht permanent ins Sortiment zu nehmen, bisher nicht wahr gemacht. Hati hat mittlerweile ihr eigenes Label, welches mich allerdings derzeit noch kalt lässt.

LOV Hatice Schmith Kollektion Palette Bronzer



CATRICE HD Liquid Coverage foundation 

Ein Dauerbrenner. Weder ist sie neu, noch unbekannt. Eine breite Masse an Konsument_innen scheint sie regelmäßig und gern zu nutzen. Ich zähle mich zu diesen. Sie verleiht ein schönes, gleichmäßiges semi-mattes finish und glänzt mit zuverlässiger Haltbarkeit und ziemlich ansehnlicher Deckkraft. Wenn ich mit meiner Base auf Nummer sicher gehen will, greife ich immer zu ihr und habe schon diverse Fläschchen geleert. 


tarte shape tape Concealer 

Wer kennt ihn nicht - er hat die gesamte Beautywelt einmal kräftig erschüttert und neue Standarts gesetzt. Plötzlich musste jeder Concealer high coverage sein und einen riesigen Applikator haben. In meinen Augen kommt bisher trotzdem keiner an ihn heran. Dies hier ist mein zweites Exemplar und ich bereue nichts. Er vertuscht jede schlaflose Nacht, hält wunderbar und ist vielleicht der Einzige für mich, welcher auch ohne 'Setten' mit Puder nicht in die Augenfältchen kriecht. Nichts für extrem trockene Augenpartien und gewiss auch kein Kandidat für 'no-make-up-days', aber darüber hinaus eine wahre Königin unter ihresgleichen!

tarte shape tape Concealer Favorit



HOURGLASS Palette Vol. 4 Ambient Lighting Edit

Ja, sie sieht auch entsprechend abgegrast aus. Es handelt sich hierbei um die limitierte Holiday-Version aus dem Jahr 2018 und es ist eigentlich ganz spannend zu sehen, was übermäßige Liebe in ziemlich genau einem Jahr so anrichten kann. Die Pudertexturen von HOURGLASS bleiben für mich unerreicht. Sie sehen auch auf trockener Haut nie aufgesetzt aus, werden nie fleckig und  auch den Weichzeichner-Effekt, der gern in Verbindung mit ihnen erwähnt wird, kann ich bestätigen. Von Bronzer und Pudern musste ich mich bereits verabschieden, das hellere Blush wird gewiss auch bald folgen und vielleicht gefällt mir die kommende Version Ende des Jahres dann mal wieder so gut, dass ich einen Ersatz finde. Rundherum bombe.

hourglass vol 4 Palette Ambient Edit 2018



Fenty Beauty "How Many Carats?!" Highlighter

wow - eine echte Innovation oder mindestens eine Textur, die an die super shocks von Colour Pop erinnert und damit nicht an jeder Ecke zu bekommen ist. Eingebettet ist feinster Glitter in eine farblose, 'bouncy' base, der aufgetragen einen fast nassen Effekt erzeugt. Nicht jeder mag so viel Gefunkel in seinem Highlighter, doch die Partikel wandern nicht und so schön glossy sahen meine Wangenknochen noch nie aus. Ich habe ihn zeitweise permanent getragen und für dieses Resultat war mir ziemlich egal, ob ich im direkten Licht vielleicht so aussah, als hätte mir ein Einhorn ins Gesicht genießt.


essence Pac-Man baked Highlighter "Ready"

Ein anderes Goldstück landete erst im letzten Drittel des Jahres in meiner Sammlung und auch nur, weil es letztendlich preisreduziert war. Der Swatch des Testers in meiner lokalen Drogerie war einfach zu verlockend und bestätigte sich zu Hause nur - ein starker, gleichmäßiger Champagnerton. Mittlerweile habe ich die gebackene Kuppel bereits gut abgetragen, da er ein verlässlicher Alltagskandidat ist. Zwar leider limitiert, sollte er euch jedoch dennoch noch irgendwo über den Weg laufen, wisst ihr nun, dass ihr nur gewinnen könnt.

