13 April 2016

RuPauls Drag Race Blogparade - Drama, Baby! #DragsvonWelt

Ihr Lieben,
heute bin ich Teil einer ganz besonderen Blogparade. Mit einem Thema, welches ich selbst schon länger auf meiner Liste hatte, mich aber nicht so richtig daran wagte. Lisa von Das Fräulein von Welt hat die Organisation nun aber mal in die Hand genommen und  somit hauen wir diese Woche alle kräftig auf den Putz und beschäftigen uns mit Drag Queen Make-Ups - ganz im Sinne der RuPaul's Drag Race Show.

Kennt ihr nicht?! Das ist ein us-amerikanisches Format, bei dem es sich im Grunde nur um eine weitere Castingshow handelt. Ru Paul sucht dort jedes Jahr die nächste 'America's best Drag Queen'. 

Die Damen werden in puncto Outfits und Performance in verschiedenen Bereichen und Themen auf die Probe gestellt und natürlich fliegt am Ende immer eine. Es gibt alles was das Herz begehrt - Glamour, Zickenkrieg und Komödie. Obwohl ich derartige Shows normalerweise meide, habe ich die letzten beiden Staffeln mit Leidenschaft verschlungen (ihr findet problemlos Onlinestreamingseiten mit allen Staffeln). Vermutlich hauptsächlich weil es mal so etwas völlig anderes ist - etwas, das in Deutschland noch nicht angekommen ist.

Drag Queen Makeup

Mir jedoch eine feste Kandidatin zu wählen, an der ich mich orientieren wollte, fiel mir schwer. Natürlich gefielen mir in Staffel 7 beispielsweise Miss Fame und Pearl sehr gut und auch Ginger Minj schloss ich ins Herz. Allerdings sind ihre Make Ups zumeist sehr glamurös und weniger knallig. Ich wollte aber etwas richtig Farbenfrohes und Dramatisches. 
So stolperte ich zuletzt über einen Look von Ru selbst. *Hier* und *hier* könnt ihr ein paar Beispiele sehen. Zumeist macht auch sie eher auf 'bronze goddess' mit eher klassischen Lidschattenfarben,  aber dieser Look war außergewöhnlich und sprach mich sehr an. Natürlich habe ich ihn abgewandelt - habe beispielsweise etwas mehr Lila verwendet und gemeinsam mit der Perücke letztendlich meine ganz eigene Drag Queen kreiert.  

Ru Paul Drag Queen Makeup

kühles Drag Queen Makeup

Bei Drag Make Up dreht sich alles um Extreme. Extreme Deckkraft, extremes Konturieren, extreme Wimpern usw. Das von mir sowieso gehasste Wort der 'Alltagstauglichkeit' darf man hier getrost in die Tonne treten, denn mehr ist mehr. 
Ich habe versucht mich an all den typischen Makeup-Techniken der Drags zu orientieren. Habe die Augenbrauen abgedeckt, mit Cremekontur gearbeitet, Baking betrieben, die Lippenränder übermalt und eben alles was dazu gehört. Wer jetzt Fragezeichen im Gesicht hat, der darf nach all diesen Methoden gerne googeln, denn das würde den Rahmen dieses Beitrages sprengen ;)

Drag Queen Augenmakeup

Meine Perücke entstammt dem Onlineshop zugeschnürt. Darüber erfahrt ihr hier bald noch etwas mehr. Das Honigblond passt sehr gut zu Ru, auch wenn ihre Frisuren meist deutlich voluminöser ausfallen, aber meist trägt sie eben Platin- oder Dunkelblond. Generell erinnert mich die Perücke, aber eher sehr an Adele :D

Ich mochte die Optik allemal sehr an mir und es war ungewohnt, so viel Substanz auf dem Kopf zu haben, wo ich ja eigentlich extrem feines Haar habe. 

knallige Ohrringe und Nägel

meine verwendeten Produkte - Augen:

*Lidschattenbase - URBAN DECAY original Primer Potion 
*violetter Lidschatten - aus Sleek "Bad Girl" Palette
*blauer Lidschatten - aus Sleek "Bad Girl" Palette
*türkisfarbener Lidschatten - "Fringe" aus URBAN DECAY "Electric" Palette
*frostig weißer Lidschatten - aus Sleek "Bad Girl" Palette
*schwarzer Geleyeliner - CATRICE "Black Jack with Jack Black"
*schwarzer Kajal - MAYBELLINE master drama khol liner "Ultra Black"
*schwarze Mascara - CATRICE Lash Multimizer waterproof Mascara
*schwarzer Flüssigliner - essence stay no matter what waterproof Liner
*Wimpernkleber - essence frame4FAME lash glue
*falsche Wimpern - redcherry #27 und redcherry #201
*Augenbrauenpomade - Anastasia Beverly Hills Dip Brow "Soft Brown"

