09 August 2015

ABH liquid lipsticks - Ankunft des Hypezuges - alle aussteigen, bitte!


Für manche Dinge nimmt man ziemliche Unkosten auf sich. Wie ich vor wenige Monaten für die Anastasia Beverly Hills liquid lipsticks, die zumindest für internationale Interessenten bis heute ABH-Onlineshop exklusiv sind.
Exklusivität ist ja auch so eine Geißel der Menschheit. Die Nachfrage pushen durch künstliche Verknappung oder Einschränkung der Bezugsmöglichkeiten hat schon etwas sehr unsympathisches und leider funktioniert es. Will man also als Deutscher die liquid lipsticks von ABH haben, muss man also im entsprechenden Onlineshop ordern, auch wenn alle anderen Artikel der Marke auch in anderen Shops zu finden sind. 

Anastasia Beverly Hills liquid lipsticks Review

Ich beschloss irgendwann, dass ich ein paar von ihnen brauchte, da man einfach von allen Seiten mit ihnen zugeklatscht und aufgepeitscht wurde, um mir eine eigene Meinung zu bilden. Ich liebe matte liquid lipsticks und will sie am liebsten alle testen. Also beschäftigte ich mich mit dem möglichen Import und war schnell sauer, dass ich sie eben nur über besagten Shop erhalten konnte, welcher zwar wenigstens nach Deutschland liefert und Paypal anbietet, ABER glatt mal knapp 18$ Versandkosten(!) oben aufschlug. Und wir reden hier ja nicht von einem riesigen Paket. Ich bin für kleinere Bestellung in der Regel vielleicht 10$ aus den Staaten gewohnt. Da musste ich schon ordentlich schlucken. 
Lange Rede kurzer Sinn, ich habe es doch getan. Zähneknirschend zwar, aber diese Einschränkung für alle potenziellen Käufer außerhalb der USA macht es einem ja sonst unmöglich an sie heran zu kommen und ich war doch so neugierig.

Anastasia Beverly Hills liquid lipsticks

ABH liquid lipstick Craft

wichtige Details:


*made in USA
*3,2g Inhalt
*20$ pro Stück
*derzeit etwa 30 Farben im Sortiment, wenige limitiert
*Schraubverschluss, kein Auslaufen 
*Flockapplikator
*dezent muffiger Geruch
*Hersteller wirbt mit "longlasting" und "wischfest"

ABH liquid lipsticks Swatches






Sad Girl
Nur wegen diesem Baby bestellte ich! Ich sah viele Swatches und Tragebilder - verliebte mich und wusste es würde mich bis in die tiefsten Ebene der Hölle verfolgen, wenn ich das kleine Gör nicht bekomme! Und ich sage euch - ich wollte es lieben! Ich wollte es wirklich so sehr. Leider liebte es mich umso weniger. Von allen 3 Nuancen ist Sad Girl jene mit dem meisten Transfer. Auch scheint die Konsistenz etwas cremiger/moussiger zu sein, als bei den anderen beiden. Die tiefe Bordeauxfarbe (fast schon Violettrot) enthält, entgegen den meisten anderen im Sortiment, feinen Schimmer. Sie trocknet daher optisch weniger matt an, aber der Schimmer verleiht der Farbe eine spannende Optik, scheint aber eben auch der Grund zu sein, warum das Produkt weniger gut auf den Lippen haftet. Wenn er im Alltag wenig gefordert wird kann er schon gut durchhalten, aber Essen und Trinken zwingt ihn in die Knie und dann ist das Geschmiere groß. Er ist auch keineswegs wischfest. Er ähnelt am ehesten einer üblichen Lippenstifttextur - trocknet nicht gänzlich auf den Lippen an. Optisch wunderschön, aber viel zu unverlässlich für meine Ansprüche.