Lieblingshighlighter Fenty Beauty essence Pac Man


RIVAL DE LOOP Eyebrow Designer 

Tackert alles bombenfest, was nicht bei Drei auf den Bäumen ist. Störrische Härchen? Hiermit kein Problem mehr - Farbloser Superkleber für eure Augenbrauen für wenig Geld! Ich liebe das Zeug und benutze es manchmal sogar als Glitter- oder Pigmentbase (weil klebrig bevor es trocknet). 


CATRICE eye colorist Augenbrauengel 

Wenn ihr hingegen etwas mit mehr Farbe für einen fixen Augenbrauenboost sucht, dann guckt euch doch mal dieses Juwel an. Neben einer verlässlichen Textur, die nicht herumkleckst, gefällt mir an diesem Produkt das Bürstchen besonders gut. Kurz und schön spitz zulaufend, damit man auch das Brauenschwänzchen bearbeiten kann. Wenn es morgens schnell gehen muss, verlasse ich mich darauf. 

tolle Augenbrauen gele deutsche Drogerie
L'Oréal bambi eye Mascara

Da erst Ende des Jahres auf den Markt gestürzt, ist das hier vielleicht ein bisschen Cheating, aber da ich seither kaum noch eine andere Tusche benutze, darf sie nicht unerwähnt bleiben. Ein tolles Bürstchen, eine perfekte Konsistenz, die weder schmiert, noch klumpt und ein grandioses Ergebnis. Ich trage zumeist zwei Schichten auf und bin den ganzen Tag zufrieden. 

Loreal bambi eyes Mascara Wimperntusche




Erzählt mir gern von euren Jahreskrachern. Ist es in Ordnung auch einst limitierte Produkte zu zeigen, die nicht mehr erhältlich sind oder ärgert euch so etwas nur? Ich hoffe nun, aufgrund von zunehmend mehr Tageslicht auch wieder öfter für euch bloggen zu können. Bis demnächst,






18 Januar 2020

News aus dem Beautykosmos - Januar 2020


Lust auf gelegentliche Zusammenfassungen diverser News aus unserer Beautybubble? Nun die Entscheidung habe ich euch bereits abgenommen. Wer mir länger folgt, kennt noch den #Beautyeckentratsch oder die Neuer.heißer.Scheiß-Beiträge meinerseits. Das liegt eine Weile zurück, aber ich habe es immer gern gemacht, verlor allerdings aufgrund des nötigen Aufwandes den Enthusiasmus. Ich greife hier ein ähnliches Prinzip wieder auf, allerdings hoffentlich etwas knapper und knackiger und auch auf aufwändige Bildercollagen verzichte ich. Diese Beiträge werden unregelmäßig erscheinen und durchaus auch mal auf mehrere Monate zurück blicken.






Nikkie Tutorials veröffentlichte ein emotionales Coming-Out-Video über ihr Leben als Transmensch. Ihre Message ist positiv und stark und erhielt eine Menge Zuspruch und Unterstützung im Netz.

TATI BEAUTY launchen ihr zweites Produkt. Der Blendiful ist eine recht unkonventionelle Art Faceprodukte aufzutragen, scheint sich bisher aber gut zu bewähren. Was sagt ihr zu Tatis Marke?

Die neuen Frühjahrs-Sortimente von essence und CATRICE stehen in den Startlöchern. Was spricht euch so an?

Eine neue Marke namens Sassy BEAUTY erschien am Horizont, gegründet von den beiden Geschäftsführer_innen, die einst auch cosnova aufbauten. Die Marke scheint sich auf Gesichtspflege zu fokussieren, die eher im mittleren Preissegment liegt und ist nur online beziehbar. Bisher gibt es drei Artikel. 

REVLON verschwindet aus den ROSSMANN-Theken Vorort, scheint online aber weiterhin bestellbar zu bleiben. Darüberhinaus wird die Eigenmarke Rival de loop young nun zu RIVAL loves me umgewandelt. Neuer Name, neues Design und vereinzelte neue Produkte. Viele weitere erhalten aber nur eine optische Anpassung und verändern sich inhaltlich nicht.

