12 März 2013

KIKO Sugar Mat "Taupe"

Hallo meine Lieben,

als 2. KIKO Sugar Mat Nagellack habe ich euch heute die "638 Taupe" vorzustellen - ein Cremefinish in...wer hätte es gedacht...Taupe!
Gleich vorweg möchte ich sagen, dass die Optik genauso ist wie ich sie mir vorgestellt habe - und das ist keine Sandoptik!
Die ersten Onlineswatches, die ich vor dem Kauf sah, ließen mich bereits vermuten, dass es sich bei den Cremefinishes der Sugar Mat-Reihe von KIKO eher um Leder- als um Sandoptik handeln würde.
Wer sich jetzt fragt, was die da quasselt, kann sich mal diesen Kandidaten von Nails Inc. ansehen.


Es zeigt sich, im Vergleich zum KIKO "Burgundy", dass die Optik anders ist - irgendwie feiner. Und dennoch scheint das gleiche Prinzip dahinter zu stecken. Lediglich das finish des Lackes macht den Unterschied. Mischt man also Glitzer bei, so entsteht ein gröberer 3D-Effekt - als schlichtes Cremefinish sieht das Ganze aber dann eher so aus:


Das war übrigens auch der Grund, warum ich mich für die Taupefarbe entschied. Eigentlich ja so gar nicht mein Geschmack - ist mir ja viel zu fad. 
Doch Schwarz gibt es in dieser Lackreihe leider nicht und der braungraue Ton erschien mir unter allen Farben noch am nächsten am 'Lederthema'.

Um ein wenig mit dem Effekt zu spielen habe ich dem Leder mal ein paar Nieten verpasst, auch wenn es in Schwarz dennoch rockiger gewesen wäre:


Im Flakon enthalten sind 11ml Produkt.

 Auftrag und Deckkraft:

Auch dieser Kandidat war wieder erstaunlich unproblematisch. Zwar merkt man beim Auftrag ein wenig die krisseligen Bestandteile, aber sie bremsten diesen keineswegs und fleckig wurde auch nichts. Die Textur bewegte sich wieder in einem angenehmen Rahmen von nicht-zu-flüssig und nicht-zu-zäh.
Zur vollen Deckkraft habe ich 2 Schichten aufgetragen. Auffällig ist auch, dass die Sugar Mats alle überragend schnell trocknen - yeah! (Da sie ohne Topcoat alle eindeutig am schönsten sind, ist dies eine gute und wichtige Eigenschaft.)

 Preis und Bezug:

Die Lacke könnt ihr in eurem KIKO Store Vorort erstehen oder natürlich im KIKO Onlineshop. Die limitierten Sugar Mat Nail Lacquers sind für jeweils 4,90€ zu bekommen.
 
 Fazit:
 
Toller Lack - die Farbe ist kein Brüller für mich, aber für die Liebhaber dieser Nuancen eine klasse Sache.
Er ist leicht zu handhaben und die Optik ist einfach schick und außergewöhnlich, ohne dass die Oberfläche zu rau und unangenehm werden würde. KIKO hat hier alles richtig gemacht und von mir gibt es daher gerne eine Empfehlung. ♥
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(
21 Meinungen
  1. sieht interessant aus, wobei ich mir noch unschlüssig bin, ob ich ihn mir lackieren würde. danke fürs vorstellen!

    AntwortenLöschen
  2. Die Farbe gefällt mir sehr gut - das Finish leider überhaupt nicht.
    Hab mir auch vier Lacke der Reihe gekauft. Aber so unterschiedlich sind Geschmäcker, gell? ;)

    AntwortenLöschen
  3. Die Farbe wäre jetzt auch nicht unbedingt mein Beuteschema, aber trotzdem, gerade mit den großen Nieten sieht das richtig toll aus :)

    AntwortenLöschen
  4. mir gefällt die farbe sehr gut, allerdings nur im glatt effekt. lg Di Ana

    AntwortenLöschen
  5. ayy der sieht klasse aus!!!! hol ich mir vll auch :)

    AntwortenLöschen
  6. Ich muss leider auch verkünden, dass ich das Finish nicht toll finde. Sieht aus als wäre beim lackieren was schief gegangen. Die Nieten, die du drauf gegeben hast finde ich aber klasse :-)
    Liebe Grüße,
    lullaby

    AntwortenLöschen
  7. Ich mag das Finish sehr! Leider sagt mir die Farbe aber garnicht zu, obwohl ich Taupe- Töne im allgemeinen liebe! :)

    <3

    AntwortenLöschen
  8. ich mag den Look, aber das Finish kommt bei Glitzerlacken tatsächlich viel stärker zur Geltung.

    AntwortenLöschen
  9. Ich bin pro Finish, contra Farbe ^^ das Finish find ich super. Nur gar nicht meine Farbe. Echt lustig, wie sich hier die Meinungen unterscheiden.
    Aber augenscheinlich findet niemand Farbe & Finish doof, oder?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. es erinnert mich an das phänomen der crackling Nagellacke in den letzten Jahren :) Aber trotzallm scheint die gröbere Sandoptik bei Glitzerlacken besser anzukommen, als diese hier.

      Löschen
  10. Oh die Farbe muss ich auf jeden Fall haben! Sieht traumhaft aus *.*

    AntwortenLöschen
  11. Sieht sehr schön aus! Ich will mir verschiedene Farben davon kaufen, um zu sehen, ob mir das Finish gefällt. (: Aber ich denke schon, alle Farben, die ich bisher gesehen habe, finde ich toll! *w*

    AntwortenLöschen
  12. Ich will di auch haben! Am liebsten alle! Finde die sowas von genial. Mir gefällt sowohl der gröbere Look mit Glitzer als auch dieses Lederartige bei den Cremefinishes! Grandios. Haben will!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich mag es auch sehr :) Hätte das eigentlich nicht erwartet, aber ich bin von dem finish mächtig begeistert ♥

      Löschen
  13. Der Lack sieht echt hübsch aus, ich habe den gleichen mit glänzendem Finish :)

    liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  14. Die sandigen Lacke von P2 und OPI stehen bei mir ganz hoch oben im Kurs. Die Sugar Mattes von Kiko habe ich noch gar nicht getestet. Sollte ich bald mal nachholen - auch wenn das Finish eher Lederig ist. Wer weiß, vielleicht mag ich das ja auch ganz gerne?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. bestimmt, aber die glitzernden Kandidaten von KIKO, sind ja, wie gesagt, durchaus Sandlacke. Lediglich die mit Cremefinish würde ich als Lederkandidaten bezeichnen. Man kann ja schauen, was eine vorort (bzw. online) eher zusagt.

      Löschen

Jedes Kommentar ist wichtig für mich - Lob ebenso wie Kritik. Vergesst aber bitte nicht, dass beides freundlich formuliert werden kann und sollte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...