09 Januar 2018

magical Make-up Challenge - Durmstrang



Es musste wieder etwas Zeit verstreichen, bis wir nun bei der nächsten und damit vorletzten Harry Potter MMC-Runde angekommen sind! Es wird ein trauriger Abschied werden und dennoch bin ich auch erleichtert, dass eine so lange Bloggerkooperation endet, denn sie war zuletzt schwer zu vereinen mit Beruf, mangender Gesundheit und den ganzen Festtagen zum Ende des letzten Jahres. Da ihr aber ohnehin alle lieber zuguckt als mitzumachen, müssen wir gar kein so schlechtes Gewissen haben ;)

Heute geht es weiter mit Durmstrang - schaut euch dafür auch unbedingt wieder Jasmins großartige Umsetzung an! Und klickt bei der famosen Julia vorbei, die zum Thema Beauxbatons wieder fleißig war! 

Durmstrang

kreativer blauer Makeup Look

Durmstrang ist die dritte magische Akademie Europas, die wir im Zuge des Trimagischen Turniers im vierten Buch kennen lernen. Scheinbar liegt die Schule in kühlen Regionen Osteuropas, wobei es auch hier wieder Widersprüche darüber gibt, was Rowling in der Vergangenheit angeblich mal sagte oder nicht sagte. Fakt ist jedoch, dass die Schülerschaft Pelzbesatz an ihren Uniformen trägt und die wenigen Schüler, die wir in Buch Vier kennen lernen, offenbar einen osteuropäischen Akzent haben. 

Durmstrang gibt sich extrem geheimnistuerisch was seinen Standort und andere Merkmale der Schule anbelangt. Die Schule ist nicht nur, wie Hogwarts, unauffindbar für Muggel, sondern auch für Magier unaufspürbar verhext. Magische Besucher werden mit einem Gedächniszauber belegt, der sie im Nachhinein vergessen lässt, wie sie zur Schule gelangt sind.  
Bekannt ist uns aus den Büchern nur, dass das Schloss wohl etwas kleiner ist als Hogwarts und nur vier Stockwerke besitzt, außerdem liegt es umgeben von Wäldern und Seen. 

Die Schule hat durch eine paar wenige fragwürdige Schulleiter in der Vergangenheit und nicht zuletzt durch den gefürchteten Zauberer Gellert Grindelwald, welcher einst dort zur Schule ging, einen etwas düsteren Ruf. Man nimmt dort keine muggelstämmigen Schüler auf und es werden sogar auch Inhalte der Dunklen Künste unterrichtet, auch wenn dies nicht von der gesamten Schülerschaft gut geheißen wird. 
Schulleiter Igor Karkaroff, ein ehemaliger Todesser, verbreitete während seiner Amtszeit selbst Angst und Schrecken unter den Schülern, bis er nach Voldemorts Rückkehr in Harry Potter und der Feuerkelch schließlich floh. 

Harry Potter Durmstrang Make up Look

makeup Look zu Durmstrang

Harry Potter Durmstrang

Inspiriert haben mich kühle Farben, die mich an ein frostiges Durmstrang denken lassen. Außerdem wollte ich einen kriegerischen Look und rauchig/schmutzige Augen gestalteten. Die Schüler der Akademie wirken alle recht abgehärtet und robust und auch im Film zum Buch ist ihr erster Auftritt in Hogwarts sehr eindrucksvoll und stark.

Auf der Stirn finden wir eine Anlehnung an Grindelwalds Hinterlassenschaft wieder. Der junge Schüler beschwor einst das Zeichen der Heiligtümer des Todes an einer Mauer in Durmstrang, welches dort bis heute zu sehen ist. Ich habe Mauer und Zeichen daher in meinen Look eingebracht:

kreatives Harry Potter Makeup

Durmstrang Makeup

verwendete Produkte (ohne Teint):

*Lidschattenbase - URBAN DECAY Primer Potion
*verschiedene Cremefarben (Silber, Blau, Schwarz) - imagic 12 Flash Color Palette
*schwarzer Lidschatten - aus beliebiger Sleek Palette 
*grauer Kajal - CATRICE Liquid Metal Gel Eye Pencil "Blackstage"
*blauer Kajal - LOV Best Dressed Eye Pencil "Oriental Tanzanit"
*schwarzer Flüssigeyeliner - essence super precise eyeliner 
*schwarze Mascara - MAYBELLINE The Colossal Big Shot

Auf den Lippen trug ich einen blauen Kajal von LOV in "Oriental Tanzanit" und silbergrauen Lidschatten.



