03 September 2013

die neuen essence colour&go Nuancen

Hallo ihr Lieben,

das neue Herbst/Winter-sortiment von essence bringt auch 15 neue colour&go Farben mit in die Theken.
11 davon kann ich euch heute näher zeigen, nachdem ich zuletzt fleißig gepinselt habe: 


 Die Flakons enthalten die übliche 8ml Menge und kosten 1,59€.


"153 sweet or nude?" 
ist einer von 3 sehr dezenten Farben, die, wie ich glaube, auch die nude glam Reihe ersetzen sollen, die ja nun das Sortiment verließ.
Es handelt sich um einen leicht pfirsichfarbenen Nudeton mit sehr subtilem Pearl.
Seine Deckkraft ist mittelmäßig - mindestens 2 dickere Schichten oder eben 3 dünnere sind notwendig, damit die Nagelspitze sich nicht mehr hindurchmogelt. Dies wirkt sich auch auf die Trocknungszeit aus. Dafür wird er aber gleichmäßig und bietet eine sehr schöne, gesunde Optik, die zu jedem Hautton passen dürfte.


"159 the green & the grunge"
wird als die Trendfarbe des Jahres verkauft. Es handelt sich um ein kräftiges Mittelgrün in schlichtem Cremefinish. Die Deckkraft ist sehr überzeugend - ich habe nur eine Schicht lackiert und musste auch kaum nacharbeiten. Er trocknet angenehm schnell und wird gleichmäßig. Ich finde die Farbe zwar wenig besonders und leicht ersetzbar, wer aber nach so etwas sucht, der bekommt hier einen guten Nagellack.


"118 little miss sunrise"
ist schon etwas spannender. Es handelt sich um einen schimmernden, metallischen, rostroten Ton. Er wird mit 2 Schichten deckend, wie auch gleichmäßig und sieht sehr elegant aus. Ich halte ihn für eine tolle Herbstfarbe. Er funkelt außerdem auch etwas im Sonnen- sowie im Kunstlicht und trocknet überzeugend schnell.


"162 dare it nude" 
ist die gedecktere Nudevariante - ein leicht graustichiger Ton, der mich an Milchkaffee erinnert und der einen extrem dezenten, silbernen Pearl enthält, der allerdings lackiert leider kaum noch herauskommt. Er benötigt 2 Schichten um deckend zu werden, da er leicht wässrig ist. Das Ergebnis wird aber auch hier gleichmäßig und er trocknet wunderbar durch. Keine Farbe für mich, aber für Liebhaber sehr solide.


"154 pink & proud"
ist wohl mein heimlicher Favorit - es handelt sich um einen silber/fliederfarbenen, metallischen Nagellack. Er ist nicht nur optisch etwas exotischer und wunderbar elegant, er deckt auch mit einer Schicht und trocknet gut durch. Einzig die leichte Streifigkeit, zu der solche metallic- und foilfinish-Lacke gerne neigen, könnte störend sein. Doch auch dies hielt sich in Grenzen. Definitiv ein Ton, der sowohl auf kurzen, als auch auf langen Nägeln top aussieht.


"155 red ahead"
ist ein sehr dunkler Bordeauxton. Während man den rötlich/pinken Unterton bei einer Schicht noch erkennt, wirkt er mit einer zweiten fast nur noch braun. Leider braucht man die zweite aber, da es sich um ein jelly-finish handelt, welche bekannt dafür sind, dass sie zwar schön 'glossy' wirken, aber auch wässriger sind und somit weniger decken und auch zu Unregelmäßigkeiten neigen. Mit 2 Schichten war ich mit der Optik absolut zufrieden und auch hier gab es keine Probleme beim Durchtrocknen. Er glänzt selbst ohne Topcoat wunderbar.


"157 my fortune cookie"
war die Nuance, auf die ich mich im Vorfeld am meisten freute. Ein strahlendes Gold mit foil-finish, das wunderbar im Kunstlicht schillert. Leider ist er solo aber erst mit etwa 3 Schichten deckend. Mit mehreren Schichten braucht er auch etwas länger zum Durchtrocknen. Allerdings ist er ein wahrer Traum als Topper über anderen Farblacken. Er wertet jeden Ton sehr elegant auf.


"161 ciao oliviero"
ist, glaube ich, die hässlichste Farbe, die ich je auf den Nägeln hatte. Ich mag ja gedecktere Farbtöne ohnehin nicht so besonders, aber Khaki und Olivtöne sehen schlicht furchtbar eklig aus. Aber natürlich gibt es auch von solchen Farben Freunde und sie passen gut zum Herbst. Lackieren lies er sich gut, deckt auch wunderbar mit nur einer Schicht, auch wenn man eventuell eine zweite, zum partiellen ausgleichen, braucht und trocknet gut durch.