ABH liquid lipstick Sad Girl
ABH Sad Girl Tragebild


Pure Hollywood
ein gefeierter Kandidat in den Reihen der ABH liquid lipsticks. Ich reiße mich nicht um Nudelippen, finde aber, dass sie gute Basics sind. Irgendwann kann man eine dezentere Lippenfarbe immer mal gebrauchen. Auch wenn ich nicht viel auf 'Make-Up-Regeln' gebe, passen eben tatsächlich nicht zu jedem AMU auch knallige Lippen. Pure Hollywood war also mein 3. im Bunde und mein Ausgleich zu 2 eher kräftigen, dunkleren Farben im Warenkorb. 
Er ist der Schwächste unter meiner Auswahl. Nicht nur, dass ich ihn nicht besonders an mir mag, denn rosalastige Nudes sehen zu meinem rosastichigen Teint wohl einfach nicht so fein aus... Überraschung!
Auch hatte ich das Gefühl, dass er Rötungen im Bereich meiner Mundregion hervorhebt und ich immer gut 'nachconcealen' musste, aber das mag eine subjektive Wahrnehmung sein. 
Was aber viel unschöner ist, ist sein Verhalten auf den Lippen nach einigen Minuten. Er betont Lippenfalten auf eine furchtbar intensive Weise. Meine Lippen sahen nach der kurzen Zeit von etwa 15min. immer extrem trocken und aufgesprungen aus, selbst wenn es sich nicht so anfühlte. Man sah es sogar deutlich auf weitere Entfernung. Mittlerweile habe ich den gleichen Eindruck bei Christine von Temptalia nachlesen können. Da liegt es wohl doch nicht nur an mir. Keine schöne Optik und bei dem Preis auch nicht zu entschuldigen.

ABH liquid lipstick Pure Hollywood Swatch
ABH Pure Hollywood Tragebild



Craft
War gerade ganz neu als ich bestellte, denn er erschien mit der Sommerkollektion. Ihm fehlt sogar die goldene Bordüre knapp unter dem silbernen Deckel, die die anderen beiden haben. Verstehe ich nicht so ganz und sieht in einer größeren Sammlung dann natürlich unpassend aus, aber man wird schon seine Gründe gehabt haben. Auch von ihm sah ich vorab tolle Tragebilder auf Insta und co. und mal ehrlich - mit beerigen Farben kriegt man mich immer! Also packte ich ihn neugierig mit ein.
Er ist der 'Stabilste' von allen. Tolle, gleichmäßige Farbe, kein Kriechen in die Lippenfältchen und auch die Haltbarkeit ist ansehnlich. Auch er verliert sich beim umfangreichen Essen, aber er schmiert nicht umher und ist sogar nach dem Trocknen fast kussfest. Wenn alle so gewesen wären wäre mein Bericht deutlich weniger negativ ausgefallen. Dennoch denke ich, dass die Haltbarkeit besser sein sollte. 

ABH liquid lipstick Craft
ABH Craft Tragebild

Was mich nachhaltig irritiert, ist die Tatsache, dass sich 3 Produkte aus der gleichen Produktkategorie so unterschiedlich verhalten... und das in dieser Preisklasse! Auch wenn ich sie nicht hasse (Craft mag ich sogar weiterhin recht gern) sind sie schlussendlich definitiv keine 20$ pro Stück (+ überteuerten Versand nach D.) wert.
Sie sind nicht longlasting, wie ein Flüssiglippenstift es sein kann. Andere Hersteller haben schon bewiesen, dass sie das besser können. Sogar im Drogeriesortiment. Vielleicht erinnert ihr euch an meine Review zu diesem limitierten Kanditen, der absolut kuss- und abriebfest trocknete.

Esse ich hingegen mit den ABH eine umfangreichere Mahlzeit verlieren sie sich sichtlich, wenn auch nicht komplett. Sie sind außerdem sehr anfällig gegenüber Feuchtigkeit - warme Getränke sind ihr ärgster Feind. Beim Kaffeetrinken hinterlassen sie deutliche Lippenspuren an der Tasse, wie jeder andere 'normale' Lippenstift und können unschön verschmieren. Von der sagenumwobenen extremem Haltbarkeit, von welcher so viele Kanäle berichteten, merke ich nichts. 