Auf den Lippen trug ich den Kajal "Cafe" von NYX als lipliner außen und den "Clear Nude" Gossy Stick von essence

Mir gefällt meine Umsetzung tatsächlich extrem gut und unwohl habe ich mich mit dem ganzen Kram gar nicht gefühlt. Weder Perücke noch die enormen Wimpern haben mich beeinträchtigt. Dennoch habe ich großen Respekt vor den Ladies. Häufig müssen sie in der Show in Minichallenges innerhalb von 15min etwas auf die Beine stellen. Das ist schon für mein Alltagsmakeup extrem wenig Zeit, aber sie rocken es immer wieder. Lediglich die Augenbrauen finde ich bei meiner Version vielleicht doch etwas zu hoch angesetzt - ich hätte durchaus mit meinen natürlichen Augenbrauen arbeiten können. 

Ich hoffe meine Variante gefällt euch. Lasst mir bitte eure Meinungen da, denn ich bin ganz gespannt.  Klickt unbedingt bei den anderen Blogs vorbei und nutzt dafür einfach unsere Imagemap. Viel Freude mit den vielen coolen Looks: 





:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(
19 Meinungen
  1. Auf jeden Fall cool umgesetzt ^^
    Und die passenden Ohrringe sind ja eh total genial

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja krass, du siehst so anders aus! Wahnsinn! <3

    AntwortenLöschen
  3. Deinen Look finde ich bisher am schönsten =) Kommt für mich sehr gut an typisches DragMakeup heran. Nur die Nase hätte ich bisschen besser ausgeblendet, damit es nicht nach Balken, aber fett konturiert aussieht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir. Das habe ich tatsächlich ganz bewusst nicht gemacht, denn wenn man sich die Makeups einiger Drags bei RuPauls Drag Race ansieht, dann stehen sie offenbar auf scharfe Kanten. Viele Damen dort behalten die Linien an der Nase und unter den Wangenknochen ganz bewusst bei.

      Löschen
  4. Die Farben sind der Hammer und die Umsetzung sowieso! Ich finde ja auch die Perücke echt nicht schlecht an dir. :D Das mit den Brauen hatte ich auch ein wenig, allerdings sähe es ohne (bzw ja eigentlich mit) auch schon wieder ganz anders aus. c:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, ich mag die auch an mir.
      Ja, ich glaube schon, dass der Look ohne Brauenabdeckung und Übermalen natürlich deutlich anders ausgesehen hätte, allerdings sieht man bei Drags ja auch immer verschiedene Variationen und nicht immer kaschieren sie dafür die Augenbrauen :)

      Löschen
  5. Wow was für ein krasser Look! Sehr gut umgesetzt :)

    AntwortenLöschen
  6. Meeeegaaaaaaaaaa!!!!!!!!!
    Das echt geil geworden!!

    AntwortenLöschen
  7. Suuuper cooles Thema und so so klasse umgesetzt *_* auch mit der Perücke passt das super. Leider kann ich aber irgendwie die Imagemap nicht klicken, da ist es hier so, als wäre es nur ein Bild ohne Links.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, hatten wir auch schon festgestellt :)
      Ich hab den Code jetzt ersetzt und jetzt müsste es gehen.

      Löschen
  8. Oh mein Gott!!! Ich hätte Dich fast nicht erkannt!!! Wirklich einmalig klasse, was Du da wieder gezaubert hast!!! Ich finde auch, dass Dir die Perücke und ihre Farbe sehr gut steht. Aber besonders fasziniert bin ich von der Partie Mund und Kinn. Da siehst Du richtig fremd aus! Aber richtig gut!!!
    Liebe Grüße
    Marion

    AntwortenLöschen
  9. Das sieht echt genial aus! :D

    Liebe Grüße,
    Diorella

    AntwortenLöschen
  10. einfach wahnsinn! :D
    die haarfarbe steht dir auch hasi♥

    AntwortenLöschen
  11. So viel Liebe zum Deatail mit den Ohrringen und Nägeln auch noch. <3 Klasse Look, sehr draggy, die echten Drag Queens wären sehr stolz. :D
    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde du hast das Thema auch mit den Details sehr gut umgesetzt!

    AntwortenLöschen
  13. schaut echt cool aus!

    Liebste Grüße
    Karolina Lucia von http://chocolatemeetsclothes.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  14. Der Look ist echt der Hammer und die Umsetzung einfach super! Mir gefallen auch außerdem die Nägel und Ohrringe dazu. :D

    AntwortenLöschen

Jedes Kommentar ist wichtig für mich - Lob ebenso wie Kritik. Vergesst aber bitte nicht, dass beides freundlich formuliert werden kann und sollte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...