19 August 2015

Konturiert ihr schon? - Tutorial mit CATRICE Neuheiten



Kennst du doch schon alles?! Dann lernst du hier sicher nichts Neues, denn innerhalb unserer Community ist Contouring ja sicher nichts Außergewöhnliches mehr und wird von vielen mehr oder minder aktiv betrieben. Wie steht es also bei euch?
Ich zeige euch heute die Basics zum Thema mit einigen Neuheiten von CATRICE

Contouring Tutorial

Konturieren und Highlighten kann man an unterschiedlichsten Stellen im Gesicht. Der Grundgedanke dabei ist, die tiefliegenderen Partien oder jene die wir optisch schmälern oder zurücknehmen wollen, abzudunkeln und die hohen Gesichtspartien oder eben jene, die wir hervorheben wollen, auch entsprechend zu betonen. Auf diese Weise schaffen wir mehr Definition und können bei unvorteilhaften Zonen, wie einer breiten Nase oder einem Doppelkinn etwas  zu unseren Gunsten schummeln.

Konturschema Contouring Tutorial

Ich habe euch mit diesem Schema die gängigsten Punkte gekennzeichnet, an welchen Highlight und Kontur verwendet werden kann. Dabei gilt - alles kann, nichts muss! Die jeweiligen Punkte sollen eine Orientierung sein und müssen nicht alle bedient werden. Ich persönlich betreibe Contouring meist nur im Bereich der Wangenknochen, um mein Gesicht optisch zu schmälern. Wer den Fokus aber gern auf andere Gesichtsbereiche legen möchte, sollte vermehrt dort arbeiten.

Die hellen Punkte zeigen dabei offenkundig die Highlightpartien - dazu zählen Dinge, wie der Nasenrücken, das Kinn, die Stirn, der Amorbogen und die obere Wangenknochenpartie. Vielleicht mag man auch etwas Schimmer über dem höchsten Punkt der Augenbrauen und dem Augeninnenwinkel, um den Blick etwas zu öffnen.
Konturiert wird bei den dunkleren Bereichen. Entlang der Schläfen, unterhalb der Wangenknochen, seitlich entlang des Nasenrückens und unter dem Kieferknochen.

fischmund Tricks beim Konturieren

Das Fishface!
Wer unsicher ist, wo er die Kontur im Wangenknochenbereich ansetzen soll, dem helfen ein paar Tricks. Das Einsaugen der Wangen und das Bilden eines Fischmundes betont bei jedem den Wangenknochenverlauf. So seht ihr die Linie, in welcher der künstliche Schatten platziert werden sollte deutlicher. Außerdem sind die Ohren eine gute O(h)rientierung *höhö*, um das Konturprodukt auf dieser Höhe anzusetzen. Achtet dabei darauf es nicht zu weit Richtung Mund zu führen, sondern etwa auf Höhe des Augenaußenwinkels zu stoppen. Generell muss das Konturieren und Highlighten natürlich an die persönliche Gesichtsform angepasst werden, denn wir sind schließlich alle verschieden.

Wichtig beim Konturieren - weniger ist mehr! 
Zumindest wenn man es eben natürlich halten will. Das fällt auch mir manchmal schwer. Man will doch auch etwas sehen?! Aber eine zu starke Hand bei Konturprodukten lässt uns schnell so aussehen, als hätten wir uns Balken ins Gesicht gemalt oder großflächig mit Schmutz beschmiert. Auch zu viel schimmernder Highlighter kann den Teint ölig-glänzend wirken lassen. Man sollte sich daher mit wenig Produkt auf dem Pinsel und kleineren Flächen Schritt für Schritt vortasten und selbst herausfinden wo man wie viel Produkt mag. Betrachtet euer Werk in verschiedene Lichtquellen um später keine böse Überraschung zu erleben.
Auch ist gutes Blenden wichtig. Die Übergänge von hell und dunkel sollen weich wirken und fließend sein. Ihr wollt keine Kriegsbemalung, sondern eine scheinbar-natürliche Tiefe in eurem Gesicht erzielen. Die Kontur unterhalb der Wangenknochen sollte vor allem leicht nach oben und nicht nach unten ausgeblendet werden. 

CATRICE Konturpalette Ashy Radiance

Ein weiterverbreitetes Fehler bei vielen Schminkis, die das Konturieren bereits gern betreiben, ist die Farbwahl. Viele greifen, mangels Alternativen auf dem Markt, zu Bronzern, also jenen bräunlichen Pudern, die unserem Gesicht den sommerlichen Touch verleihen sollen. Das Problem an diesen ist eben, dass sie bewusst warm gestaltet werden - wie Sonnenbräune eben. 
Richtige Konturpuder sind aber idealerweise nicht warm, denn wir versuchen mit ihnen Schatten zu imitieren und Schatten sind bekanntlich nicht warm.
Anstatt sich also orangefarbene Balken auf die Wangen zu malen, empfiehlt es sich, gerade bei hellhäutigen Menschen, nach einem graulastigen, matten Braun zu suchen. 

