02 April 2015

Stargazer - der Weiße - ein großer Zauberer?

Hallo ihr Lieben,

ein weißer Flüssigeyeliner! Die experimentierfreudigen Schminkies unter uns wissen, was für eine Seltenheit ein solches Exemplar auf dem Markt darstellt - ein glitzerndes Einhorn, welches Regenbögen kotet findet man häufiger!

Uns ist eventuell ein Exemplar von Lime Crime bekannt, aber eben diese Marke mögen viele nicht mehr gern mit ihrem Geld zu unterstützen und darüber hinaus ist LC ja auch weiterhin nicht mal eben schnell und schon gar nicht günstig hier in D. zu beziehen.
Es soll wohl auch einen solchen Exoten von NYX geben, jedoch auch diesen bisher nicht auf dem deutschen Markt. Es bleibt noch KRYOLAN, zu dessen Kandidaten sich aber online praktisch keine Swatches und co. finden lassen. Und damit hört es auch schon bald auf.

Haben sich Firmen in der Vergangenheit mal an etwas Ähnlichem versucht, so war dies vielleicht mal etwas helles, perlmutschimmerdes, aber nie hat einer den Tipp-ex fürs Auge gestaltet - einen rein-weißen, intensiven Flüssigliner!

Stargazer Liquid Eyeliner white

Vor Kurzem tätigte ich eine Bestellung auf Liris Beautywelt, die Stargazer Produkte in ihrem Shop anbietet.  Ein Grund: unter anderem genau dieser Eyeliner! Er ist noch einigermaßen frisch im Shop und als ich davon hörte wusste ich, den musst du haben! Mit 4,25€ eine recht erschwingliche Alternative zu LC.

Man könnte sich fragen, was man mit einem weißen Eyeliner will - diese Frage stellt sich für mich natürlich nicht. Für mich gibt es im Bereich dekorativen Make Ups wenig Grenzen. Ich möchte alles kennen, alles gern einmal probiert haben.
Neue Produkte eröffnen neue Möglichkeiten und allein die Tatsache, dass etwas gesellschaftlich vielleicht noch nicht gängig ist und ein paar hochgezogene Augenbrauen ernten könnte, wird mich nie davon abhalten mich damit ausdrücken zu wollen. Zumindest nicht in meiner Freizeit.  
Dass aber nicht jeder diesem Kandidaten unweigerlich nachsabbern wird ist mir natürlich auch klar. Für mich ist er aufgrund seiner Rarität ein Highlight.

weißer Eyeliner von Stargazer

Das Produkt kommt in einer üblichen Eyelineraufmachung - in schwarzer Verpackung mit weißer Schrift. Da muss ich allerdings auch meinen ersten Kritikpunkt ansetzen - wie ihr schon auf den Fotos sehen könnt, greift sich diese unglaublich schnell ab. Ich habe den Liner jetzt vielleicht 5, max. 7x verwendet und inzwischen ist praktisch nichts mehr von der Beschriftung vorhanden. Weder Name, noch Marke oder detaillierte Angaben, wie die enthaltene Menge.
Laut Liris Shop sind aber 8g Produkt enthalten - dennoch ein Manko, welches nicht sein muss und schön sieht's ja auch nicht mehr aus. Übrigens made in EU.

Der Pinsel des Liners ist recht fein und einigermaßen gleichmäßig (an der Spitze sind ein paar winzigste Härchen ungleich lang, aber das wirkt sich nur bei präzisesten Arbeiten aus und kann im schlimmsten Fall vorsichtig mit einer kleinen Schere behoben werden).
Die Textur finde ich sehr flüssig (flüssiger als die Neonkandidaten von Stargazer, falls diese bereits jemand besitzt), wodurch er sich leicht auftragen lässt, aber natürlich auch etwas unkontrollierbarer ist. Flüssigeyeliner sind ja bekanntlich wenig vergebend. Wer ungeübt ist, patzt eben recht schnell und gerade sehr flüssige Konsistenzen können leichter Kleckse verursachen, die Wimpern mit einschmieren usw.
Die Deckkraft ist in Ordnung - es ginge sicher noch besser - gerade auch in Verbindung mit einer minimal dickeren Textur (die ich bspw. bei LC vermute, jenen aber nicht zum Vergleich besitze), aber er ist allemal strahlend weiß und man muss nicht viel schichten - vielleicht nur stellenweise etwas ausbessern.
Die Swatches seht ihr links mit Linerspitze und wenig Druck und mittig mit leicht erhöhtem Druck:

Stargazer Swatches Flüssigeyeliner weiß

Ich erfreute mich außerdem daran, dass er nicht in die winzigen Hautfältchen der Augenlider fließt - zumindest nicht bei mir. Er trocknet recht schnell an. Schichtet man ihn allerdings stärker, neigt er dazu nach dem Trocknen leicht bröselig und rissig zu erscheinen. Was man aber natürlich auch einfach deutlicher sieht, wenn man ihn so breit trägt wie ich und nicht nur in einer dünnen Linie. Vom Lid krümelt er aber auch nicht.

Nutzen kann man ihn sicher vielfältig: Pur, als Doppelliner zu schwarzem Lidstrich und co. oder eben als Akzent an kleinen Stellen:

liquid Eyeliner white

Stargazer flüssiger Eyeliner weiß

Hier mal im Gesamtlook zu einem warmen Augen Make Up. Ich finde es wirkt durchaus elegant:

weißer Eyeliner getragen

Etwas, das mir in Verbindung mit einem warmen smokey eye auffiel - er nimmt dann doch ganz leicht die jeweilige Ausgangsfarbe an - verliert also an leuchtender, weißer Brillanz und wurde in diesem Fall leicht rosa. Vermutlich wird durch das unweigerliche Blinzeln etwas Puderprodukt auf ihn übertragen. Sieht man aber eben auch nur bei direkter Betrachtung.
Auf normale Entfernung bleibt er scheinbar weiß - es ist also nur ein sehr subtiler Transfer.

Man neigt natürlich auch unweigerlich dazu sich die Wimpern von oben etwas mit anzumalen und eben einen Schneemantel zu erzeugen. Ich trage daher gern dezente falsche Wimpern zu ihm, um dies zu kaschieren oder wähle im Nachhinein einen feinen Pinsel und etwas schwarzen Lidschatten oder Mascara und tupfe damit nochmal von oben über die Wimpern - Sklavin des Perfektionismus. Kann man machen - muss man aber sicher nicht.


~ Fazit ~


Man muss hier doch ein paar qualitative Abstriche machen. Er ist nicht perfekt, nicht ganz unkompliziert. Für diesen Preis und seine Besonderheit an sich kann ich mit den Mängeln der Verpackung und der Tatsache, dass man ihn eventuell minimal schichten muss, aber leben - muss ich bei schwarzem Eyeliner ja auch gelegentlich. Die flüssige Textur will außerdem natürlich erst gebändigt werden - aber Flüssigliner sind ja ohnehin nichts, was man Anfängern empfehlen würde. 
Wenn ich mir etwas Zeit für ihn nehme und nah am Spiegel arbeite, um Patzer zu vermeiden, dann erhalte ich ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis - eines das ich mir schon lang gewünscht habe. Bei einem höheren Preis wäre ich kritischer, einfach weil ich glaube, dass man es besser machen kann, aber in diesem Fall kann ich ihn durchaus für die Liebhaber solcher Exoten empfehlen. 
Ich hoffe sehr, dass sich dieses Beispiel auch mal noch andere Marken als Vorbild nehmen werden, bin bis dahin mit dem Stargazer-Kandidaten aber recht zufrieden.



UPDATE: Nachdem ich ihn nun nicht ganz ein Jahr besitze, muss ich leider bemängeln, dass er mir auseinander fiel. Die Haare des Pinsels lösten sich erst einzeln und schließlich konnte ich das gesamte Resthaar der feinen Pinselquaste komplett aus seiner Basis ziehen. Nun habe ich einen weißen Eyeliner ohne Pinsel zum Auftragen. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte ich den Eyeliner vielleicht 6-8x verwendet. Das ist leider ein Mängel, den ich nicht verschweigen will. Selbst für 4,25€ kann ich eine etwas bessere Qualität erwarten. 



:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(
23 Meinungen
  1. Ich finde deine Amus immer wieder sehr spannend und es steht dir super! Weiß wäre wohl was, was ich mich definitiv nicht trauen würde, aus den Gründen von dir gesagt und weil ich noch nicht so schminkprofi bin wie du, aber ich finds klasse! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich freue mich immer sehr, so etwas zu hören.
      Hab vielen Dank :)

      Löschen
  2. Der Eyeliner ist super, gerade auch weil die Sache mit Lime Crime ja viele ärgert. Und für so wenig Geld, ist das eine sehr gute Alternative =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja absolut - Vielleicht nicht exakt die gleiche Qualität, aber absolut handlebar :)

      Löschen
  3. Ich habe drauf gewartet und freue mich schon sehr ihn zu testen, denn ich wollte immer schon nen weißen ^^ für Doubleliner oder als Akzent dazu (wie bei dir im lila Make Up) finde ich das nämlich super geil

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jah ich auch - freue mich sehr, dass es so einen jetzt endlich günstig gibt.

      Löschen
  4. Dieser Eyeliner sieht ja super aus (:

    AntwortenLöschen
  5. Erst habe ich gedacht: Na gut, wie bei Tipp-Ex Nägeln: Wem's gefällt...
    Doch die Kombination mit dem schwarzen Eyeliner ist ja bombig, ganz toll geworden, auch mit dem warmen AMU ein toller Hingucker =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wobei ich ihn mir für so kleine Akzente nicht geholt hätte. Das kann man auch mit weißen Cremebases wie von NYX oder Bodypaintfarbe machen. Ich mag ihn tatsächlich auch pur sehr gerne :)
      Danke dir.

      Löschen
  6. Mensch, da schreibe ich dir einen Kommentar und anstatt auf "Veröffentlichen", drücke ich auf natürlich auf das böse rote X :'D mal wieder typisch...also nochmal:

    Dein Make up sieht mal wieder klasse aus und der weiße Eyeliner setzt einen tollen Akzent. Irgendwie reizt er mich ja total...aber nein, ich werde erstmal nicht bestellen. War doch heute erst groß einkaufen :'D. Wünsche dir schöne Feiertage, liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Um so toller, dass du nochmal geschrieben hast ♥ Danke Lydi.
      Ist mir bestimmt auch schon mal passiert.
      Dickes Danke für deinen Kommentar - hab ein tolles Osterfest.

      Löschen
  7. In dem AMU, in dem du das Weiß als Akzent gesetzt hast, finde ich den Liner fantastisch. Und auch als Kombi kann ich mir das gut vorstellen. Die Deckkraft scheint ja nicht schlecht zu sein. So einen rein weißen Lidstrich ist jetzt nicht ganz so mein Geschmack.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke shalely ♥
      Verständlich - ich denke auch, dass kleine Akzente mit ihm sicher sehenswert sind.

      Löschen
  8. deine kombi mit weiß&schwarz ist soo hübsch♥
    was mich nerven würde ist dass die verpackung nach paarmalen so "verbraucht" aussieht o.o
    außen pfui & innen huiii :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja absolut - ich finde das muss nicht sein.
      Das kennt man ja selbst von günstigen Drogerieeyelinern besser.
      Wenn es irgendann passiert, ok - aber nicht nach so kurzer Zeit.
      Aber ich werde damit leben können.

      Löschen
  9. Jawohl, endlich gibt es ihn wieder.
    Ich wollte ihn vor, ähm.. ich glaube 2 Jahren mal bei einem anderen Shop bestellen und er ist bis heute nicht verfügbar. Damals hatte er allerdings eine etwas andere Umverpackung, meine ich.
    Aber dann weiß ich jetzt, wo ich ihn bekomme - endlich.
    Star Gazer ist echt eine super Marke, da kaufe ich immer mal wieder gerne, vor allem meine weiße Foundation von Star Gazer zum mischen würde ich immer wieder kaufen, sollte sie mal leer gehen. (:

    Dein Look gefällt mir übrigens auch (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. joah sie haben zum Teil keine schlechten Produkte - besonders exotisch, wenn auch qualitativ nicht immer anstandslos, wie ich finde, aber völlig in Ordnung. Die weiße foundation habe ich auch und nutze sie zum mischen. Man braucht wirklich immer nur so wenig, dass man ewig damit hinkommt. Allerdings mische ich eher ungern, weil es ja auch die Ursprungstextur der foundation beeinträchtigt, aber es ist schon eine super Möglichkeit :)
      Danke dir

      Löschen
  10. So einen Eyeliner suche ich schon lange - danke fürs Vorstellen! Bisher habe ich nur einen von Alverde in cremefarben ...
    (Ich frage mich allerdings regelmäßig, was an Flüssigliner so schwierig sein soll. Ich finde den Auftrag davon viel, viel einfacher als mit Filz- oder Gel-Linern - für mich sind Flüssigliner die einfachste Variante für einen Lidstrich! Ist mMn mehr Geschmackssache als Anfänger- und Profi-Variante :D)

    AntwortenLöschen
  11. Hey Hana - freut mich, dass dir der Beitrag dahingehend geholfen hat.
    Ich finde Flüssigliner aus den genannten Gründen schon am schwierigsten für Anfänger. Nicht, dass andere Eyelinerarten nicht auch schwierig wären, wenn man eh noch keine Praxis hat, aber wie genannt, sind sie eben nicht so 'forgiving', wie man im Englischen sagen würde. Allein die flüssige Textur, die man bei Creme- und Filzeyelinern nicht hat, ist klecks- und schmieranfälliger, verrutscht und verläuft eher. Filzeyeliner bspw. sind in ihrer Stiftform eine ideale Verlängerung der Finger und geben weniger konzentriert Farbe ab. Auch wenn sie nicht so intensiv sind, würde ich diese Form definitiv immer zuerst einem Anfänger empfehlen.
    Wer natürlich mit Flüssigeyelinern anfängt und so viel Ergeiz hat, dass er es damit bis zur Perfektion bringt, der wird im Nachhinein sicher auch die Umstellung auf Creme- oder Filzliner nicht als einfach empfinden.
    Ich kann heut mit jeder Eyelinerform perfekt arbeiten, ob Filz-, Flüssig-, Creme/Gel- oder Cake-. Aber Flüssigeyeliner waren auch bei mir definitiv diejenigen, die die meiste Präzision und die längste Übungsphase erfordert haben.
    Das heißt natürlich nicht, dass andere keine anderen Erfahrungen gemacht haben können, aber ich denke schon, das es einen Grund hat, warum Schminkanfänger bewusst häufig anfangs gerade nicht zu Flüssigeyelinern greifen und selbst von jahrelang erfahrenden Schminkis höre ich oft, dass es diese Linerform ist, die sie als einzige bis heute nicht beherrschen.
    LG ♥

    AntwortenLöschen
  12. Ich finde, dass man mit einem weißen Eyeliner sehr schöne Akzente und Amus machen kann. Ich besitze einen von Lime Crime, aber den hab ich iwie erst einmal verwendet :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja, den von LC habe ich ja auch erwähnt, aber gerade den mögen sicher viele spätestens nach den ganzen Kontroversen der Marke nicht mehr gern kaufen. Mal abgesehen vom Preis.
      Ich freue mich über eine günstige Alternative :)

      Löschen
  13. Uiuiui, den find ich aber schick!! Den kann ich mir auch gut als "Grundfarbe" für einen bunte Lidstrich vorstellen (ich nehm dafür weißen Kajal, wird halt nie so exakt ^^). Und Dein AMUs damit sind ja wirklich alle durchweg klasse! Definitiv ein Teil, das auf die "Kauf ich bestimmt mal"-Liste kommt ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jaa bestimmt - wobei ich mir bei Puderlidschatten nicht sicher wäre. Da er ja nach dem Trocknen leicht rissig werden kann, bröckelt man sich ihn vielleicht wieder runter, wenn man zu oft mit einem Pinsel darüber streicht, um andere Farben auf ihm zu schichten, aber ich habe es noch nicht versucht. Mit anderen Flüssig- und Geleyelinern geht es aber ganz sicher.

      Löschen

Jedes Kommentar ist wichtig für mich - Lob ebenso wie Kritik. Vergesst aber bitte nicht, dass beides freundlich formuliert werden kann und sollte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...