~ Fazit ~


Sie sind intensiv und leicht aufzutragen und die Farbauswahl ist cool und wächst immer weiter, aber wenn ich mir bei 20 Bucks pro Stück keiner gleichbleibenden, recht hohen Qualität sicher sein kann, dann verdienen sie das weitreichende Lob nicht, welches sie von so vielen internationalen Bloggern und Youtubern erhielten. So beschwört auch eine Nikkie Tutorials, die erst vor Kurzem noch einmal klar stellte, dass sie nicht von ABH gesponsert ist, dass diese liquid lipsticks ihre liebsten wären. Geschmäcker und Ansprüche sind ja bekanntlich verschieden, aber qualitativ gibt es DEFINITIV Besseres da draußen, gerade jetzt wo matte liquid lipsticks überall wie Pilze aus dem Boden sprießen!
Für mich sind es keine kompletten Reinfälle, da sie schön und intensiv aussehen, angenehm zu tragen sind und auch halten, solange ich keine große Mahlzeit von ihnen verlange, aber mehr erhofft hatte ich mir allemal.
Craft werde ich behalten, Pure Hollywood verlässt mich ganz sicher bald. Und beim traurigen Mädchen muss ich erst einmal noch mein Gewissen befragen, aber auch für sie sieht es nicht gut aus. 
Ich kann sie unter diesen Umständen und gemessen an meinen Ansprüchen, leider nicht empfehlen. Sehr schade.
Was denkt ihr über die liquid lipsticks von ABH?


weitere Reviews findet ihr bei:



:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(
22 Meinungen
  1. Ich dachte erst ABH? Nie gehört! :D Das lag aber nur an der Abkürzung ;) Also ich muss sagen, dass ich zwar immer wieder wunderschöne Tragebilder auf Insta sehe, aber noch keine gute (deutsche) Review hinsichtlich Haltbarkeit gelesen habe. So gesehen überrascht mich dein Urteil nicht. Aber erstaunlich finde ich tatsächlich wie du, dass sie so unterschiedlich sind! Und was bei Pure Hollywood passiert ist ja wirklich schrecklich- obwohl er mir auf dem ersten Tragefoto recht gut an dir gefällt. Craft ist wirklich der schönste!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahaha :D so ging es mir ein paar Sekunden auch mit ABH :DDDD Craft finde ich auch schön, aber allgemein für den Preis finde ich das wirklich enttäuschend und bin froh, dass ich hinter diesen Dingern nicht so her bin ^^ da hätte ich mich auch arg über das fast verschenkte Geld geärgert.

      Löschen
  2. Wow... ich hätte nicht gedacht dass die soo schlecht abschneiden.. überall gibt es nur Lob und ich wollte auch so gern welche haben... aber nach der Review lass ich es :) Vllt hätten sie bei den Augenbrauenprodukten bleiben sollen denn die finde ich top :)

    Btw.. ich möchte sagen dass Nikki letztens ein fettes Paket mit den Lippenstiften zugeschickt bekommen hat (Snapchat) also ist sie nicht so ganz ungesponsort... Möchte aber gerade nicht die Hände ins Feuer legen dass es ABH war ist schon eine weile her...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nikkie hat die Teile immer zugeschickt bekommen, wie zig andere Youtuber und Blogger. Das ist für ich aber kein Sponsoring. Es floss ja angeblich kein zusätzliches Geld. PR Samples sollten kein Grund sein seine Meinung zu verfälschen. Ich glaube schon, dass das wirklich ihre Überzeugung ist. Ich verstehe nur eben nicht warum.

      Löschen
  3. Das ist so traurig! gerade den rosanen finde ich unglaublich hübsch aber wie schlimm das später aussieht! Für den Preis hätte ich mir sowas von in den Popo gebissen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jap, sehr unnötig und nicht nachzuvollziehen. Bei einem 3€ Produkt könnte man das ab. Wenn es einem nur um die Farbe ginge könnte man das sogar noch mit einem Balm drunter oder drüber retten. Nicht Sinn der Sache, aber dann tut es nicht so weh.
      Aber bei einem 20$-Artikel hört mein Verständnis für so etwas dann sehr früh auf. Wenn ich einen guten matten LL erwarte, dann will ich auch einen guten, matten LL haben.