Tatsächlich findet man das aber nicht mal eben so in jeder Make Up-Theke. Manchmal ist man auf der Suche nach so einem Ton sogar im Lidschattenbereich erfolgreicher als bei den Wangenprodukten. 
CATRICE ist mit ihren PRIME AND FINE Contouring Paletten im Drogeriesortiment nun ganz vorn mit dabei. Für 4,49€ könnt ihr euch zwischen 2 Farbvarianten entscheiden. Ich habe mit der "010 Ashy Radiance" gearbeitet, was besonders für helle Typen geeignet ist und eben wirklich wunderbar aschig kühl. Daumen hoch!

CATRICE Prime and Fine Contouring Palette Swatches
Das Produkt ist nicht zu staubig und kann beliebig intensiviert werden. Die Farbabgabe ist gut, aber nicht übertrieben, so dass man nicht zu schnell ungewollt überdosiert. Auch die Textur ist wunderbar geschmeidig und lässt sich sehr angenehm verblenden. Hier hatte ich erstmals ein zuverlässiges Konturprodukt aus der Drogerie in Benutzung. 
Ich habe den dunklen Farbton also mit einem kleineren Gesichtspinsel an den oben gezeigten Zonen appliziert und danach den schimmernden Highlighterton auf die entsprechend anderen Regionen gesetzt.
Für feine Partien, wie die Nase, empfiehlt sich ein entsprechend kleiner Pinsel.

der Vergleich - links ohne Contouring, nur mit foundation und etwas Puder. Rechts das volle Programm, Highlight und Kontur an verschiedenen Stellen:

Konturieren vorher - nachher
Zu viel Aufwand für so wenig Effekt?! 
Das könnte man über viele Make-Up-Bereiche sagen. Trotzdem lieben wir unseren Concealer, die Mascara oder den getönten Lipbalm.  Sie bewirken viel, ohne nach viel auszusehen. Daher ist auch für die Skeptiker Contouring mal einen Versuch wert. Ihr habt nichts zu verlieren und mit ein wenig Routine geht es genauso fix, wie alles andere. Probiert einfach ein wenig herum und vielleicht gefällt euch eure Nase oder die Wangenpartie nach ein wenig Modellierung ja sogar noch besser. 

CATRICE Produktneuheiten Review

Ein abschießendes Wort noch zu den Produktneuheiten von CATRICE, welche ihr mittlerweile in den entsprechenden Theken findet müsstet. Ich habe mir jene Kandidaten ausgewählt, die ich für einen Kontur-Look passend und wichtig fand und kann sagen, dass ich mit ausnahmslos allen recht gut zurecht kam. 
Zwar ist die neue EVEN SKIN TONE "005 Even Ivory" foundation recht pastös und ich trage sie daher mittlerweile lieber mit einem feuchten Schwämmchen auf, damit sie nicht ungünstig an trockenen Hautstellen haftet, aber sie ist sehr schön hell und passt mir daher hervorragend. 
Schon seit vielen Wochen schätze ich außerdem die LIQUID CAMOUFLAGE "010 Porcellain" sehr - schöne Deckkraft und eine Konsistenz, die sich leicht einarbeiten lässt. Ich verwende sie sogar zufriedenstellend gegen meine Augenschatten, da sie nicht ungünstig kriecht und hin und her wandert. 
Das MULTI MATT BLUSH "020 La-Lavender" hat eine tolle Prägung und lässt sich leicht verteilen und verarbeiten. Die Farbe entspricht eher einem pinkstichigen Beerenton. Es ist mir aber minimal zu pudrig, weshalb es auch beim Aufnehmen Produktstaub produziert. Nicht perfekt, aber trotzdem umgänglich.
Die LUXURY LASHES "010 ULTRA BLACK" Mascara ist ein guter Allrounder. Sie schafft Länge und etwas Volumen und hält auch den Schwung recht gut. Ein Kritikpunkt von meiner Seite sind aber die enthaltenen Duftstoffe. Diese Mascara ist tatsächlich parfümiert und das muss nun wirklich absolut nicht sein.
Das HIGHLIGHTER POWDER "010 Stardust" ist ein Traum - toller, facettenreicher, aber feiner Schimmer, der sich gut dosieren lässt und die Prägung ist ein Augenschmaus. Er ist recht frostig/metallisch, was vielleicht nicht jeder mag, aber er ist qualitativ wirklich anstandslos.
Die PRIME AND FINE Contouring Palette "10 Ashy Radiance" ist der Star dieses Beitrages und eine gelungene Umsetzung. Das Arbeiten mit dieser feinen, geschmeidigen Textur macht Freude. Auch hat man darauf geachtet die Konturfarbe einigermaßen kühl zu halten, was ich wirklich begrüße. Ich bin sehr glücklich damit. Wie findet ihr die Neuheiten?


