07 März 2013

spotted nails - oder die zerrissene Strumpfhose

Hallo meine Lieben,

wie geht es euch?
Da ich durch mein splatter nails-Design wieder etwas Blut geleckt hatte, versuchte ich mich die Tage an einem neuen Nailart.
Auch die spotted nails sind schon nicht mehr neu - nicht zuletzt ausgelöst durch eine Sonderauflage eines OPI Nagellacks aus der Spiderman Kollektion des letzten Jahres, der unverständlicher Weise nur in Frankreich zu bekommen war.

Doch die spotted nails lassen sich auch mit einem Prinzip nachgestalten, welches wir vom water marbling her kennen. Dafür benötigt man also ein Gefäß mit zimmertemperiertem Wasser, einen Lack nach Wahl mit etwas flüssigerer Textur und Alkohol in einer Flasche mit Sprühkopf/Zerstäuber (ich habe reinen Alkohol aus der Apotheke in ein leere MAC Fix+  Flasche umgefüllt).




Inspiriert hat mich, unter anderem, dieses Video von cutepolish auf Youtube.
Das Prinzip erscheint so einfach, doch ich hatte doch einige Probleme. Zum einen ist die Wassertemperatur nicht unerheblich. Bei zu kaltem Wasser läuft der eingeträufelte Nagellack nicht auseinander. Dazu kam, dass mein schwarzer essence-Lack von Vornherein eine zu dicke Textur aufwies. Vermutlich machen sich Lacke mit flüssigerer Beschaffenheit für diese Technik generell besser, andernfalls laufen sie auf der Wasseroberfläche nicht in die Breite.
Desweiteren verwendete ich zuerst Hygienespray aus der Drogerie, wie man es überall in kleinen Fläschchen bekommt. In diversen Tutorials werden diese Produkte als ideal angepriesen.
Bei mir erwies sich dies als Reinfall, denn scheinbar ist es der Alkohol, der die Lackschicht auf dem Wasser beim Aufsprühen aufspaltet und damit können Sagrotansprays wohl nicht dienen. Mit reinem Alkohol lief dann alles plötzlich viel runder.
 

Als Basis habe ich mich für Hololacke entschieden und verschiedene Farben stellenweise appliziert. Saubere Übergänge sind dabei nicht erforderlich, da dies später von der schwarzen Schicht ohnehin überdeckt wird.
Der Effekt den ich damit erzielte war ungeahnt elegant und erinnert doch stark an galaktische Phänomene.

meine verwendeten Nagellacke:

(ausgenommen Base- und Topcoat)

*Milani "Hi-Tech"
*Speciallita Hits "Hera"
*Ozotic "532"
*Speciallita Hits "Dioníso"
*Milani "Digital"
*essence "black is back"

Mein Ergebnis ist nicht ganz so fein, wie bei cutepolish.
Ich musste viel herumprobieren und bin nur gerade so zufrieden, weil ich erst zum Ende hin den Dreh raus hatte. Das nächste Mal würde ich sofort etwas anders arbeiten, aber das Ergebnis ist dennoch eindruckvoll und ich kann mir vorstellen, dass bald einmal wieder mit anderen Farben zu versuchen.
Seht ihr auch, wie ich, die Optik der zerrissenen Strumpfhose?! Allein das bringt mich ja schon zum Grinsen. Wobei es mit anderen Farben und kleineren Löchern auch anders aussieht, wie ich es schon auf diversen Nailblogs sehen konnte.
Ich hoffe es gefällt euch und freue mich auf eure Meinungen. Falls ihr Vorschläge habt, was ich außerdem mal noch versuchen soll, dann her damit :) Tüdelü,
eure Conny ♥
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(
21 Meinungen
  1. klingt etwas kompliziert, aber das Ergebnis kann sich echt sehen lassen :) und der Vergleich mit den Strumpfhosen kam mir auch gleich in den Kopf ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Prinzip ist sehr simpel, mal braucht nur eben die richtigen Materialien und das war bei mir nicht gleich gegeben :)

      Löschen
  2. Sieht toll aus :) wäre mir aber bissl zu aufwendig !

    AntwortenLöschen
  3. Wollte die Marble Nails auch schon lange ausprobieren, bin aber immer so ungeschickt und vermute schlimme Nagellack Klecker Unfälle^^
    süße Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es lohnt sich, sich zuvor einige Tutorials anzusehen. Da lernt man kleine Tricks, die einen vor unschönen Ergebnissen bewahren :)

      Löschen
  4. Sieht cool aus. Leider bin ich irgendwie immer zu Faul für solche Nageldesigns...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich inzwischen oft auch, aber für solche Effekte lohnt es sich auch gerne mal

      Löschen
  5. Auch wenn du nicht ganz zufrieden bist, sieht es doch total interessant aus, in der Farbkombi erinnert es mich ein wenig an die "Galaxy Nails".
    Mir gefällt's.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja genau, die Assoziation hatte ich ja auch :)

      Löschen
    2. Ah, guck mal, war zu spät für mich, hatte ich überlesen :D

      Löschen
  6. Moah schon wieder so ein geiles Nageldesign <3

    AntwortenLöschen
  7. siiiiiiiiieht mega klasse aus, werde mich auch mal an sowas versuchen, wenn ich zeit finde :) lg Di Ana

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde, das ist wirklich toll geworden & sehr besonders! :)

    <3

    AntwortenLöschen
  9. Wow, das sieht echt toll aus! Mir gefallen beide Verionen total gut. Wär auf jeden Fall was für mich.

    AntwortenLöschen
  10. das ist echt schön *.*

    Hab dich grade entdeckt - hast jetzt einen Leser mehr ;)

    Vielleicht magst du mal bei mir vorbei gucken?
    http://maddyswunderland.blogspot.de/

    LG
    Maddy :3

    AntwortenLöschen
  11. Sieht trotzdem mega klasse aus!!!!!

    AntwortenLöschen
  12. das sieht ja mal mega aus!!!! Aber keine Ahnung, ob ich das hinkriegen würde, das hört sich nach viiiel Arbeit und Geduld an :)

    AntwortenLöschen
  13. Hammerschöner Effekt, sieht tatsächlich nach Weltraum aus. Ich bin zu faul fuer so aufwändige manis, bei mir hält eh nix länger als zwei tage.

    AntwortenLöschen

Jedes Kommentar ist wichtig für mich - Lob ebenso wie Kritik. Vergesst aber bitte nicht, dass beides freundlich formuliert werden kann und sollte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...