29 Juni 2013

Tutorial - Katze im Goldrausch

Hallo ihr Lieben,

ich war die Tage mit der lieben Jule unterwegs, was diejenigen von euch schon sahen, die uns auf Instagram folgen. Es war ein schöner Abend mit Leckerein und Geschnatter in der Erfurter Altstadt.


Ich trug an diesem Tag einen Look, der ihr so gut gefiel, dass ich spontan ein Tutorial in Betracht zog. Ich mache so etwas ja eher selten, denn sind wir ehrlich - Tutorials sind eine verdammte Arbeit. Noch einmal aufwändiger, als es das Bloggen an sich schon gerne ist. Ich drücke mich also aus schlichter Faulheit davor und das obwohl es für viele doch so nützlich sein kann.

Es geht nicht um einen dezenten, alltäglichen Look, sondern ein dramatisches cat eye mit etwas Glitzi Glitzi. 
Wenn man mal mit einem anderen Schminki ausgeht, darf man doch auch ruhig mal über die Stränge schlagen. Und es wurde ja auch gewürdigt ♥


1. Ich habe das Lid erst mit Lidschattenbase grundiert und dann mit einem matten, hautfarbenen Lidschatten und einem fluffigen Pinsel komplett bepinselt. Dies kann Rötungen ausgleichen und dem späteren Blenden sehr helfen. (BeYu Eye Base + essence "Blockbuster" + Sigma E35)


2. Wer die Lidfalte noch gerne definieren möchte, sollte nun einen dunkleren Ton wählen und diesen weich verblenden. Ich habe darauf verzichtet und gleich den Geleyeliner gezückt. Ein dicker Strich, den ich mit einem schmalen Pinsel zog, bildet meine Grundlage. Er muss nicht sehr sauber und präzise sein, da wir diesen noch ausblenden werden. (Catrice "Black Jack With Jack Black" + Kosmetik Kosmo "Eyeliner Elke")


3. Nun wählt man einen Pinsel mit kürzeren Haaren/höheren Widerstand und einen matten, schwarzen Lidschatten. Ich habe, zum einen, das Schwarz des Eyeliners intensiviert, indem ich ihn noch einmal mit Lidschatten übertupfte, zum anderen wollen wir den Lidstrichrand mit dem Lidschatten weich auslaufen lassen. Weniger ist hier mehr - mit strichelnden Bewegungen bleibt alles am kontrollierbarsten. Im Notfall einfach noch einen kleineren Blendepinsel wählen und noch etwas über die Kanten fahren, um das perfekte Ergebnis zu erzielen. Außerdem habe ich das Schwarz noch etwas entlang des unteren Wimpernkranzes gezogen. (Schwarz aus Sleek "Circus" Palette + Smudger aus Zoeva "Very Croc" Pinselset)


4. Nun kommt der Eyecatcher. So richtig elegant wirkt der Look nämlich erst mit etwas Glitzer auf der Lidmitte. Dafür habe ich den Catrice Goldtopper gewählt, den ich euch bereits *hier* vorstellte.
Ich träufelte einen Tropfen auf den Handrücken, verrieb dies gut mit einer Fingerkuppe, damit etwas Feuchtigkeit verloren geht und tupfte den Rest dann auf das bewegliche Lid.
Natürlich könnt ihr hier auch Alternativen, wie glitzernde Pigmente wählen. (Catrice liquid gold topper "Jungle Treasure")


5. Last but not least - der Feinschliff.
In meinem Fall einfach ordentlich Mascara und Augenbrauenstift. Wer es zum Ausgehen noch intensiver mag, der kann natürlich noch falsche Wimpern applizieren. (essence stay no matter what mascara + Catrice "Date with Ash-ton")

Gar kein extremer Aufwand nicht wahr?! Aber er macht schon echt was her.

Und noch einmal der Gesamtlook des Abends mit MACs "Heroine" auf den Lippen. Das Baby ist so herrlich, aber ich trage ihn viel zu selten. An diesem Tag fühlte ich mich mit ihm aber sehr wohl:


Was sagt ihr zum Look und zum Tutorial? Ist so etwas auch öfter sinnvoll oder schaut ihr euch Make ups ohnehin eher nur an, statt Tutorials direkt als potenzielle Vorlage zu nutzen? Ich freue mich über viele zauberhafte Kommentare ♥
Bis bald,

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(
27 Meinungen
  1. Vielen Dank für das Tutorial! :) Jetzt, wo ich den Goldtopper auch habe, werde ich das die Tage mal probieren. Ich bin immer noch so begeistert davon. Hach. :) War schön mit dir!