      Löschen
  4. Das ist echt mies. Soviel Geld für sowenig Qualität....

    AntwortenLöschen
  5. Craft gefällt mir von der Farbe her sehr, doch für den Preis diese nicht vorhandene Haltbarkeit?!
    Ne, das ist einfach nur niederschlagend, dass so viel Geld so wenig Qualität bringt :/

    AntwortenLöschen
  6. Echt blöd...ich dachte immer ABH wäre so gut :/
    Grüße Ally

    AntwortenLöschen
  7. Das ist echt ein Trauerspiel. Als würde man sich auf den geilen Brauenprodukten ausruhen und daraufhin totalen Müll mit großen Versprechungen verkaufen. Das kommt mir nicht ins Haus, ich werde wohl mal 1-2 von Colourpop ordern und hoffe, dass sie das besser können.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. mit guter PR scheint es ja trotzdem zu funktionieren. Schade schade...

      Löschen
  8. Die Farben an sich, sind wirklich schön, aber das wars dann scheinbar auch.

    PS: Schönes TShirt :D

    AntwortenLöschen
  9. Ich hab es dir ja schon "gesnappt" dass ich zum einen erstaunt bin, dass die schlechte Meinung über die ABH LLs weitergeht, andererseits wundern mich dann immer die vielen Hypes darum. Dass die Teile so spröde werden und nicht halten ist ein absolutes No-go, dann kann ich auch einfach einen normalen Lippenstift kaufen. Gerade das erwartet man doch von LLs: Bomben Halt und super mattes Finish, das aber nicht gleich eine Sahara aus den Lippen macht. Ich habe bisher nur die Velevtines, die ich aber genial finde, auch wenn die Firma Mist ist. Bin schon gespannt auf Colourpop und die Kat von D und die Sephora Variante macht mich auch neugierig. Sag mal Bescheid ob du auch Interesse an etwas hast, ich ordere demnächst bei Sephora und meine Schwester kann es aus Amerika dann mitbringen (also keine Versand- und sonstigen Kosten ;))
    Liebe Grüße :)
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. spröde ist ja in meinem Fall höchsten Pure Hollywood auch wenn es eher nur die Optik war. Es war nicht so, dass er sich trocken anfühlte. Der Rest der Kritik gilt ja vorallem der Haltbarkeit.
      Deiner Definition von LL stimme ich aber absolut zu. Auch wenn ich ein trockenes Lippengefühl gut abkann dürfte der Idealfall sein, dass man eine intensive Farbe, tolle Haltbarkeit UND Tragekomfort erhält. Die Velvetines reizen mich weiterhin. In Sachen Qualität scheinen sie noch immer unerreicht zu sein. Schade, dass ich limecrime abgeschworen habe... aber ich möchte bald mal Jeffree Star eine Chance geben.
      Die Colour Pop erreichen mich ja auch bald. Mal sehen was die so können, aber auch diese sollen in ihrer Qualität von Farbe zu Farbe schwanken. Ich bin gespannt. Und bei Kat von D sage ich bestimmt nicht nein! ♥

      Löschen
  10. Ich gehe davon aus, dass Du's gewiss erwähnt hättest, aber nur um ganz sicher zu gehen: Du hattest keine Lippenpflege drunter oder? Auf eingeschmierten Lippen halten bei mir nämlich alle nicht. Aber witzig ist, dass wir mit Goldie gerade so rätselten, wo nun die Wahrheit bei genau diesen Lippies liegt. Ich denke schon, dass viele Lobeslieder auf die Samples zurückzuführen sind. Dazu brechen einige zu sehr in Tränen vor Dankbarkeit über die gesamte Kollektion aus. Andererseits ist es einfach ZU auffällig, dass so viele zufrieden sind - auch "unbestechlich" wirkende Blogger.

