07 Februar 2014

ASTOR Perfect Stay Eye Shadow + Liner - Knubbelstifte mit viel Potenzial

Hallo ihr Lieben,

die Glücksfee hatte für mich beim ASTOR-Adventskalender im vergangenen Jahr gezogen und mir ein Set der 6 Eyeshadowstifte des Sortiments beschert, über das ich mich sehr freute. Conny liebt Cremelidschatten und farbige Bases aller Art - kein Geheimnis.
Besonders seit der Markt hier an qualitativ-guten Variationen zugelegt hat und auch viele wasserfest-antrocknenden Texturen bietet, findet man diesbezüglich viele verlässliche Produkte.

Ich habe die 24h PERFECT STAY EYE SHADOW + LINER WATERPROOF für euch etwas unter die Lupe genommen:


6 Farben kann man derzeit in den Theken erwerben. Dabei handelt es sich um 3 metallische Farben in Weiß, Grau und Braun, ein mattes Schwarz, sowie einen blaustichigen Violettton und ein schimmerndes Grün. Zu bekommen sind sie in allen ASTOR-Theken für etwa 5,58€ pro Stift.


Alle Nuancen sind in ihrem Auftrag sehr cremig und geschmeidig. Die Farbabgabe ist kräftig und intensiv.
Nach dem Auftrag bleibt etwas Zeit zum Verarbeiten, bevor sich das Produkt dann setzt und antrocknet, danach bleibt nicht mehr so viel Spielraum zum Verblenden. Generell empfand ich das Verblenden nur bei den metallischen Farben als sehr einfach. Auch das Grün zeigte sich noch sehr umgänglich.
Hingegen sind Lila und Schwarz, aufgrund der fehlenden Schimmerpartikel, etwas zickiger und neigen leichter zur fleckigen Optik - hier muss eventuell mehr ausgebessert werden.
Der Vorteil an der antrocknenden Textur ist ja aber, dass man beliebig schichten kann.
Man trägt Produkt auf, arbeitet es in die gewünschte Form und lässt es kurz trocknen. Danach kann problemlos mehr Produkt darüber gegeben werden, bis man mit der Intensität zufrieden ist und ein gleichmäßiges Ergebnis erhalten hat.

Zur Anschauung habe ich euch die Stifte nicht nur geswatcht, sondern auf dem Lid geschichtet.
Es sind keine fertigen Looks - vielmehr geht es um die Wirkung der Farben am Auge. Ich habe alle Nuancen dabei möglichst intensiv geschichtet, so wie ich es eben mag. Natürlich lassen sich alle davon auch dezenter tragen:


Der weiße "MYSTERIOUS WHITE" dient ohnehin wahrscheinlich mehr als Highlighter für den Augeninnenwinkel oder kleine Partien auf dem beweglichen Lid. Er ist sehr frostig, weshalb ich ihn unter der Braue schon wieder als zu dominant empfände. Er lies sich aufgrund seiner buttrigen Textur aber auch weniger gut schichten als andere Kandidaten. Neues Produkt haftet einfach weniger gut auf dem bereits Angetrocknetem.

"DEEP PURPLE" gefällt mir persönlich ja herrausragend gut, weil er so facettenreich ist. Es ist nicht nur ein recht kühler, also blaustichiger, Lilaton, wie man ihn nicht so häufig findet, er blendet sich außerdem beim Verarbeiten leicht pink/rötlich aus. Vielleicht seht ihr es leicht an den Rändern im entsprechenden Foto. Leider neigt er auch etwas zur Ungleichmäßigkeit. Ich musste ihn gut aufbauen, damit keine Lücken und Flecken blieben.

"COSMIC GREY" dürfte viele Damen glücklich machen, die auch gern mal einen schönen smokey-Look tragen. Es handelt sich um ein metallisches, dunkleres Grau mit sehr weicher Textur. Er wird schnell gleichmäßig und lässt sich toll verarbeiten. Ein weicher, rauchiger Übergang wird hier kein Problem.

"VIVID GREEN" ist eine tolle, leuchtende, grasgrüne Farbe, deren Textur weder so metallisch  ist, wie bei den 3 dezenteren Farben, noch duochrome, wie beim Violettton, sondern nur etwas schimmert.
Damit tendiert der Auftrag auch weder zur Fleckigkeit, noch ist die Konsistenz zu buttrig und rutschig. Er lies sich gut verblenden und aufbauen und wurde dabei wunderschön intensiv.

"CREAMY TAUPE" dürfte die erste Wahl für alle dezenteren Gemüter sein. Es ist ein schöner, mittelbrauner, metallischer Ton. So richtig 'taupe' will er mir durch den fehlenden Graustich aber nicht erscheinen. Durch den metallischen Glanz geht ihm auch irgendwie die Intensität verloren, weil sich die Farbe anders im Licht bricht, als wenn es sich um eine matte Nuance handeln würde. Deswegen empfand ich ihn als am farbschwächsten von allen, aber schön ist er trotzdem, wird gleichmäßig und ist wunderbar geschmeidig, was den Auftrag und das Verarbeiten leicht macht.