Gefällt euch der Look? Ich denke ich mag ihn recht gern. Lasst mir doch mal eure Meinung da. Ich hoffe ihr freut euch auch, wie ich, auf unseren letzten Look. Hogwarts soll dafür unser Abschluss sein. Bis bald,

magical Makeup Challenge







07 Januar 2018

CATRICE Holographic - 3 schillernde Kandidaten



Völlig überraschend erspähte ich vor wenigen Tagen die ganz frische CATRICE Holographic Kollektion beim Einkaufen -  und das nicht ein mal in einer Drogerie, sondern zwischen den Makeup-Theken meines örtlichen Kauflandes. Es war spät, ich wollte heim, musste doch aber trotzdem etwas rumspielen und entschied mich spontan drei Exemplare mit einzusacken. Was können die nagelneuen Produkte, die nun bald in die festen Sortimente übergehen? Haben wir es mit echtem Holo zu tun und wie ist ihre Qualität? Das habe ich mal etwas ergründet:


CATRICE Holo Nagellack Holo Enchantment

"05 Holo Enchantment" ist ein klassisch silberner, linearer Holo-Lack. Es handelt sich also nicht um einzeln funkelnden Glitter, sondern um einen weichen Regenbogenverlauf. Hier sei aber angemerkt, dass man ihn dafür unbedingt mit einem klaren Top Coat versehen sollte, da der Effekt sonst kaum zu sehen ist. Er trocknet nämlich fast matt, wodurch der Holo getrübt und matschig ausschaut. Erst mit einem glossigen Überlack strahlt er hübsch. Er ist natürlich dennoch nicht der stärkste Holo, den man finden wird - kein Vergleich zu teureren Indiekandidaten. Und auch nichts, was es in der Vergangenheit nicht schon in der Drogerie gab. Aber es ist immer wieder schön, wenn günstige Marken solche Effekte aufgreifen. Der Auftrag ist einfach und gleichmäßig und er deckt in zwei üblichen Schichten. Da er schnell trocknet, würde ich empfehlen, die erste Schicht zügig zu lackieren und nicht nachzubessern, sondern kleinere Makel erst mit der Zweiten zu korrigieren, damit man sich keine unnötigen Krater in die schon fast trockene Basis rupft. Die 10ml kosten etwa 3,45€.


CATRICE Duochrome Nagellack Irregular Galaxies

"03 Irregular Galaxies" ist ein Duochrome-Exemplar. Er changiert also je nach Lichteinfall in zwei verschiedenen Farben. Aufgetragen ist er in erster Linie ein dunkles, metallisches Blau. Bei mangelnder Beleuchtung kommt dann aber das beerige Violett zum Vorschein. Wir kennen so etwas schon von diversen Marken, auch im Drogeriebereich der letzten Jahre. Er ist also nicht super innovativ, aber er hat seinen Reiz. Qualitativ gibt es hier nichts auszusetzen. Die erste Schicht wirkt nicht sehr kräftig, schon die Zweite bringt dann aber einen streifenlosen, deckenden Auftrag mit sich. Ich bin zufrieden. 10ml kosten 3,45€ in deutschen Drogerien. 


