13 August 2015

neue essence metal glam Farben und seltsame Namensgebungen


Diesen Monat hüpfen die Produktneuheiten schließlich in die essence Theken. Meine ersten Eindrücke zum Event in Hamburg habe ich euch *hier* gezeigt und auch erwähnt, dass die beiden neuen metal glam eyeshadows in mir große Neugierde weckten:

essence metal glam eyeshadows

2 weitere Farben werden die Reihe nun also ergänzen - der helle "vintage lilac" (sah Lila früher so aus?!) und der beerige "let's go burgundy".
Sie sind, dem Namen entsprechend metallisch und wirken glitzernd, aber es müsste sich ja inzwischen herumgesprochen haben, dass es sich dabei um ein Overspray handelt und sich darunter eine recht geschmeidige Textur verbirgt. Enthalten sind 2,7g und sie sind für 2,49€ in den Theken zu bekommen. 
Ersteren finde ich wenig besonders und verstehe auch die Namenswahl nicht ganz. Er ist so gar nicht lila - nicht einmal fliederfarben, sondern viel eher ein minimal graustichiger Champagnerton. Sehr Ähnliches gibt es schon in dieser Lidschattenreihe während Letzterer uns Vorort dann doch eher ein paar Jauchzer entlockte. Ein wunderschöner beerig-roter Farbton, der intensiv schillert und in dieser Form sicher nicht selbstverständlich im Drogeriesortiment ist. Durch feinsten roten Glitzer wirkt er fast warm, ist aber tendenziell eher kühl.

essence vintage lila und let's go burgundy

Swatches mit Fingerkuppe und ohne Lidschattenbase:

essence metal glam swatches

Als ich beide Farben das erste Mal nutzte, gefiel mir das Verhalten bereits sehr gut, jedoch erwartete ich mehr Beere von "let's go burgundy"! Er wirkte nach dem Verarbeiten dann doch recht bräunlich und kühl und das raubte ihm dann schnell seine Besonderheit, denn Brauntöne, das wissen wir, gibt es wie Sand am Meer oder eben eher wie Dreck auf Boden. 

AMU mit essence metal glams

Nachdem ich den Look noch 2 weitere Male geschminkt hatte war ich dann aber auch mit der Optik zufriedener. Es ist halt schon eher irgendetwas zwischen Beere und Braun und hätte für meinen Geschmack noch minimal pink- oder violettlastiger sein können, aber es bleibt ein wundervoller Ton, der sich bei jedem sehr schön in den Alltag integrieren lassen dürfte, ohne zu langweilig zu sein. Sicher auch sehr edel bei smokey-looks.

Look mit essence metal glams




~ Fazit ~


Jop - sehr ansehnlich und definitiv kein Fehler beim Kauf.
Die Texturen sind angenehm und die Farben intensiv. Sie lassen sich aufbauen und auch sehr schön weich verblenden. Mir gefällt die festere Pressung, durch welche es keinen unnötigen Produktstaub und Krümeleien gibt. "vintage lilac" ist für mich keine Offenbarung, nicht nur weil ich bei diesem Namen etwas anderes erwartet hätte. Es ist halt ein Ton, der sich recht leicht ersetzen lassen dürfte, aber vielleicht ein wenig subtiler ist, als der hellste in dieser Produktreihe. Wer es also nicht ganz so 'eisig-weiß' mag, der kann ja mal nach ihm schauen. 
"let's go burgundy" ist wirklich einen Blick wert, da die Farbe sehr edel und nicht zu allgegenwärtig ist und nahezu jedem stehen dürfte. Da auch noch die Qualität stimmt kann ich hier nur mit dem Däumchen schwenken, denn für den Preis findet man so etwas sonst kaum irgendwo.
Was haltet ihr von den beiden neuen Farben? Werdet ihr sie euch ansehen?



die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank




:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(
14 Meinungen
  1. Richtig tolle Farben. Ich mag let´s go burgundy sehr sehr gerne.
    Liebe Grüße
    Caro von Caros Schminkeckchen

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe gefallen mir zwar recht gut, aber ich habe sicherlich ähnliche, daher werde ich sie mir nicht holen (aber schauen geht xD)
    Das AMU finde ich übrigens total schön

    AntwortenLöschen
  3. die Form des AMUs hast du schön geschminkt, das steht dir wirklich gut :)

    AntwortenLöschen
  4. Ding, dong..Angefixt!!:) Der Beerenton hat's mir angetan, wobei er doch einen Tick rötlicher hätte sein können..egaaalll...:)
    LG

    http://johnnycrepes.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  5. Let´s go Burgundy gefällt mir bei deinem Swatch super gut - am Auge kommt er aber in der Tat gar nicht so schön zur Geltung - anschauen werde ich ihn mir vielleicht aber trotzdem :)

    Liebe Grüße und ein schönes WE
    Ramona

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen echt chic aus und dein Look in Kombination ist sehr harmonisch!

    AntwortenLöschen
  7. Let's go Burgundy gefällt mir ausgeprochen gut, das ist farblich mal ein bisschen was anderes aber dennoch dezent genug, dass ich es im Alltag tragen würde, schön für den kommenden Herbst :)

    AntwortenLöschen
  8. Dein AMU finde ich bombig - hätte aber nicht gedacht, dass das die beiden Lidschatten sind.

    AntwortenLöschen
  9. Eigentlich stehe ich ja total auf lila bei Lidschatten, aber in diesem Fall finde ich Let´s go burgundy doch spannender. Dein AMU sieht wieder mal klasse aus.

    AntwortenLöschen
  10. Metal Glam gab es doch schon mal als LE!?
    Die habe ich irgendwo herumkullern :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja aber diese LE, die du meinst:

      http://milchschokis-beautyecke.blogspot.de/2013/10/essence-metal-glam-alles-gold-was-glanzt.html

      gab es bereits nachdem die ersten metal glam eyeshadows ins Standartsortiment von essence eingezogen waren. Das war im Sommer 2013 und erst im September gab es dann jene LE. Die hier sind ja also auch keine neue Reihe sondern nur 2 neue Farben zur den ganzen metal glams in den aktuellen essence theken.

      Löschen
  11. Die Farben sehen schön aus :)
    Ich hab ein paar Metal glam eyeshadows und mag sie :)
    Dein Look sieht einfach wundesrchön aus :)

    Liebe Grüße,
    Vanessa
    http://perfektunperfekt97.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde die Farben echt schön, aber es ist jetzt nix, was ich nicht schon habe. Schade eigentlich!

    Sehr schönes AMU :)

    AntwortenLöschen

Jedes Kommentar ist wichtig für mich - Lob ebenso wie Kritik. Vergesst aber bitte nicht, dass beides freundlich formuliert werden kann und sollte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...