"ULTRA BLACK" ist mein kleines Sorgenkind. Er ist wirklich wahnsinnig 'ultra'! Sehr intensiv und dunkel in seinem Schwarz. Auch die Konsistenz wirkt, für eine matte Farbe, sehr cremig und weich. Beim Auftragen ist er dann aber plötzlich eine Diva ohne Snickers, zumindest wenn man ihn großflächig verwenden möchte. Er wird schnell fleckig und ich musste an viele Stellen neu auftragen und verbessern. Auch verblenden lies er sich schwerer als die anderen Kandidaten. Angesichts des fehlenden Schimmers, der Texturen ja immer geschmeidiger macht, kein Wunder. Er bleibt aber einer der intensivsten Schwarztöne die man als Liner und co. finden kann. Er ist schon zu handhaben, auch wenn man mit ihm mehr arbeiten muss.

______________________________________________________________________________________________________________________

Auf der Wasserlinie habe ich die Farben nicht benutzt. Ich bin nicht sicher, ob sie dafür ausgelegt wären. Allemal sind aber die Minen eigentlich auch zu kompakt dafür. Als normaler Liner am Wimpernkranz lassen sie sich aber natürlich genauso gut verwenden, wie als Lidschatten.
Die Haltbarkeit ist bei allen Farben bombig. Einmal angetrocknet bewegt sich nichts mehr und die Farben halten den ganzen Tag hinweg ohne zu kriechen (auch wenn ich bei meinen öligen Lidern dennoch immer eine Lidschattenbase darunter nutze).
Beim Abschminken sind Produkte zu empfehlen, die auch mit wasserfesten Texturen fertig werden.

Ein bisschen schade finde ich fast, dass es so wenig knalligere Farben gibt. Ich hätte mir noch ein Blau oder Türkis gewünscht, vielleicht sogar ein Pink, aber das mag ja auch noch kommen können. Generell finden sich manchmal limitierte Farbausführungen in diversen ASTOR-Kollektionen, die sicher ebenso einen Blick wert sind.

Positiv fiel mir das Anspitzen auf, was sehr leicht und schnell ging - praktisch in einer Umdrehung. Natürlich braucht man hier aber einen Anspitzer mit entsprechend weiterem Zugang.

 ~ Fazit ~

Allem in allem ist diese Produktkategorie sehr gut gelungen und zeigt sich verlässlich am Auge. Die Farben und Texturen haben mir Freude bereitet. Sie sind schon wirklich nicht mehr als farbige Base zu betrachten, sondern für sich selbst leuchtend genug und halten sicher auch länger als so mancher Puderlidschatten.
Lediglich mit dem Verarbeiten muss man flink sein, wenn man vermeiden will, dass alles später unsauber aussieht. Empfehlung meinerseits.
Welche Erfahrungen habt ihr bisher mit solchen Lidschattenstiften gemacht? Nutzt ihr sie als Grundlage für Puderprodukte oder solo?
Bis bald,

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(
27 Meinungen
  1. Die Stifte sind ja bombastisch gut. Mir gefallen alle Farben sehr gut =)
    Ich glaube, den grünen Stift müsste ich auch daheim haben^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. eines der wenigen Grüns, die man in der Form so in der Drogerie findet :)
      Ich war sehr angetan.

      Löschen
  2. Wow das sind ja super schöne Farben! Tolle Fotos hast du gemacht Kompliment!

    Liebe Grüsse Valena

    AntwortenLöschen
  3. Letztes Jahr hab ich sehr oft Cremelidschatten und Stifte benutzt, bin dann aber wieder zu den normalen Puderlidschatten zurückgekehrt. Aber wenn ich mir deine Bilder so anschaue, muss ich sie wieder mal rausholen :-) Es gab letztes Jahr doch auch mal andere Farben in einer LE, ich glaub Magi hatte darüber berichtet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich bevorzuge aber auch eine gesunde Abwechslung.
      Ja, es gab Gold und Blautöne, aber die gingen damals an mir vorbei. Ich wünsche mir halt einen Ausbau im festen Sortiment :)

      Löschen
  4. Der Violettton ist genau mein Beuteschema, den werd ich mir mal ansehen. Danke für's zeigen (:

    AntwortenLöschen
  5. Woah, vielen Dank für die Mühe und die ausführlichen Beschreibungen! Deep Purple und Cosmic Grey gefallen mir hier am Auge am besten. Schade dass der schwarze Stift so'ne Diva ist.. :( Ich hab Lidschattenstifte bisher immer als Unterlage für Puderlidschatten verwendet, aber Cosmic Grey lädt ja dazu ein, es auch mal anders zu probieren! ;)
    Ich schau mir die Stifte nachher mal an.
    Insgesamt finde ich, Astor mausert sich so langsam zu einer immer interessanter werdenden Marke! Sehr gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. wie gesagt, ich denke schon, dass man den Schwarzen auch gut nutzen kann, wenn man halt schnell arbeitet und notfalls aufbaut. Aber nüchtern betrachtet ist er der Schwierigste von allen, ja.
      Cosmic Grey ist aber auf jeden Fall ne Anschaffung wert :)

      Löschen
  6. Das lila sieht besonders toll aus =) habe heute morgen einen der Zoeva Pencils als Base benutzt (Overpowered glaube ich, das dunkle Lila) und das wurde leider auch etwas fleckig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. davon habe ich auch einen, die trocknen aber schnell ein, finde ich.
      Meiner ist zumindest heute schon echt schwierig in der Textur :/ Nicht so geschmeidig wie die von Astor.
      LG

      Löschen
  7. Tolle Review, durch die Bilder kann man sich richtig vorstellen wie sich das Ganze auf dem Auge aussehen könnte. Ich mag solche Lidschattenstifte ja sehr und werde mir den Lilanen sicher zuelgen ;D
    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank. Dann ganz viel Freude damit :) Mag die Farbe sehr.

      Löschen
  8. Der lila Stift sieht ja sehr hübsch aus, tolle Farbe!

    AntwortenLöschen
  9. Die kannte ich noch gar nicht. Das Lila gefällt mir am besten :)

    AntwortenLöschen
  10. Ich komm ja mit solchen Stiften (oder auch anderen Cremelidschatten) leider irgendwie überhaupt nicht klar. Egal wie dick oder dünn ich sie auftrage, ob mit Base oder ohne, die Farben werden meistens fleckig, ungleichmäßig, schlecht deckend und lassen sich überhaupt nicht ausblenden, weil sie dabei entweder komplett verblassen oder komische Krümel bilden. Außerdem setzt sich bei mir immer alles super schnell irgendwo ab oder es entstehen kahle Stellen, vielleicht auch weil ich so starke Schlupflider habe, aber irgendwie will es zwischen uns einfach nicht klappen. =(
    Deshalb mag ich auch "Creamy Taupe", den ich aus der dm Lieblinge-Box habe, nicht so gerne, mal ganz davon abgesehen, dass das eh nicht meine bevorzugte Farbe wäre. Obwohl ich nun wirklich schon extrem blass bin sieht man bei mir davon kaum was, wenn überhaupt erst mit zig Schichten, die sich dann komisch krümelig absetzen und einfach nur doof aussehen.

    AntwortenLöschen
  11. ich habe bisher zwei davon (creamy taupe und vivid green, wobei mir letzteren meine Mama abgeluxt hat :D) und finde sie echt klasse! Aber wie ich in deinen Ausführungen gelesen habe, gehören sie wohl auch zu den besonders guten Farben. :)
    Also ich benutze sie gerne Solo auf dem gesamten Lid und dazu meist noch einen Lidschatten für die Lidfalte, zum abdunkeln. Von der Haltbarkeit bin ich genau wie du sehr überzeugt!

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin auf Cosmic Grey gestoßen, nachdem meine Friseurin meinte, sie benutze Lidschattenstifte zum Nachziehen der Augenbrauen, weil es eine schöne weiche Kontur ergebe. Sie hatte Recht. Der Stift macht sich auf Augenbraue wie Augenlid Bombe :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. interessant, auf diese Idee wäre ich wirklich nicht gekommen :)

      Löschen
  13. Ich frage mich seit Tagen ob man diese Dinger anspitzen kann ^.^ Jetzt muss ich mir nur noch den passenden Spitzer kaufen! :) Danke!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. haha, ja klar, geht :) Sind im Grunde ja fast wie dicke Kajalstifte. Etwas geschmeidiger und intensiver in der Regel aber ja auch nur Stifte. Viele Firmen haben inzwischen ähnliche Sachen im Sortiment, daher bekommst du so einen Spitzer auch recht leicht. essence hat jetzt auch einen neuenmit so einer passenden breiten Öffnung :)
      LG

      Löschen
  14. Ich habe einen Kosmetikanspitzer, der ist aber für diese Stifte zu schmal. Welche Spitzermarke könnt ihr mir empfehlen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich glaube Manhattan hat Spitzer mit 2 Größen aber eigentlich müsste ja auch Astor einen im Sortiment haben, der für diese Kandidaten passt.

      Löschen
    2. OK,danke schön. Ich werde mal schauen, ob ich einen der beiden bekomme. Vielleicht ja bei Astor selber.

      Löschen

Jedes Kommentar ist wichtig für mich - Lob ebenso wie Kritik. Vergesst aber bitte nicht, dass beides freundlich formuliert werden kann und sollte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...