CATRICE metallic Lippenstift Blue & Berry's


CATRICE Blue & Berry's Swatch Review

"Blue & Berry's" wird sicher unter allen neuen CATRICE Lippenstiften allgemein für ungewöhnlich gehalten werden - Otto Normalverbraucher reißen sich selten um blaue Lippenstifte. Swatch und Tragebild zeigen hier aber, dass er keineswegs rein Blau ist. Es handelt sich vielmehr um einen beerigen Violettton, der je nach Lichteinfall bläulich reflektiert. Die Basis ist also Lila, während sein metallisches Finish durch blauen Schimmer erzeugt wird. Er erinnert mich sehr stark an MACs "Model Behaviour" Lipstick und stellt vielleicht ein annehmbares Dupe dar. 

Der Tragekomfort ist sehr angenehm, da der Schimmer fein und nicht auf den Lippen spürbar ist. Dennoch kriegt er Punktabzug für Ungleichmäßigkeit. Er ist recht wachsig und lässt sich nur bedingt schichten. Ab einem gewissen Punkt schiebt man den Schimmer nur noch auf den Lippen hin und her und baut keine Farbe mehr auf. Bei Nahaufnahmen sah ich dann auch, dass er  leicht fleckig aussah. Auf normale Entfernung sieht das niemand, dennoch ist es schade. Außerdem ist seine Haltbarkeit durch den cremig/glossigen Auftrag gewiss nicht sehr hoch. Im Großen und Ganzen finde ich, dass man auch ganz gut ohne ihn leben kann. Die Optik ist cool, die Qualität aber eher durchschnittlich und 4,95€ sind mir dafür eigentlich schon fast zu viel verlangt. 


CATRICE Blue and Berry's Lippenstift Tragebild Swatch
"Blue & Berry's" im Kunstlicht.



~ Fazit ~


Ich mag meine drei neuen Mitbewohner, habe durch sie jetzt aber auch keine Offenbarung erlebt. Alle drei sind so oder so ähnlich in den letzten Jahren immer mal wieder dagewesen. Gerade im Bereich Holo und Duochrome wiederholen sich die gleichen Farben in den letzten Jahre immer und immer wieder. Trotzdem will ich loben, wie jung und trendbegeistert CATRICE hier auftritt - gerade weil ich die Sortimente in den letzten Jahren eher langweilig und farbneutral empfand. Man ging auf Nummer sicher. Nun habe ich endlich mal wieder etwas, über das ich reden kann und will. Guckt euch die Lacke gern an, wenn euch alltägliche Cremefinishes langweilen - sie sind völlig in Ordnung. Der Lippenstift ist hingegen vielleicht als Topper recht hübsch. Allein finde ich ihn zu instabil und würde ihn eher nicht empfehlen. Was denkt ihr?


Gefällt euch etwas aus der LE oder dem kommenden Sortiment? Was würdet ihr euch noch mehr in der Drogerie wünschen? Bis bald, 





17 Dezember 2017

magical Make-up Challenge - Beauxbatons


Mit reichlich Verspätung folgt nun heute endlich mein Post zur letzten MMC. Aus gesundheitlichen Gründen war es mir einfach nicht möglich zeitnah etwas Aufwändiges zu schminken und so ging Jasmins Beitrag letztens allein online. Schaut ihn euch unbedingt an! Und natürlich wieder ein Danke an unsere Julia, die wieder mitpinselte und einen schönen Look zum Vielsaft-Trank einreichte! 


Beauxbatons

kreatives makeup facepainting Maske

Beauxbatons ist neben Hogwarts eine weitere der größten Zaubererschulen in Europa und liegt irgendwo in Frankreich. Hier gibt es allerdings Widersprüche - Pottermore spricht vom Norden Frankreichs, J.K. Rowling selbst sprach in einem früheren Interview aber einmal vom Süden Frankreichs in der Nähe von Cannes. 

Wir erfahren von der Existenz verschiedener anderer magischer Schulen erst im vierten Buch der Serie, als man in Hogwarts das Trimagische Turnier wiederbelebt. Zu Gast sind dabei erwachsene Schüler aus den Schulen Durmstrang und eben Beauxbatons.

