27 April 2016

Ich liebe Make-up...


Wir alle lieben Make-up, nicht wahr? Sonst würdet ihr euch vermutlich kaum hier wieder finden. Dennoch gibt es vielleicht für jeden von uns ganz eigene Gründe und Motivationen Make-up zu tragen und wertzuschätzen. Und genau darum soll es in unserer Blogparade gehen, die Isa ins Leben gerufen hat. Warum lieben wir Make-up eigentlich?!

nicht schauen, nicht hören, nicht sprechen


test
test
...weil es mein Leben bunt und lebendig macht.


'Abwechslung' ist das ganz große Thema! Denn für mich ist meine tägliche Portion Make-Up längst deutlich mehr, als 'nur' die Augenschatten zu kaschieren oder frischer oder gesünder auszusehen - das notwendige Übel im Alltag für viele Normalverbraucherinnen. 
Ich empfinde hingegen viel Freude beim Schminken und ich genieße und zelebriere den Entstehungsprozess meiner Looks. Wie sich Schritt für Schritt alles zusammenfügt und wie sehr es meine Erscheinung am Ende verändern kann.

Ich kann das Make-up meinem Tag und meiner Stimmung anpassen. Gleichzeitig kann ein wenig Farbe im Gesicht aber auch wiederum komplett meinen Alltag und mein persönliches Empfinden beeinträchtigen. Wenn ich mich krank und matschig fühle, bringt etwas Farbe mich wieder ins fröhliche Regenbogenland, wo ohnehin alles besser ist. Und wenn es draußen stürmt und tobt, kann ich mich entweder ganz bewusst für einen passenden smokey Look entscheiden oder den Rebell spielen und dem schlechten Wetter den imaginieren Finger zeigen, indem ich zu knalligen Tönen greife. Alles liegt in meiner Hand - es ist im Grunde wie ein großer bunter Spielplatz für meine Seele.

ich liebe Make-up

Ihr wisst, dass ich außerdem ein Faible für das Ungewöhnliche habe. Für knallige Farben auf den Augen, Glitzer oder Lippen in unkonventionellen Tönen. 'Alltagstauglichkeit' ist mein Feind, denn sie bedeutet Einschränkung (und ist sehr subjektiv). 
Dabei kann Make-up doch ein Ausdrucksmittel sein, wie es für viele von uns der Kleidungsstil ist, unser Schmuck, unsere Tattoos oder Piercings usw. Das alles drückt etwas über uns aus, so lang wir das möchten - warum also nicht auch Make-up?

Und was wäre ich ohne meine kreativen Make-up-Looks? So kurzlebig und wenig nachhaltig und trotzdem würde ich dieses Hobby um nichts auf der Welt aufgeben wollen, denn es erlaubt mir meinen kreativen Charakter auszuleben, damit ich nicht irgendwann in einer bunten Wolke aus hinausdrängenden Ideen explodiere. Und auch hier habe ich wieder viel Freude am stundenlangen Pinseln - bis ich eben zufrieden bin. Das kann nicht jeder nachvollziehen - oft sagt ihr mir, dass ihr selbst dafür nie die Geduld hättet. Aber ich so empfinde ich es nicht. Ich merke nicht, wie die Zeit verfliegt, wenn ich schminke! Es ist ganz gleich, wie lang es dauert, so lang es so wird, wie ich es im Kopf habe und der Weg dahin ist purer Genuss und keinesfalls eine Belastung. 

All diese Vielfalt und diese Freude kann nicht schlecht sein im Leben, ganz egal wie skeptisch manch einer schauen mag und wie kritisch mancher in meinem Umfeld redet. Es ist nur Make-up! Ich kann jeden Tag sein wer ich will und es am Abend wieder runter waschen. Wenn das kein buntes Leben ist, dann weiß ich auch nicht. ♥

Könnt ihr meine Gedanken ein wenig nachempfinden? Was geht euch durch den Kopf, wenn ihr an dieses recht spezielle Hobby denkt? Und was ist euer ganz persönlicher "Ich liebe Make-up, weil..."-Satz? 



Ich hoffe ihr klickt euch auch mal bei den anderen Damen rein, die sicher ebenfalls mit viel Leidenschaft über unser gemeinsames Hobby schreiben:

Montag, 25.04. Beautybutterflies & Blushaholic 
Dienstag, 26.04. Smoky Eyed 
Mittwoch, 27.04. Ich 
Donnerstag, 28.04. Obstgartentorte & Make up Eule 
Freitag, 29.04. The Beauty and the Blonde 
Samstag, 30.04. Blushes and More 
Sonntag, 01.05. Polished with Love




:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(
10 Meinungen
  1. Das ist super schön geschrieben und ich finde mich da sehr wieder ^.^ mich machen die Farben im Alltag einfach glücklicher, ich freue mich über jeden Blick in den Spiegel, wenn ich da etwas toll funkeln oder changieren sehe. Das ist für mich eine wahre Freude =) und ich bin sonst schon nicht sonderlich kreativ und auf dem Wege (natürlich nicht in dem Ausmaß wie bei dir *bewunder*) kann ich es wenigsten ein wenig sein und habe auch Spaß daran!

    AntwortenLöschen
  2. Danke für diesen großartigen Beitrag. Mir ging beim Lesen das Herz auf und ich kann dich so gut verstehen! Die meisten Punkte kann ich so nur unterschreiben. Danke, dass du mitgemacht hast <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dito. Es hat viel Spaß gemacht. Danke für deine schöne Idee und fürs Anfragen.

      Löschen
  3. Ich habe eben beim Lesen überlegt, was ich hier schreiben kann, warum ich Make-up liebe. aber du hast wirklich schon alles genannt. Im Grunde macht es einfach Spaß, wie jemanden anderes vielleicht stricken, kochen oder basteln. Es macht so einen Spaß, auf die Jagd nach einem Lidschatten in einem ganz bestimmten Lilaton zu gehen.
    Ganz liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich danke dir - freue mich, dass es auch von anderen so empfunden wird. Das ist es wohl, was uns alle hier zusammen bringt.

      Löschen
  4. Besser hätte ich es nicht formulieren können, du sprichst mir wirklich aus der Seele! Genau dieses Gefühl habe ich auch gegenüber Make-Up, konnte es nur nie so gut in Worte fassen, aber du hast es ganz wunderbar beschrieben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. super schön, dass sich viele von euch in meinen Worten wiederfinden :)
      LG ♥

      Löschen
  5. Ich liebe liebe leibe deine außergewöhnlichen Looks und dass du vor nichts zurückschreckst und einfach dein Ding machst. Ganz toll geschrieben :)!

    AntwortenLöschen

Jedes Kommentar ist wichtig für mich - Lob ebenso wie Kritik. Vergesst aber bitte nicht, dass beides freundlich formuliert werden kann und sollte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...