Kylie Jenner hat Teile ihrer Marke an den Konzern Coty (Max Factor, Manhattan, Marc Jacobs...) verkauft. Offenbar ist der Konzern gezwungen umzustrukturieren, um den Anschluss an junge Konsumenten nicht zu verlieren. Kylie cosmetics also vielleicht in naher Zukunft auch bei uns?

Auch Kat von D verkauft ihre restlichen Anteile der Marke an den KENDO Konzern. Offenbar will sie sich vermehrt ihrem veganen Schuh-Label und einer Musikkarriere widmen. Die Marke wird zukünftig unter KvD Vegan Beauty vertrieben. Bisherige Produkte bleiben wohl erhalten, aber auch neue Artikel werden hinzu kommen. Ändert sich dadurch etwas für euch?

L'Oréal PERSO soll ein neues Smart Skin Care-Kartuschengerät werden, welches in vier Schritten die Gestaltung personalisierter Hautpflege direkt zu Hause ermöglicht. Dafür werden neben der Hautbeschaffenheit auch Umwelteinflüsse und persönliche Präferenzen in das System eingespeist. Über eine App kann der Prozess geleitet und auch Nachfüllpatronen bestellt werden. Mit der Zeit soll das System erweitert werden. Eure Gedanken?



Auf was freut ihr euch 2020 vielleicht bereits? Hofft ihr auf Neuerungen oder Veränderungen im Beautybereich? Lasst mir auch gern euch Meinung zu dieser Form der Informationsbeiträge da. Lest ihr sie gern?






29 September 2019

essence macht's mit Disney - was kann die JASMINE Palette



Was kommt eigentlich heraus, wenn cosnova und Disney Babies machen? Das Ergebnis ist aktuell in unseren Drogerien zu finden: eine Vielzahl zauberhafter Lidschatten- und Gesichtspaletten, inspiriert durch die Disney-Prinzessinnen der letzten Jahrzehnte. 

essence Disney Jasmine Palette Review

Die Lidschattenpaletten enthalten 15 Farben, sowie einen Spiegel, der sich auch qualitativ nicht verstecken muss und sind in mattgoldenem Design gehalten. Die Front ziert ein hübsches, minimalistisches Artwork der jeweiligen Prinzessin. Preis ~ 10€ in Deutschland. 

Die eyeshadow-Paletten wurden in China produziert, enthalten 18g und sind alle nicht vegan (Carmine). Die Lidschatten haben keine Namen. 

Für mich wurde es die Jasmine-Palette "02 Fly the magic carpet", welche mich mit ihren Beeren- und Violetttönen, sowie den herausstechenden Blau- Und Gelbton überzeugte. Mir fehlt vielleicht ein heller, schillernder Highlighterton für den Augeninnenwinkel, aber darüber hinaus bietet sie alles, was man braucht:

disney Jasmine Palette von essence

essence Disney Palette fly the magic carpet Review


○○○

Die Swatches wurden geschichtet (keine Base):


Swatches essence Jasmine Palette fly the magic carpet



Die Texturen sind recht fest gepresst und swatchen sich nicht übermäßig gut. In manchen Farben muss man sowohl mit Pinsel, als auch mit Fingerkuppe etwas mehr herumreiben, wenn man es intensiv haben möchte.

Die matten Töne sind anstandslos, lassen sich aufbauen und angenehm verblenden. Das Gelb muss etwas geschichtet werden. Der Beigeton ist identisch mit meinem Hautton, weshalb der Swatch sich verliert. In Punkto Performance beim Schminken sind sie allerdings meine Favoriten.
Die metallischen Nuancen sind solide, nicht übermäßig buttrig, werden aber gleichmäßig beim Auftrag - hier kann man mit der Fingerkuppe meist noch mehr herauskitzeln, als mit einem Pinsel. 

Es bleiben die gröberen 'Flakies', bei denen es sich um Pigmente mit größeren Partikeln handelt - dadurch erhalten sie eine tolle Lichtreflexion, neigen aber auch in geringem Ausmaß zur Krümelei. Auch hier kann der Fingerauftrag helfen. Im Ergebnis sind sie sehr schön metallisch.


