26 Januar 2012

•○°TAG - Lidschattenpaletten°○•

Hallo Hasen,

von der zauberhaften buntewollsocke getaggt, wollte ich diesem doch nun endlich mal nachgehen. Ich selbst bin kein großer Tag-mensch. Die meisten dieser Ideen lassen mich ziemlich kalt, besonders da es doch recht öde rüber kommt, in einem Post nur mal eben 12 Fragen runterzurattern und diese zu beantworten. Aus diesem Grund habe ich vor einer Weile mit den Tags aufgehört und mich lediglich in Ausnahmefällen an besonders kreativen Variationen von Tags beteiligt.
Als diese Lidschattenpalettenvariante allerdings vor einiger Zeit begann die Runde zu machen, fand ich es recht spannend und hatte mir ohnehin schon überlegt es selbst einmal umzusetzen. Nun bin ich aber doch noch aufgefordert worden und möchte euch heute meine Sammlung vorstellen:



1. Welche Eigenschaften muss eine Lidschattenpalette aufweisen, um dich zu überzeugen?
Das Gesamtpaket muss natürlich stimmen. Früher habe ich Paletten gekauft, um erstmal meine Möglichkeiten aufzustocken. Da ging es vordergründig um die Auswahl an Farben und finishes. Heute, wo man alles irgendwie schon mal hat, ist der Anspruch höher und das Bedürfnis eingeschränkter. Eine Palette mit lahmen Farben oder mangelnder Qualität (die ich, unter anderem, an wenig Farbabgabe oder sehr pudriger Textur festmache) kommt mir nicht mehr ins Haus. Verspricht sie allerdings Gutes, ist die Farbzusammenstellung nicht zu eintönig und spricht mich das Erscheinungsbild, darüber hinaus, auch noch an, dann wird sie sicher die Meine ;)

2. Ist dir die Verpackung wichtig?
Ohjaa...manchmal leider viel zu sehr.
Hübsche Aufmachungen können mich schwer begeistern und oftmals geht einem ein hübsches Stück dann gar nicht mehr aus dem Kopf. Das beste Beispiel ist wohl meine DuWop "Isla Sirena" Palette, die ich sah und haben musste. Natürlich ist nicht NUR die Optik entscheidend. Was nützt einem eine hübsche Palette, wenn man dann nicht damit arbeiten kann? Aber verzaubern lasse ich mich doch mal ganz gern von einem tollen Gesamtbild.

3. Benutzt du die Mini-Pinsel / Applikatoren, die einer solchen Palette beiliegen?
Nein...schlicht und einfach nein. Sie sind auch vielfach unnötig. Man hat so viel besser Möglichkeiten auf dem Markt, dass ich diese Beilagen nur noch als störend empfinde.

5. High End oder High Street?
Generell bin ich da ja eher offen für beides, doch wie ihr an meinem Paletten-Haufen erkennen werdet, handelt es sich so ziemlich komplett um Anschaffungen im niedrig-Preis-Segment. Häufig sind High end- Paletten einfach sehr klassisch gehalten, da sie an älteren Zielgruppen orientiert sind und die Farben sind sehr gesetzt. Auch zahlt man für einen ganze Palette natürlich auch nocheinmal ordentlich mehr, als wenn man sich nur mal einen teureren Lippenstift gönnt. Und da mich die Qualitäten in dieser Preisklasse bisher kaum im Stich gelassen habe, werde ich es auch zukünftig bei dieser Orientierung belassen.

4. Deine Lieblingspalettenmarke? 
Ich bin nicht unbedingt festgefahren in dieser Frage. Dennoch werdet ihr sehen, dass eine Marke besonders dominiert in meiner Samlung. Ich liebe Sleek-paletten! Sie sind hervorragend in Farbabgabe und Qualität und haben mich nie enttäuscht. 

6. Benutzt du deine Paletten häufiger oder deine Einzellidschatten?
Inzwischen bin ich doch sehr stark an Paletten orientiert. Vor einem Jahr hätte das noch anders ausgesehen. Damals griff ich fast nur zu Monolidschatten. Heute liebe ich die Zusammensetzung von Paletten und wie schnell sich ein kompletter look gestalten lässt, ohne viele Produkte wechseln zu müssen.

7. Hältst du dich an die durch die Palette vorgegebene Farbkombination oder mischst du immer mit anderen, externen Lidschatten?
Beides. Wenn es schnell gehen soll, ist eine Palette, mit einer schönen Farbvorgabe, eine tolle Sache. Man sucht sich aus, was passt und schwupps ist man fertig. Habe ich allerdings eine bestimmte Idee vor meinem geistigen Auge, dann müssen es schon ganz gewisse Farben sein und dann wird auch ordentlich zusammengesucht und gemischt.