Die Geschichte der Schule ist nicht ganz so alt, wie jene von Hogwarts. Dennoch scheint es sich um ein noch größeres Gebäude zu handeln - ein Palast inmitten gepflegter Gärten und Wiesen. Die Schüler kommen hauptsächlich aus Frankreich, aber auch aus umliegenden Ländern. Im Film zum Buch entsteht der Eindruck einer reinen Mädchenschule, dies ist allerdings nicht der Fall. Die Schülerroben bestehen aus hellblauem Seidenstoff und auch die Kutsche, mit welcher die Teilnehmer des Turniers in Band Vier anreisen ist Graublau. Das Wappen der Akademie stellt hingegen zwei sich überkreuzende Zauberstäbe in Gold dar. 

Harry Potter Beauxbatons Makeup

beauxbatons Makeup look

Ich habe mich vor allem an den bläulichen Farben der Schulkleidung orientiert und noch etwas Flieder eingefügt - beide Töne harmonieren gut und wirken frisch und beruhigend. Außerdem wollte ich etwas Elegantes kreieren, was zum Ruf der Akademie zu passen scheint. Die Schüler bringen alle ein gewisses Selbstvertrauen und eine Anmut mit, die die Hogwartsschüler ehrfürchtig staunen lässt. 

Ich entschied mich daher für einen femininen Masquerade-Look, nicht zuletzt, da Maskenbälle seit der Renaissance in Frankreich sehr beliebt waren. Mit vielen Steinen und Halbperlen in Form von Ornamenten wertete ich sie auf. Außerdem verwendetet ich weiße Federwimpern, die mir sehr passend erschienen. 

maskenball makeup

masquerade makeup


verwendete Produkte (ohne Teint):

*Lidschattenbase - URBAN DECAY Primer Potion
*weißer Kajal - NYX Eyepencil "white"
*weiße Cremebasis - NYX "Milk" Jumbo Eye pencil
*hellblauer Lidschatten - aus Sleek "Circus" Palette
*lila Lidschatten - "Timetravel" aus ZOEVA "Retrofuture" Palette
*duochrome blau/violetter Lidschatten - aus Colour Pop "Element of Surprise" Palette
*weißer Flüssigeyeliner - NYX Liquid Liner "white"
*weißer Lidschatten - "Galaxy"  aus ZOEVA Retrofuture Palette
*heller Glitter - Lime Crime Diamond Dew "Pixie"
*grauer Kajal - CATRICE Liquid Metal Gel Eye Pencil
*schwarze Mascara - MAYBELLINE The Colossal Big Shot
*Wimpernkleber - essence lashes to impress lash glue
*Federwimpern - RedCherry #F WHT
*Strasssteine

Auf den Lippen trug ich einen beerigen Lipliner "Unicorn" Diamond Crusher von Lime Crime darüber. 


Ich hoffe euch gefällt der Look. Lasst mir gern eure Meinung in den Kommentaren da. Morgen geht es dann hoffentlich planmäßig schon mit Durmstrang weiter. 







26 November 2017

Lidschatten 1x1 - goldener Glanz in pinkem Nebel


Als ich auf Twitter etwas herumnörgelte, dass ich nicht mehr viel von etwaigen aktuellen Blogparaden mitbekommen, fand ich mich daraufhin schwupps in ein paar social media Bloggergrüppchen wieder und hatte nun keine Ausreden mehr. Also immer schön herumweinen und ihr kriegt was ihr wollt #WeisheitdesTages

Die wundervolle Steffi belebt aktuell ihre Lidschatten 1x1-Aktion wieder, an der auch ich in der Vergangenheit gelegentlich teilgenommen hatte. Eine vorgegebene Farbkombination wird dabei von jedem Teilnehmer beliebig umgesetzt und am gleichen Tag veröffentlicht. Ihr selbst könnt aber nachträglich natürlich gern noch mitmachen, ob nun über einen Blog oder Instagram spielt keine Rolle - eure Looks könnt ihr bei ihr einreichen. 