Meine Looks 

Augen makeups mit der essence Disney Jasmine Palette


Und nun:




Gemessen an Größe, Design und dem hochwertigen Spiegel bin ich doch beeindruckt, dass es gelungen ist, den Preis für diese Paletten bei 10€ zu halten. Dies entspricht zwar der Preisklasse von essence, da es sich ja aber um eine Kooperation mit Disney handelt, werden gewiss auch Lizensgebühren angefallen sein, die man wohl aber gut auffangen konnte. Umso weniger verwundert es dann aber vielleicht, dass die Artikel 'made in PRC' sind.

Nach mehreren Looks und ausführlicher Testphase finde ich nun aber auch die Qualität der Lidschatten recht annehmbar. Ich habe eine niedrige Erwartungshaltung in Bezug auf essence eyeshadows - sie waren in der Vergangenheit zumeist ok, aber eben auch nie mehr als das. Doch für kleines Geld kann man hier nicht groß jammern. Tatsächlich ziehe ich eine feste Pressung einer sehr losen vor - so bleibt die Kontrolle erhalten, selbst, wenn man etwas mehr schichten muss. 

Ist es eine der stärksten Paletten, die ich besitze? Gewiss nicht. Kann man jedoch schöne Looks mit ihr erzielen und erhält ein fleckenloses Ergebnis? Absolut. Schlussendlich also kein must-have, aber rundherum in Ordnung und ansehnlich.







22 September 2019

3...2...1...alles meins! Beauty-Neuzugänge im Herbst


Beauty Haul Einkauf Drogerie Neuheiten

Es soll ja noch Wunder geben - Wunder, wie dieser neue Blogpost. Da ich ja nie offiziell aufgehört habe, halte ich mir somit praktischer weise ein kleines Hintertürchen auf, um doch mal noch gelegentlich meine Gedanken in den Internet-Kosmos zu blasen.

Erwartet allerdings kein großes Comeback mit viel Flitter und Champagner. Bloggen bleibt aufwendig, wenn man es hochwertig betreiben will und dafür fehlt mir weiterhin die Lust und vor allem das feedback. Aber eventuell verirrt sich gelegentlich mal wieder ein Look, ganz ohne viel Blabla, auf diese Seite. Habt ihr Lust darauf?

Da ich im August und September ein paar Sachen geshoppt (auch viel nachgekauft und aufgestockt) habe, schien es angemessen, dazu mal ein paar Worte zu verlieren.

Dekoratives


neue dekorative Kosmetik Drogerie

Swatch Loreal Rouge Signature I Explore Lipstick

Swatches essence Electric Vibes pens


alverde Grundierung Anti-Äderchen - versuch eines orange-getönten Correctors, um meinen bläulichen Augenschatten entgegen zu wirken, bevor ich Concealer darüber klatsche. Da ich allerdings kein Freund von Naturkosmetik bin, bleibe ich noch skeptisch. alverde wurde es nur, da ich in den anderen Drogerie-Theken nichts Vergleichbares fand. Leider enttäuschen mich aber Texturen und Performance von NK häufig. Es bleibt spannend. ~3€

essence extreme LAST base coat - unnötiger Kauf. Ich verwende ohnehin kaum base coats, aber ich hatte wohl die Hoffnung, dass die Mattierung meinen fettenden Nägeln entgegen wirkt (ähnlich wie ein Silikon-Primer unter dem Makeup) und farbiger Lack darüber dadurch länger halten könnte. Ich bemerke allerdings keinen Unterschied, alles peelt und splittert nach 1-2 Tagen ohnehin wieder. Lässt sich aber immerhin noch als mattierender Top Coat verwenden - ist nämlich eigentlich nichts anderes. ~2€

essence ELECTRIC VIBES liner - Nach einer Empfehlung durch Saskia auf Instagram nahm ich gleich alle Farben mit. Sie machen sich prima auf den Wasserlinien, strahlen schön und halten gut. Sie verlassen aktuell das essence-Sortiment und sind daher auch etwas preisreduziert (nur in großen Theken zu bekommen). Falls sie bei euch schon raus sind, findet ihr sie außerdem noch online bei kosmetik4less. ~2€