"152 give me nude, baby!"
ist der dezenteste von allen. Nein, dieses Weiß hat nicht den Anspruch deckend zu werden - es ist vielmehr ein Frenchlack. Selbst mit 4 oder 5 Schichten würde man ihn wohl nicht deckend bekommen und das ist auch ok, denn er dient genau dieser durchscheinenden, milchigen Optik. Mit 1 oder wahlweise 2 Schichten bekommt man hier ein elegantes finish, das die Nägel optisch auffrischt. Die Trocknungzeit liegt eher im Mittelfeld.


"164 crazy fancy love"
dürfte für viele mit am spannendsten sein, da es sich um einen farbig-chanchierenden Lack handelt. Im Flakon selbst wirkt er fast duochrome - schimmert je nach Lichteinfall eher rosé/bronze-artig oder grünlicher. Auf den Nägeln ist dieser Effekt nur noch sehr dezent gegeben, aber er sieht wunderbar elegant aus und wird trotz streifiger Tendenzen gut gleichmäßig. Er deckt mit einer Schicht und trocknet verlässlich durch.


"160 deep sea, baby"
ist ein klassisches, dunkles Tannengrün mit Cremefinish. Auch dieser Nagellack deckt in nur einer Schicht und wird gleichmäßig. Auch die Trocknungszeit ist hier übersichtlich. Einer von vielen typischen Herbsttönen und sehr unproblematisch.


Fazit:

Allgemein war ich vorallem von der guten Deckkraft einiger Nuance sehr überrascht und hatte bei keinem davon großartige Probleme mit dem Lackieren. Auch sind Herbst- und Winterfarben gut getroffen und für jeden, ob nun Nudeliebhaber oder Farbfreund, ist etwas dabei. 
Besonders die metallischen Farben kann ist sehr empfehlen. Bei den schwächer-deckenden Kandidaten empfehle ich einen schnelltrocknenden Topcoat obendrüber, damit man die frisch lackierten Fingerchen nicht ewig 'in den Wind' halten muss. Dann sind auch diese leicht zu handhaben.
Welche Nuance gefällt euch besonders gut? Habt ihr euch schon Kandidaten zugelegt und was sind die perfekten Farben für die kommenden Jahreszeiten? 
Bis bald,

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(
25 Meinungen
  1. Da warst Du aber fleißig - schöne Bilder!! Der unterste "deep sea baby" gefällt mir sehr gut.

    AntwortenLöschen
  2. Mh, irgendwie nichts dabei, was mich total vom Hocker haut ^^ Mein Geldbeutel freut sich *lach*
    Du hast Dir aber wirklich sehr viel Mühe geben mit dem Post, danke :)

    AntwortenLöschen
  3. ohhh die gefallen mir auf deinen Nägeln alles sehr gut. bei mir würden einige nicht so toll ausschauen.
    Sehr gut gefällt mir "sweet or nude?", "dare it nude" und "pink & proud", sehr tolle Farben, die ich mir bestimmt mal anschauen werde

    AntwortenLöschen
  4. Ich habe mir schon pink & proud geholt. Af ihn hatte ich mich auf anhieb ein bisschen verliebt.
    Und ich muss auch sagen, dass ich positiv überrascht war/bin von einigen Lacken dieses Mal. Ich habe nicht mehr so Probleme mit Ihnen wie mega Bläschenwurf oder stundenlanges Trocknen bzw zu schnelles Antrocknen und dann Macken drin vom Nachlackieren.
    Das dunkle Grün "Farbe des Jahres" werde ich mir noch hole.
    Ciao Oliivero sieht schon ein bisschen komisch aus. Da bin ich mit dem dunklen Olivgrün aus der Be Loud LE besser dran :D

    Danke fürs Vorstellen. Konnte so schon einmal ein paar im Kopf aussortieren ;)

    AntwortenLöschen
  5. Hast du zufällig aus der Nude Glam Reihe die 02 iced strawberry cream? Wenn ja könntest du den mal mit "153 sweet or nude?" vergleichen? Leider ist dieser hier in der Rossmann-Theke nicht vorhanden, aber da nun meine geliebte 02 aus der Nude Glam gehen musste (bzw. bei Rossmann schon im März zur Umstellung rausflog) suche ich einen Nachfolger, soviel Back-up hab ich nämlich nicht mehr.
    Werde mir aber definitiv nun mal die 154,157,164 anschauen :D

    Danke das du sie mal genauer vorgestellt hast

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. an den habe ich auch schon gedacht und ich glaube ich habe den sogar.
      Wenn ja, werde ich sie nach Möglichkeit vergleichen =)

      Löschen
  6. OMG da hast du dich ja fast einmal durchs neue Sortiment lackiert ;P dare it nude und deep sea, baby sind hier meine Favoriten und ich denke das ich sie mir holen werde. Einen Nagellack in Nude habe ich nämlich noch nicht und dieser hier gefällt mir ausgesprochen gut!
    Vielen Dank für die Mühe die du dir hier gemacht hast!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir :)
      Ja, lackieren dauert länger, als sie nur einmalig auf ein Nagelrad zu pinseln und dann zu fotografieren, aber ich finde es so immer iel aussagekräftiger. :)

