31 August 2013

Beni Durrer "Contessa" - eine fast perfekte Beziehung

Hallo ihr Lieben,

ich zeigte euch *hier* bereits meine Version des wahnsinnig sinnlichen neuen Coverlooks zur derzeitigen Beni Durrer "Contessa" Kollektion. Er vereint Sinnlichkeit und Eleganz und war dabei noch recht leicht nachzugestalten.
Die entsprechenden Produkte habe ich in letzter Zeit etwas ausführlicher getestet:


Neben dem entsprechenden Contessa-lippenstift erhielt ich außerdem einen passenden Lipliner, sowie die 4 essentiellen Lidschatten der Kollektion und die fake lashes oder "Wimpernperücken", wie sie so hübsch bei Beni Durrer genannt werden:


Ihr seht hier die Farben "Organza", "Kakao", "Mitternacht" und "Lakritze" von links nach rechts und ohne Base auf dem Handrücken geswatcht:


Die Lidschatten der Marke kommen in umfangreicher 3,5g Menge und sind für 13,00€ im Shop erhältlich.
Die Rohform im Pfännchen basiert auf dem Palettensystem, welches man bei Beni Durrer anbietet. Es ist jederzeit möglich sich auf diese Weise ein beliebiges Quad oder eine noch größere Palette zusammenzustellen.
Oder aber man wählt die Farben einzeln und platziert sie, nach eigenem Ermessen, in einer separaten Leerpalette daheim. Mit Quad kosten die Kandidaten im Shop zusammen 60,00€.

Auf der Rückseite der Einzelstücke befinden sich ein Aufkleber mit allen wichtigen Daten, Namen und die Inhaltsstoffe, was ich sehr löblich finde. Außerdem gefällt mir, dass man sich generell für die Verwendung hübscher, deutscher Namen für die Produkte entschied und somit dem Ursprung treu blieb.

Die Lidschatten selbst haben eine überragende Farbabgabe und das durch die Reihe weg.
"Kakao" (welcher übrigens sowohl als Lidschatten, als auch als Rouge nutzbar ist) und "Lakritze" sind matte Töne, während "Organza" und "Mitternacht" einen schönen, perlmutartigen Schimmer haben.
Alle Farben sind wunderbar aufbau- und intensivierbar und keineswegs unkontrollierbar, trotz der Farbintensität. Auch überschüssiger Produktstaub und Krümeln ist kein Problem. Ich bin im Gesamten sehr angetan von der Leistung dieser Kandidaten und finde Vergleichbares kaum in meinem Besitz.


"Contessa" ist das zentrale Herzstück der Kollektion - ein toller, dunkler, auberginenfarbener Lippenstift. In der Verpackung wirkt er sogar erst rein schwarz.
Passend dazu erhielt ich die Farbe "11 burgund" als Lipliner. Letzterer ist angenehm zu handhaben - die Farbe ist schön beerig und wird gleichmäßig. Außerdem ist der cremige Stift leicht zu verteilen und zu verarbeiten. Dennoch finde ich ihn fast etwas zu cremig, was besonders daran auffällt, dass man ihn schnell wieder anspritzen muss, wenn man präzise mit ihm arbeiten will, aber ich würde auch nicht so weit gehen und ihn als sehr weich bezeichnen. Das Ergebnis was absolut zufriedenstellend. Der Preis entspricht hier 12,00€.

Die einzige und damit größte Enttäuschung der Runde ist allerdings der gute "Contessa".
Man findet solche Farben so selten, dass eine gelungene Textur ein Traum gewesen wäre, aber er ist leider stark zickig. Man bekommt ihn praktisch nicht gleichmäßig, da die Textur rutschig und etwas wachsig ist.
Mit dem Lipliner als Basis erhält man zwar ein blickdichtes Ergebnis, aber gerade in der Lippenmitte blieb er immer unweigerlich fleckig und lies sich auch nicht weiter aufbauen. Wollte ich ihn schichten wurde alles nur schmieriger, jedoch nicht deckender. Bei 19,00€ für mich leider ungenügend, da ich noch einen anderen Lippenstift besitze und daher weiß, dass man es bei Beni Durrer auch besser kann.


Für den perfekten Augenaufschlag sorgen die Wimpernperücken "Hilde".
Ich finde sie sehr solide - sie ließen sich gut der Augenform anpassen und waren sexy und erfrischend ohne zu dramatisch zu wirken. Meinen Augen haben sie einen leicht katzenhaften, exotischen Look verliehen, was ich als sehr passend empfand. Das Foto zeigt sie übrigens bereits einmal genutzt, weshalb sie leicht gestutzt sind, da ich Wimpern für meine Augenform immer etwas zuschneiden muss.
12,00€ würde ich zwar nicht kopflos für ein paar Wimpern ausgeben, aber diese sind wunderbare Allrounder.


Ich kann die Kollektion nur loben und habe viel Freude an den einzelnden Produkten.
Ich finde das Image der Marke des talentierten deutschen Make up Artists sehr sympathisch und lasse mich immer gerne von den Promolooks mitreißen. "Contessa" erzählt außerdem eine sehr mitreißende und dramatische Geschichte und wurde hier wunderbar umgesetzt.
Ich komme zwar nicht umhin vom entsprechenden Lippenstift enttäuscht zu sein, kann für alle anderen Produkte der Reihe aber eine ausnahmslose Empfehlung aussprechen. Besonders die Lidschatten haben mich wieder daran erinnert, warum Make up mich immer wieder gern verzaubert.
Wer sich auch preislich mit Beni Durrer identifizieren kann, der bekommt ihr sehr überzeugende Qualität.
Die Produkte wurden mir kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt.
Bis bald,

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Jedes Kommentar ist wichtig für mich - Lob ebenso wie Kritik. Vergesst aber bitte nicht, dass beides freundlich formuliert werden kann und sollte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...