LÔRÉAL PARIS Rouge Signature Lip Kit - nach vielerlei Lobelei wollte ich dann auch mitreden können und gönnte mir die Farbe "116 I Explore", als es 25% Rabatt bei ROSSMANN gab in diesem Set. Bisher ist der Eindruck sehr gut: sehr leichtes und komfortables Tragegefühl und gleichmäßiger Auftrag. Nur die Haltbarkeit ist etwas schwächer als bei einigen Konkurrenzprodukten, die ich besitze. ~12€

REAL TECHNIQUES sugar crush sponge - sehr niedlich: mehrere hübsche, neue Farben mit eingebettetem Mikroglitter. Nicht, dass das jemand wirklich bräuchte, aber es hat ausgereicht, um mich zum Kauf zu verführen. Nennt mich Elster. Außerdem erinnern sie wieder mehr an die alten RT-Schwämme, die ich geliebt habe. Die neue Version ist einfach nicht mehr so gut. Ich hörte allerdings, dass der Glitter sich löst und dann auf dem Gesicht landet. Das hatte ich bisher noch nicht, wäre aber ein starker Abturner. ~7€

rival de loop Super Slim Eyebrow Pen - kaufe ich oft nach. Ein sehr guter Augenbrauenstift für kleines Geld und eine gute Alternative zu teureren Markenprodukten - Weder zu weich, noch zu hart. Natürlich ist er auch schnell aufgebraucht, aber das lässt sich bei diesem Preis verschmerzen. ~2€


Loreal neue bambi eye Mascara Wimperntusche Bürstchen


LÔRÉAL PARIS bambi eye Mascara - da wurde mal wieder ordentlich 'rumgeinfluenct' und gehypt im Netz und letztendlich stand Klein-Conny im Drogeriemarkt und wollte unbedingt diese magische neue Wimperntusche. Ich musste ihr sogar etwas nachrennen, da sie bei mir Vorort natürlich ausverkauft war. Dass LÔRÉAL Mascaras kann, wissen wir schon, daher hielten sich meine Bedenken auch in Grenzen. Als es außerdem noch 30% Rabatt bei ROSSMANN gab, zerbröselten dann auch die letzten Gegenargumente. Ich bin gespannt. ~12€

essence Disney Jasmine Palette - Sie ist Teil einer aktuellen Disney-Prinzessinnen- Kollektion, welche diverse Paletten und Pinsel enthält. Alle sehr schön gestaltet für recht kleines Geld. Ich hatte es schon auf die Jasmin-Palette abgesehen, seit ich die ersten Pressebilder sah. Qualitativ erwarte ich zwar keine Offenbarungen von essence, aber die Farbzusammenstellung ist schon sehr inspirierend. Lust auf eine detaillierte Review? ~10€

trend IT UP ultimate sparkle eye shadow - Gibt es in drei Farben nun recht neu im Sortiment bei dm. Sie funkeln sehr schön duochromatisch vor sich hin. Gewiss sind sie vielleicht eher als Topper geeignet, da nicht ganz deckend, aber der Effekt zahlt sich dennoch aus. Da ich Creme- und Flüssigtexturen mag, entschied ich mich spontan für die Nuance "020" und hoffe, dass sie dauerhaft überzeugt ~3€

Hautpflege


Hautpflege The Ordinary und Paulas Choice Empfehlungen



The Ordinary - hier habe ich meine Lieblinge aufgestockt. Milch- und Glycolsäure von TO sind sehr verlässlich und werden von mir täglich verwendet. Die Salicylsäure-Maske gibt es noch nicht lang - mein erster Eindruck ist auch hier sehr positiv. Jeweils ~6-12€