      Löschen
  7. Danke für deine Mühe! Ich werde aber wohl keinen kaufen, da mir nichts so richtig gut gefällt. Da ich mich mit dem Kauf von Lacken aber eh erstmal zurück halten möchte, trifft sich das ganz gut. Lg Lena

    AntwortenLöschen
  8. Das ist ja der absolute Hammer, dass du ALLE lackiert hast! Auf den ersten Blick ist jetzt leider keiner dabei, der mir so gut gefällt, dass ich ihn kaufen würde.. Mal schauen, ob sich das vor Ort ändert. Da der Duochrome-Lacke zu wenig changiert, warte ich mal den neuen von p2 ab, der soll ja auch duochrome sein. :)

    AntwortenLöschen
  9. The green and the grunge, read ahead und deep sea baby sind meine Favoriten. Wirklich hübsche Farben :)

    AntwortenLöschen
  10. Bei deinen Nägeln sehen alle Farben toll aus Hasi :D

    AntwortenLöschen
  11. Naja, ich finde die Auswahl sehr ernüchternd. Der Großteil der Lacke gefallen mir nicht. Einzig Deep Sea, Baby und Red Ahead find ich ganz hübsch. Ob es zum nachkaufen reicht, kann ich noch nicht sagen.
    Ich finde diese metallischen und pearl-Lacke so furchtbar 80er, das ich soetwas gar nicht auf meinen Nägeln tragen mag.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ;)
      Für mich hingegen sind stattdessen Cremefinishes viel zu langweilig und ausgelutscht.

      Löschen
  12. Den pink & proud hab ich mir auch neulich gekauft. Der stach mir irgendwie direkt ins Auge. Bin gespannt wie der auf den Nägeln wird, wenn ich es dann mal schaffe mich durch meinen Wartekistenbestand zu kämpfen ^^
    Ansonsten hat mir jetzt nicht so viel davon gefallen. Der crazy fancy love ist noch ganz hübsch. Mal sehen ob ich mir den noch gönne *gg*

    Liebste Grüße Phine

    AntwortenLöschen
  13. Puh, verdammt, da habe ich mich mit Red Ahead doch verkauft - hätte ich mal auf deinen Bericht gewartet :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ach wer weiß, vielleicht kommt er bei dir ja sehr hübsch heraus :)
      Ich hätte ihn mir halt einen Ticken weniger dunkel gewünscht, so dass der rötliche Stich erhalten bleibt, wenn man schichtet.

      Löschen
    2. Mein Test am Nagelfächer ergab gerad: Braun, möööp -.-'
      Naja, dafür gefällt mir der grüne [beide!] ganz gut, ich muss morgen im Hellen nochmal schauen, ob ich da keine ähnlichen Töne schon habe, im Moment sind meine Farben so durcheinander [Kaum vorstellbar, ich weiß ^.~]

      Löschen
  14. Mir gefällt dare it nude und pink it proud gut, die anderen reißen mich grade nicht so vom Hocker. Müsste man sich im Geschäft anschauen gehen. Der helle Nude ist auch ganz schön. Danke fürs Testen!

    AntwortenLöschen
  15. Vielen Dank fürs vorstellen, ich hab mir schon die zwei Grüntöne aufgeschrieben, da ich noch gar kein Grün besitze (ausser ein Neon). Der Dunklere hat mich sehr an Styleconomics von Essie erinnert, ist ja momentan auch wieder erhältlich in der Russian Roulette. Da werde ich wohl eher zum günstigeren Essence greifen, wenn die Deckkraft gut ist! =)

    AntwortenLöschen
  16. "118 little miss sunrise" erinnert mich an einen ehemaligen Lack von Catrice... Rusty but sexy hieß der glaub ich...
    Jedenfalls finde ich diese Farbe am schönsten, auch wenn sie nicht gerade einfach zu kombinieren ist.

    LG
    fairytale123

    AntwortenLöschen
  17. Wahnsinn, was du dir für eine Mühe gemacht hast! Der dunkelrote sieht so aus wie ein Lack von Essence, den es mal vor Jahren gab und den ich restlos geleert habe. Muss ich mir unbedingt nachkaufen, dunkelrot finde ich soo elegant. Ich fand aber auch den grünen schön, den du als den hässlichsten auf deinen Nägeln bezeichnet hast :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  18. Wow, vielen Dank für diesen tollen Post und deinen ganzen Aufwand! klicke den Post schon zum 5. Mal an und schwelge in den schönen Farben. Lustig: Deine "hässlichste" Farbe macht mich unglaublich an, der "Glückskeks" Lack dagegen gefällt mir am wenigsten ;)

    AntwortenLöschen

Jedes Kommentar ist wichtig für mich - Lob ebenso wie Kritik. Vergesst aber bitte nicht, dass beides freundlich formuliert werden kann und sollte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...