Pink / Gold

pink goldenes Augenmakeup

Halo eye makeup pink gold

Ich entschied mich für ein 'Halo-eye', also ein Schema, bei welchem eine Lidschattenfarbe als umrandeter Kranz und eine andere ausschließlich als Blickfang im Zentrum dient. Das Pink habe ich im Außenwinkel minimal mit Schwarz abgedunkelt und das Gold im Mittelpunkt aufgebaut und dann noch mit etwas Glitzer darüber verziert. Auf den Wasserlinien nutzte ich pinke Liquid Lipsticks und schließlich kleine Strassteine als verspieltes Element im Augeninnenwinkel. 

pink goldenes smokey eye


verwendete Produkte für die Augen:

*Lidschattenbase - URBAN DECAY Primer Potion
*neonpinker Lidschatten - "Savage" aus URBAN DECAY Electric Palette
*pinker Lidschatten - "Subdue" aus Colour Pop "Element of Surprise" Palette
*schwarzer Lidschatten - aus Sleek "Sunset" Palette
*pfirsichgoldener Lidschatten - Colour Pop "Come and get it"
*gelbgoldener Lidschatten - Colour Pop Super Shock "Tankini"
*goldener Glitzer - stila magnificent metals Glitter + Glow"smoky storm"
*Pink auf Wasserlinien - Colour Pop Ultra Matte "More Better"
*schwarzer Eyeliner - essence super precise eyeliner 
*schwarze Mascara - MAYBELLINE Lash Sensational "Black"
*falsche Wimpern - lenilash 119
*Strasssteine und Wimpernkleber

Auf den Lippen trug ich "Sagittarius" Liquid Lipstick von JEFFREE STAR.



Leider hätte ich mir den hübschen stila-Glitter über dem Gold auch sparen können. Das Kunstlicht schluckte jede Reflexion. Aber ich habe das Funkeln sehr genossen. Pink und Gold war mal eine spannende Kombination. Vergesst nicht euch durch die tollen Beiträge der anderen Ladies zu klicken:





23 November 2017

Neuer.Heißer.Scheiß #2


Da bin ich wieder mit einem weiteren Vorausblick auf coole Neuheiten im Beautybereich. Indie, High End, Drogerie - hier ist alles dabei. Viel Spaß! Doch wie immer gilt: natürlich kann ich unmöglich alle Neuheiten auf dem Markt abdecken - hier findet ihr daher vermehrt Dinge, die mich persönlich ansprechen oder die ich für besonders innovativ und spannend halte. Und außerdem an dieser Stelle mal noch einen shoutout an "trendmood", von deren Instagramaccount ich die meisten meiner Bilder und Infos beziehe!




metallische Paletten


Rötliche und violette Palettenschemata sind noch nicht komplett vom Tisch und dennoch geht der aktuelle Trend für kommende Holiday-Kollektionen eindeutig in Richtung 'metallic'. Kein neuer Trend, aber viel Schimmer und Gefunkel ist durchaus passend für die Feiertage:




































Die ABH "PRISM" Palette ist bereits erhältlich und offenbar die bessere SUBCULTURE. Diesmal finden sich keine bösen Reviews auf Youtube, die Mehrheit scheint von der Qualität angetan zu sein. Mich spricht sie nicht besonders an, aber die Farbzusammenstellung ist mal etwas Neues.

Bei KEVYN AUCOIN findet man eher selten knallige Farben. Umso spannender finde ich die neue metallischen ELECTRO POP Palette, die noch nicht erschienen ist. Auch wenn die Farben der ersten Swatches ganz anders aussehen, als auf dem Promobild...

Natürlich ist auch URBAN DECAY mit von der Partie, denn Trends gehen selten an dieser Marke vorbei. Sie ist sehr groß - die Anordnung ungewöhnlich, da sich der Spiegel flach in der Mitte befindet. Ich finde sie sehr hübsch und die ersten Eindrücke aus verschiedenen Quellen klangen positiv, aber sprechen euch rein metallische Paletten an?


Da lässt Violett Voss es ja mal richtig krachen. Die zehn metallischen Farben aus der neuen Rainbow Palette sprechen mich total an. Leider ist sie aktuell ausverkauft und wohl erst Anfang 2018 wieder zu bekommen. 