8. Zeig her!
Nun möchte ich euch meine Lieblinge zeigen. Ja es gab andere, doch sie wurden nicht genug geliebt, um bleiben zu dürfen. Diese hier sind jedoch im Augenblick mein Bestand und alles sehr geschätzte Begleiter in Schokis Schminkalltag.



Ein wahres Schmuckstück und meine größte Palette (wobei es sich beim Inhalt nicht ausschließlich um Lidschatten handelt) - die DuWop "Isla Sirena" Palette, die ich euch *hier* schoneinmal vorstellte.



Meine beiden Babies - sie sind die ältesten Gesellen in der Mannschaft. Die Zoeva "metallic stones" Palette und die 120er Lidschattenpalette von Manly. Erstere geliebt, wegen ihrer Farben und Qualität und leider viel zu selten genutzt und Letztere ist häufig im Einsatz. Sie ist mein Alrounder.



Kleinere Ausgaben, aber nicht weniger hübsch - Die limitierte essence "your cupcake" Palette, über die ich *hier* postete, das non plus ultra in der 'Schminkszene': die "Naked" Palette von Urban Decay, welche ganz frisch in der Sammlung ist, und die Catrice "Berlin" Palette, welches letztes Jahr im Zuge der "Big City" collection erschien.



Sie waren einmal leer - nun sind sie gut gefüllt. Dies hier sind zwei vielgenutzte 12er Lidschattenpaletten, die ich bei Coastal Scents und Kosmetik Kosmo erwarb und die nun bestückt sind, mit diversen Stila eyeshadows, Mac Refills und Coastal Scents "Hot Pots".



Das sind sie -großartige Schätze, ohne die ich nicht mehr sein möchte. Meine Sleek-Paletten in "Sparkle", "Bad Girl", "Sunset"(Liebling♥) und "Circus" und sie sind gut genutzt.



Der Kleinkram zum Schluss. Nein, ich bin kein Ansammler von diversen Trios, Quattros und Ähnlichem. Diese sind eher die Ausnahme, einfach weil ich sie kaum nutze. Es bleiben also nur ein paar kleinerer Schätze, die ich unglaublich ansprechend fand (Kiko Paletten) oder, die sich einfach als tolle Allzweckwaffe (e.l.f.) entpuppten. Ganz rechts seht ihr eine kleine dm Jessabox, die ich mit meinen Kosmetik Kosmo Refills und ein paar selbstgepressten Lidschatten gefüllt habe.

Ich hoffe ich konnte euch einen guten Einblick geben und meine bunte Parade hat euch gefallen. Ich möchte den Tag an jeden weitergeben, der sich ihm gern annehmen möchte. Vielleicht haben aber auch die lieben

Lust auf diesen Tag. Ich würde mich freuen ;) 
Bis bald, zum nächsten Post! ♥

:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(
7 Meinungen
  1. Dein erster Absatz über Tags im Allgemeinen kann ich 1 zu 1 unterschreiben - so ungefähr habe ich meinen Paletten-Post auch begonnen *lach*
    Tolle Stücke sind da dabei, vor allem die Isla Sirena ist einfach traumhaft schön!

    AntwortenLöschen
  2. Ach - noch was: bei der Metallic Stones geht es mir wie Dir: wunderschön, aber viel zu selten genutzt! Wir sollten mal eine gemeinsame Metallic-Woche einlegen :-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ohja, es ist so traurig :/ Sie ist so schön bezüglich Farben und Qualität und das für diesen Preis und dann nutzt man sie fast nie...
      Aber die Wochenidee ist klasse, dann könnte ich mal was gegen mein schlechtes Gewissen tun :D
      Lg

      Löschen
  3. oh die erste palette... *sabber*... und ja tags sind genau so doof wie kettenbriefe. aber dann wiederrum trotzdem schön, wenn sie so eine schnöne palette (isla sirena) zeigen.

    AntwortenLöschen
  4. Schöööne Sammlung hast du da..
    Die Circus Palette werd ich mir wohl nun auch zulegen.. hab soo lang durch deinen Post, damit geliebäugelt :D

    AntwortenLöschen
  5. soo meine "Antwort" ist jetzt auch endlich fertig :) Geht dann morgen Mittag online!
    Ich habe mir deinen TAG bewusst erst durchgelesen, nachdem ich selbst die Fragen beantwortet hatte, um mich nicht beeinflussen zu lassen. Nun musste ich gerade feststellen, dass wir da sehr ähnlich denken :D Aber das kannst du ja dann morgen selbst lesen ;)

    liebe Grüßeeee *knuddel*

    AntwortenLöschen

Jedes Kommentar ist wichtig für mich - Lob ebenso wie Kritik. Vergesst aber bitte nicht, dass beides freundlich formuliert werden kann und sollte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...