08 Dezember 2016

Walking in a Winter Bloggerland - Türchen 8 - glamouröse Weihnachtskugeln


Ich öffne euch heute das 8. Türchen für diesen Monat in unserem Bloggerland-Adventskalender, bei welchem vor allem unsere weihnachtlichen Ideen im Vordergrund stehen und nicht zwingend Verlosungen. Hoffentlich habt ihr auch schon bei allen bisherigen Türchen vorbei geschaut und euch Inspiration von den Ladies geholt. Gestern war Katja von Schminktussis Welt an der Reihe und morgen geht es bei Facetten von Kia weiter! Nutzt unbedingt unsere Imagemap unten. Dort braucht ihr nur auf das jeweilige Türchen klicken, welches ihr euch ansehen wollt.


Bei mir soll es heute um eine ganz simple, aber elegante Dekoidee gehen. Ein kleines DIY für wenig Geld, welches Fenster oder Türen schmücken kann oder eben einfach eure Kugeln für den Weihnachtsbaum aufwertet. 

Ihr braucht dafür nur sehr wenige Sachen: eure Christbaumkugeln nach Wahl (dies können vielleicht auch welche aus Plastik oder Glas sein, die ihr erst selbst mit Acryl bemalt bzw. von innen ausgießt), passendes Schleifenband, und Blattgold/Blattsilber mit einem entsprechenden Kleber und einem Pinsel. Alles davon bekommt ihr problemlos im Bastelfachhandel, Dekorgeschäften oder online. 


Ich entschied mich für weiße und türkisfarbene Kugeln, die ich besonders elegant fand. Blattgold und -silber besaß ich noch, da es dies erst kürzlich bei Rossmann in der Ideenwelt gab. Das Schleifenband erwarb ich bei Pfennigpfeifer. Alles zusammen kostete keine 10€.


so geht’s:

Und dann könnt ihr auch schon loslegen - viel falsch machen kann man hier nicht. Ihr wählt eure Kugel und tragt Kleber auf den Bereich auf, den ihr mit eurem Blattgold einfärben wollt. Verteilt ihn mit einem Pinsel und wählt dann ein Blattgoldpapier und legt es über diesen Bereich und drückt es an. Blattgold ist so fein, dass es von selbst immer wieder aufreißen und sich zusammenfalten wird, wenn ihr darauf herumdrückt und schiebt und genau diese Optik wollen wir auch. Überstehende Reste an den Kanten kann man einfach abziehen. Wenn ihr zufrieden seid, könnt ihr eine weitere Schicht Kleber darüber geben und das Gold somit versiegeln. Seid dabei aber vorsichtig, damit man nicht wieder große Teile des Blattgoldes mit dem Pinsel abzieht. Es empfiehlt sich also eher zu tupfen als zu streichen. Das Ganze muss dann einige Minuten trocknen. Schließlich wählt ihr noch ein passendes Geschenkband und fädelt es durch die Öse der Kugel - Knoten rein und fertig zum Aufhängen! 

Wenn ihr mehrere Kugeln gestaltet, könnt ihr sie zu einem Bündel mit verschieden langen Bändern zusammenfassen und aufhängen. Dann sind sie ein echter Hingucker!


Wie findet ihr die Idee? Einfach und schnell nachzumachen. Ich hoffe ihr hattet Spaß an meinem Beitrag und freue mich auf eure Meinungen. Vergesst die anderen Türchen nicht und genießt die schöne Vorweihnachtszeit. 

Image Map




:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(
10 Meinungen
  1. Wow, das sieht wirklich toll aus. Die Komi Türkis und Gold ist wirklich sehr edel.

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen toll aus, eine echt schöne Idee! Lg

    AntwortenLöschen
  3. Sieht super aus! So simpel, aber auf die Idee muss man erst mal kommen.
    LG Annette

    AntwortenLöschen
  4. Eine tolle Idee um auch "ungeliebte" Kugeln mal wieder aufzuhübschen. :-)

    Liebe Grüße
    Kia

    wwww.facetten-von-kia.de

    AntwortenLöschen
  5. Was für eine coole Idee :) Probier ich nächstes Weihnachten gleich mal aus, allerdings muss ich schauen, ob es auch rosegold gibt ;)

    Liebe Grüße
    Nathalie

    AntwortenLöschen

Jedes Kommentar ist wichtig für mich - Lob ebenso wie Kritik. Vergesst aber bitte nicht, dass beides freundlich formuliert werden kann und sollte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...