    Ich persönlich war im Vergleich zu anderen Anbietern eher gering an den ABH interessiert. Das liegt sicherlich auch mit daran, dass ich es doof finde, dass man auf Masse geht mit 08/15 Produkten statt dem Steckenpferd treu zu bleiben. Dass sie sich in den selben Sparten breit machen, wie sonst Indie und China-Marken, wirkt auf mich so nach schneller Kohle statt einer etablierten Marke, die auf den anderen Gebieten selektieren würde. Nun ja...

    Sind die wirklich exklusiv oder nur in Bezug auf DE? Mir war so, als seien sie am Anfang sogar MACY's exclusive gewesen und dort nach wie vor verfügbar sein. Halt nicht für DE, aber zumindest eben nicht entsprechend der Einleitung.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja korrekt, ich trug keinen Balm oder Ähnliches zuvor auf den Lippen. Man möchte ja auch erstmal testen, wie sie sich ohne Basis verhalten. Generell bin ich aber auch niemand den ein trockenes Lippengefühl stört. Da das hier aber nach dem Antrocknen nicht mal der Fall war habe ich eine Lippenpflege auch nie zusätzlich in Betracht gezogen. Der Tragekomfort ist bei den ABH durchaus gegeben, schade nur, dass das auf Kosten der Haltbarkeit geht.

      Ich habe noch mal herum gegoogelt und man bekommt sie tatsächlich über Macys US und sicher auch über amazon.com.
      Ich werde das korrigieren.
      .

      Löschen
  11. Also die Farben finde ich echt schön, aber wenn sie so enttäuschend sind, dann werd ich mir die auch nicht näher anschauen.

    AntwortenLöschen
  12. Danke fürs Verlinken! Ich bin genau deiner Meinung und konnte leider auch nix Gutes an den ABH Liquid Lipsticks finden. Gottseidank musste ich dafür kein Geld bezahlen, sonst wäre ich arg enttäuscht gewesen.

    AntwortenLöschen
  13. Die Farben WOW und wie schön sie decken hammer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. tja, wenn das das einzige Kriterium ist... ;)

      Löschen
  14. Hm, ich finde ja, die Sache stinkt gewaltig. Unterschiedliche Wahrnehmung von "trocken" usw. - okay, geschenkt, seh ich ein. Aber wie kann sich die Haltbarkeit so sehr unterscheiden? Oder essen die alle den ganzen Tag nichts und rühren auch ihre Lippen nicht? Ich merke allerdings, warum ich gerade an den erfolgreichen Bloggern nur noch wenig Spaß habe. Jop, die Bilder sind sehr hübsch - und die Urteile über ein Produkt bisweilen sehr unzuverlässig. Merkt man aber auch oft an den recht allgemein gehaltenen Eindrücken. Wer bewertet, aber die Skala nicht erklärt, ist am Ende eben doch kein guter Gradmesser. Schade, dass die ABHs so mies sind.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wahrscheinlich kommen da mehrere Punkte zusammen - zum einen beeinflusst die Dankbarkeit über die großzügigen Samples von ABH wohl doch den ein oder anderen in seiner Bewertung, zum anderen schätze ich, dass viele ihre Reviews nach einer eher übersichtlichen Zeitspanne raushauen, um eben vorn mitschwimmen zu können. Vielleicht hat man in diesem Fall viele der Farben noch gar nicht so lang getestet und durch Mahlzeiten und Getränke auf die Probe gestellt, um eine solche Kritik liefern zu können.
      Und nicht zuletzt sind vielleicht viele auch bereit Abstriche in Sachen Haltbarkeit zu machen, wenn sie dafür einen guten Tragekomfort erhalten, den man ja nicht zwingend bei matten LL hat. Viele mögen ja das trockene Gefühl so gar nicht. Was es auch sein mag, es ist deprimierend, weil es, wie mich selbst auch, ja viele Leute zum Kauf verleitet, die dann etwas erhalten, was so gar nicht zum Qualitätsstandart der Marke zu passen scheint.

      Löschen

Jedes Kommentar ist wichtig für mich - Lob ebenso wie Kritik. Vergesst aber bitte nicht, dass beides freundlich formuliert werden kann und sollte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...