PAULA'S CHOICE - auf Dauer sind mir die PC-Produkte meist zu teuer, dennoch sind sie immer genial formuliert und man macht hier nichts falsch. Ich habe mein BHA-Vorrat aufgestockt und mir sowohl das Liquid gegönnt, welches ich schon kannte und schätze, sowie erstmals auch die Salicylsäure-Bodylotion, die ich aber ebenfalls vermehrt für das Gesicht verwenden werde. Nun bin ich eine Weile gut ausgestattet. Jeweils ~ 30€

Isana Hautpflege Augencreme Age Performance Serum



ISANA MED Duschöl - ich las den Tipp bei Reni (xkarenina) in ihren Instastories, die ihn wohl wiederum von Agata hatte, dass dieses Duschöl eine mildere Alternative zu flüssiger Handseife (Syndets) ist. Besonders wer unter Ekzemen leidet, findet somit vielleicht eine weniger Haut-entfettende Option. Das ist zwar bei mir nicht der Fall, dennoch wasche ich häufig Hände und wollte es einmal ausprobieren. Da das Produkt außerdem im Angebot war, habe ich gleich drei Stück mitgenommen. Leider verschreckt mich der etwas fischige Geruch (keine Parfümierung, daher sicher durch die Incis ansich) bisher sehr. Zum Duschen oder Pinselreinigen geht es notfalls aber immer noch allemal. ~1,50€

ISANA Reinigungsöl - endlich gibt es auch bei ROSSMANN wieder ein Reinigungsöl - eine gute Alternative zum Kandidaten von Balea bei dm. Meine erste Flasche ist bereits leer und ich mag es sehr gern. Mild formuliert und wirkungsvoll, daher wurde es nachgekauft. ~2,50€

ISANA Augencreme LIFT TRIPLE - recht teuer für so eine kleine Tube, daher kaufe ich sie nur, wenn sie im Angebot ist. Allerdings ist sie mild formuliert und enthält sogar etwas Retinol. Die Konzentration wird sehr gering sein, dennoch rede ich mir gern ein, dass sie bei regelmäßiger Anwendung vielleicht gegen meine Krähenfüße an den Augen hilft. Die Textur ist gelig, leicht auf der Haut und lässt sich problemlos verteilen. ~7€

ISANA Age Performance Serum - große Liebe. Schon 100x geleert und nachgekauft. Günstig und feuchtigkeitspendent und enthält Antioxidantien. Ich verwendet es morgens und abends nach der Reinigung. ~5€


Diverses


dm Drogerie milder Sonnenschutz


got2b Schutzengel - hatte ich vor langer Zeit schon einmal. Ich benutze regulär keinen Hitzeschutz, obwohl ich immer föhne. Bisher kamen meine Haare damit ganz gut klar. Da ich aber in Versuchung bin, ein paar Frisuren für kürzere Haare zu probieren, die ich auf Youtube sah, schien eine neue Anschaffung angemessen. Ich war erstaunt, wie wenig Hitzeschutze man aktuell so im Regal findet und hatte daher nicht viel Auswahl. ~4€

Balea Q10 Tagescreme - auch schon öfter geleert. Die SPF 30-Variante gibt es leider immer nur über die Sommermonate (die Tage habe ich sie aber noch bei dm gesehen). Ich benutze sie unter dem regulären Sonnenschutz im Gesicht für zusätzliche Feuchtigkeit und natürlich extra UV-Schutz. Toll für trockenere Haut. ~3€

SUN dance Kids 50+ Sensitive - noch nicht lang im Sortiment, verlässt dieses nach aktuellen Gerüchten aber wohl schon bald wieder. Das ist nicht ungewöhlich für Sonnenschutzartikel, bei welchen die Nachfrage (leider) nur über den Sommer erhöht ist und der Markt entsprechend darauf reagiert. Dennoch sehr bitter, da es eines der wenigen Produkte ist, welches ohne Alkohol und Duftstoffe auskommt. Ich habe ihn mir schnell noch gesichert. Lässt sich wunderbar für Gesicht und Körper verwenden. ~5€



Was habt ihr euch zuletzt so zugelegt? Wir lesen uns hoffentlich bald wieder hier - Tüdelü



Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...