Kat von D kommt mit der kleinen metal Palette daher, die warme Farben in sowohl matten, wie auch metallischen finishes beinhaltet. Eigentlich eine sehr sichere Geschichte, allerdings müssen wir uns noch etwas gedulden, bis sie erscheint.

Und Colour Pop schmeißt mit Neuheiten ja nur so um sich. Im Shop und inzwischen auch bei SEPHORA.com könnt ihr die großen 15er Lidschattenpaletten bekommen, die teilweise rein- oder größtenteils metallisch daher kommen. Sind sie etwas für euch?


Duochrome Glosse

Duochrome/Multichrome Lipglosse werden wohl nach metallic Liquid Lipsticks das nächste große Ding.
Im Grunde ist die Idee absolut nicht neu - ähnliche Kandidaten gab schon vor Jahren von beispielsweise INGLOT oder Sigma. Doch Altbekanntes wird ja auch in der Beautyindustrie gern mal aller paar Jahre wieder vom Dachboden gekehrt:



LOREAL Paris nennt sie Galaxy Lumiéres und wirbt mal wieder mit der Bezeichnung 'holographic', wo es nichts holografisches gibt. Dennoch sind sie damit diesmal ganz vorn mit dabei, wenn es um diese facettenreichen Lippenprodukte geht. Wann man sie in unseren Theken bekrabbeln kann ist noch unbekannt.

MILANI führt die Stellar Lights Lipglosse schon minimal länger. Sie sind nicht nur duochrome, sondern bringen auch ein leichtes metallisches Funkeln mit. Tati machte vor Kurzem ein Video über sie - vielleicht gibt es sie ja auch bald bei Boozyshop und co. 

HUDA BEAUTY bringt in letzter Zeit viele spannende Sachen auf den Markt - neue Highlighter und changierende Lipglosse zeigen außerdem ein Gespür für Trends. Die Glosse gibt es allerdings nur im Set zu erwerben. 

Manchmal braucht man bei MAC cosmetics recht lang um aktuelle Trends umzusetzen und manchmal ist man wiederum ganz nah am Zeitempfinden. Noch sind die Grand Illussion Lipcolours bei uns nicht zu bekommen, aber lang dauert es sicher nicht mehr. 

NYX ist immer up to date - ihr habt Bock auf Trends? Dann werdet ihr in NYX-Theken meist fündig. Auch in puncto multichrome/irisierenden Glossen haben sie nicht lang gefackelt und verschiedenste Farben produziert. Vielleicht findet ihr sie bald in eurem dm. Welche gefallen euch am besten?


Bürstenpinsel 

Diese neuartigen Tools sind weiter auf dem Vormarsch. Gefühlt hat allerdings inzwischen bereits jeder die sehr teuren Originale von artís günstig kopiert - nun springen aber auch Real Techniques und Make Up Revolution auf den Zug auf. Ihre Kandidaten kommen mit anderer Optik daher:




































Bei Real Techniques scheinen die schwarzen Stile flexibler und gummiert zu sein - 5 verschiedene Größen habe ich im Onlineshop entdeckt. In Deutschland sind sie bisher noch nicht angekommen.

Bei MUR finden sich bereits mehrere Versionen dieser Bürstentools, in verschiedenen Farben im Sortiment. Die OBSESSION-reihe kommt nun hingegen in weißer Marble-Optik daher, die Quasten sind quadratischer und ich finde sie sehr spannend. Auch diese gibt es allerdings bisher noch nicht bei uns. Welche gefallen euch besser?