    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es sehr genossen :)
      Danke dir - hab mich so gefreut, dass es dir so auffiel.

      Löschen
  2. also bei dem einen bild war mir doch so, als ob das irgendwo in erfurt sein könnte. (ist das beim sandmännchen auf der bank in der nähe?); und dann les ich, dass ihr in der erfurter altstadt unterwegs wart :D liebe grüße aus jena ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. jap, genau dort ;)
      Liebe Grüße zurück.

      Löschen
  3. Oh la la, die Augen sind toll!

    AntwortenLöschen
  4. Einfach schön geworden, hat mir auch in Instagram sofort gefallen!

    AntwortenLöschen
  5. Tolles Tutorial.

    Der Lippenstift ist ja mal der Hammer. :)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Sieht echt schön aus mit dem Gold! lg von deiner neuen Followerin ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Willkommen und ein dickes Danke :)
      Ich freue mich.

      Löschen
  7. Ein toller Look und eine tolle Anleitung!
    Ich schaue mir so etwas immer gern an und hoffe, neue Ideen mitzunehmen [sehe ja immer irgendwie gleich aus ^^], gerne mehr davon =)

    AntwortenLöschen
  8. Ich find den Look absolut toll :) probiere das ganze mal aus. Bin immernoch traurig Heroine nicht bekommen zu haben :(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielleicht wird er ja nochmal repromoted :)
      Danke dir.

      Löschen
  9. Ein ganz toller Look <3!! Würde ich genauso auch tragen ;). Das Tutorial dazu finde ich auch klasse, ich sehe nämlich immer ganz gerne wie andere beim schminken vorgehen :). Das gibt mir auf jeden Fall auch Ideen.

    Liebe Grüße, Nathalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, vielleicht muss ich so etwas mal öfter in Angriff nehmen. ♥

      Löschen
  10. Schaut großartig aus!
    Lese deinen Blog soooooooooo gerne! Großes Lob :)
    Wenn du mal in Essen bist sagste Bescheid *g*
    Liebe Grüße
    Angie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super lieb, ganz dickes Danke.
      Freue mich über so leidenschaftliche Leser ♥

      Löschen
  11. Also ich mag solche Bildertutorials sehr gerne! Weil man dann doch immer wieder mal was Neues sieht, und sei es nur die Reihenfolge, in der Dinge gemacht werden. Der GEsamtlook ist übrigens megacool geworden! Das Katzige und dann Heroine dazu! Ein Traum! Habe HEroine bis jetzt komischerweise immer mit stark verblendeten Smokey Eyes getragen, das muss sich ändern!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klasse, ich inspiriere doch gern ;)
      Danke dir, Schöheit ♥

      Löschen
  12. Hallöle! :)
    Ich war einfach mal so frei und hab dieses wunderschöne AMU nachgeschmink, hoffe das ist okay.
    Hab dich natürlich auch erwähnt und verlinkt. Vielen Dank die tolle Inspiration und das Tutorial.
    Viele liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  13. Wow das sieht klasse aus! :) Muss ich auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen
  14. Jetzt ärgere ich mich gerade extrem, dass ich die Trops nicht mitgenommen habe.
    Sieht echt sehr schön aus (:

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also ich habe ihn bei mir noch mehrfach gesichtet :) Die Chancen sind also sicher noch gegeben :)
      Danke dir.

      Löschen
  15. Uii, das sieht sehr schick aus. Der ausgeprägte Eyeliner steht dir total gut.
    Und auch Heroine steht dir wirklich gut ^.^ Ich liebe meinen lilanen Lippenstift von KIKO auch sehr :)
    Liebe Grüße, purrrfekt

    AntwortenLöschen
  16. ein total schöner look! total super!

    AntwortenLöschen

Jedes Kommentar ist wichtig für mich - Lob ebenso wie Kritik. Vergesst aber bitte nicht, dass beides freundlich formuliert werden kann und sollte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...