Dieser Beitrag ist Teil einer Themenwoche, welche wir gemeinsam mit CATRICE veranstalten. Viele weitere Produkte und tolle Ideen und Umsetzungen mit diesen findet ihr diese Woche bei:


Montag, 17.08.
Talasias Dreamz 
Dienstag, 18.08. 
Donnerstag, 20.08. 
Freitag, 21.08. 


Schaut unbedingt vorbei und lasst den Damen eure Eindrücke da! Was haltet ihr vom Thema Contouring? Gehört es zu eurer Routine und wie findet ihr die neuen Konturpaletten von CATRICE


Die verwendeten Produkte wurden mit kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank


:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(
14 Meinungen
  1. Ohne Kontur und Highlight geht bei mir eigentlich gar nichts. Ich finde das auch nicht zu aufwändig. Klar, ich geh auch mal ohne raus (so wie heute :D), aber normalerweise kommt immer etwas Konturpuder an den Wangen und Highlighter zum Einsatz. Auf Rouge kann ich dann eventuell auch verzichten. Den Post finde ich super - sehr ausführlich <3
    Liebe Grüße, Lisa von The Beauty Inspirations ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankö dir.
      Ich bin auch ein Anhänger von Kontur (Highlighter weniger). Ist halt schon ne tolle Sache bei nem Mondgesicht :D

      Löschen
  2. Ein super Post und super erklärt... Jetzt habe ich es auch verstanden wie es funktioniert. ..
    Danke :)

    Aber ich muss zugeben mit persönlich gefällt das Bild links ohne Contouring wesentlich besser...
    Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich unterschiedlich ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich finde es super, dass es doch immer mal mal wieder Leute gibt, denen man mit seinen Posts wirklich helfen konnte. Innerhalb der 'Beautyjunkiesszene', wenn man es so nennen kann ist ja so vieles schon bekannt und man fragt sich dann immer ob solche Beiträge Sinn machen, aber offenbar besteht irgendwo ja immer Informationsbedarf und das ist wirklich schön.
      Danke dir.

      Löschen
  3. Der Post ist einfach super erklärt und man versteht es wirklich gut :)

    Ich liebe Contouring :)
    Liebe Grüße,
    Vanessa
    http://perfektunperfekt97.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Super Posting! Ich lese in Beautygruppen auf fb so häufig Fragen zum Contouring, daher find ich solche Posts immer super, da viele damit noch gar nichts anfangen können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann sollte ich den vielleicht da reinpacken! :D
      Aber es ist gut zu wissen dass da wirklich Bedarf besteht, da wir Bloggermädels unter uns ja gern dazu neigen viel Wissen in dem Bereich schon als Selbstverständlich zu betrachten und solche Beiträge dann als unnötig empfinden.

      Löschen
  5. Wirklich ein tolles Tutorial! Und das Vorher-Nachher Bild ist super geworden. Die Catrice Contouring Palette möchte ich mir unbedingt noch zulegen. Leider liegt Müller nicht wirklich auf meinem Weg, aber ich hoffe ich komme bald mal wieder vorbei und die Palette ist dann nicht ausverkauft^^ Die Liquid Camouflage mag ich übrigens auch sehr gerne :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, Diana :) Hab ja gesehen, dass du mittlerweile Erfolg hattest. ich hoffe die Palette gefällt dir auch so gut.
      LG

      Löschen
  6. Super Artikel. Ich war gerade auf einem Workshop zum Thema Contouring und Highlighting. Das ist die weit verbreitete Methode und hilft jedem. Wobei man bei dem setzen der Kontur oder des Highlights dieses an die Kopfform anpassen sollte. Aber hier sind ja keine Grenzen...
    Ich finde es toll und ohne einen Glow gehe ich schon nicht mehr aus dem Haus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. freut mich, dass er dir gefällt. Die Anpassung an die jeweilige Gesichtsform steht außer Frage, wobei ich das ja nicht imitieren kann. Aber ich kann es gern noch inhaltlich anfügen :)
      LG, Conny

      Löschen
  7. Grandioses Einleitungsbild :D
    Ein toller Beitrag, ich habe es schon mal etwas an der Wange versucht - und nach ein paar katastrophalen Fehlschlägen geht es inzwischen, doch für den Alltag ist es dann doch noch zu aufwendig und ich zu ungeübt.
    Dein Beitrag hat mich gerade unheimlich motiviert, es mal mehr zu versuchen :)

    AntwortenLöschen
  8. Super Post ! Im Alltag bin ich meistens zu faul um mich überhaupt zu schminken, daher greife ich da eher zu einem Bronzer. Aber wenn ich mich mal hinsetzte und mich so richtig schminke, wird auch Konturiert und die Catrice Palette finde ich sehr spanend und möchte Sie mir auch mal genauer anschauen =)

    AntwortenLöschen

Jedes Kommentar ist wichtig für mich - Lob ebenso wie Kritik. Vergesst aber bitte nicht, dass beides freundlich formuliert werden kann und sollte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...