Flüssiglidschatten

Mag ich persönlich sehr gern. Sie sind intensiv und halten, nach dem Antrocknen, den ganzen Tag. Sowohl metallische Kandidaten, wie auch Glitzerbomben ziehen aktuell Kreise durch die Beautywelt - Während stila den Anfang machte und nun aufstockt, legen Colour Pop und co. gerade erst los: 



stila lösten mit den glitzernden magnificent metals Glitter and Glow eyeshadows eine Welle der Begeisterung aus. Auch ich habe einige von ihnen und die Qualität ist, trotz hohem Preis, unschlagbar. Nun ziehen sie bald mit rein metallischen Farben nach. Keine Innovation, aber wenn sie genauso verlässlich sind, wie die funkelnden Vorgänger, gibt es hier nichts zu beanstanden. Mir gefallen Cloud und La Douce.

Die Colour Pop Supernova Shadows scheinen eine direkte Antwort auf die stila-Kandidaten gewesen zu sein. CP ist schließlich auch immer ganz nah dran an aktuellen Beautyströmungen. Fünf Farben sind bisher erhältlich und auch super erschwinglich und der Effekt scheint dem der teuren Konkurrenz gleich zu kommen. Sie gehören so gut wie mir. 

Bei Lime Crime sind die Glitter Dews ganz neu und ähnlich wie bei stila, nicht gerade günstig. Dafür gibt es gleich zu Beginn eine Menge Farben. Sie scheinen der Konkurrenz vom Prinzip her sehr ähnlich zu sein. Eventuell habe ich mir ein paar bestellt... 



neue Liquid Lipsticks


Wer mich kennt weiß, dass ich kaum noch etwas anderes trage als matte Liquid Lipsticks. Meine Sammlung ist gut gewachsen, aber genug habe ich noch lang nicht. Natürlich sind in den letzten Monaten viele neue Exemplare erschienen - egal ob im High End-, Drogerie- oder Indiebereich. Ein paar neue Kandidaten habe ich herausgesucht:





Die smashbox-Exemplare sollen sehr verlässlich sein - ich sah sie in einigen Youtubevideos. Während es die matten "Always On"-Kandidaten schon länger auch hierzulande gibt, werden die metallischen Schwestern sicher noch etwas zu uns brauchen. Besonders gut gefällt mir, dass es auch ein paar unkonventionelle Farben darunter gibt. 

Während LOREAL Paris ihre matten INFALLIBLE ebenfalls noch nicht nach Deutschland gebracht haben, stockt MAYBELLINE ihre bereits bestehenden Super Stay Matte Inks schon um ein paar neue Nudefarben auf. Vielleicht etwas für die dezenteren Gemüter unter euch. Außerdem gibt es ganz frisch auch bei uns in Deutschland die METALLIC FOIL LLs - ich habe sie schon bei ROSSMANN swatchen können. Auch bei ihnen sind ein paar coole, ungewöhnliche Töne dabei und vielleicht gönne ich mir demnächst mal einen. 

Besonders freue ich mich hingegen auf die knalligen Glimmer Veils von Kat von D. Metallische LLs, mit dem gewissen Gefunkel. Noch gibt es sie nicht bei SEPHORA Deutschland und ich erhielt auf Anfrage keine Reaktion, wann man mit ihnen rechnen könnte, aber ich habe Hoffnung. 

Auch Sugarpill zieht endlich nach - die Verpackung der Liquid Poison-Kollektion ist sehr hübsch. Die Farben aber irgendwie alle schon mal dagewesen - ich wünsche mir mehr Ideen und Visionen der Marke, bevor ich da zuschlage. Was sagt ihr?



_______


Und vielleicht noch zwei weitere spannende Updates: SEPHORA DEUTSCHLAND bestätigt, dass FENTY Beauty by Rihanna nächstes Jahr zu uns kommt! Und auch NARS kommt endlich wieder zurück - angeblich noch dieses Jahr! Gehören diese Marken zu jenen, die euer Herz höher schlagen lassen?

Habt ihr etwas vom letzten Heißer.Scheiß-Blogpost gekauft? Bei mir waren es die Colour Pop Highlighter Palette, ein paar essence Neuheiten und ein Maybelline Matte Ink Liquid Lipstick. Was gefällt euch bei dieser Runde am besten? Worauf freut ihr euch und was wird völlig an euch vorbei gehen?





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...