03 Mai 2011

•○°Catrice Testprodukte - erste Eindrücke°○•

Hallo meine Hasen,

ich wollte euch gern an meinen ersten Eindrücken zu meinem Catrice Probeset Anteil haben lassen, dass ich euch *hier* bereits gezeigt habe.

Ich möchte euch die ersten Swatches und Gedanken zu den Produkten nicht vorenthalten.
Als erstes habe ich natürlich die Lidschatten begrabbelt.
Aufmachen - reinpatschen - swatchen - und so sieht das Ganze dann aus:

Die beiden, mir zum Testen zugesendeten, Lidschatten sind: "230 Where Is My Caddy-Li-Lac" (links) und "130 Sitting On A Volcano"(rechts)




oben seht ihr die Lidschatten normal mit der Fingerkuppe geswatcht, unten nochmal auf einer bewährten Base.

Die Lischatten haben die für Catrice gewohnt seidige Textur, die ich sehr schätze.
Auch die Farbabgabe ist für den ersten Eindruck sehr positiv, wobei hier vermutlich "Where Is My Caddy-Li-Lac" das Schwächere der beiden Produkte ist. Die Farbe wirkt im Pfännchen sehr schön, verliert sich aber etwas ins Blasse und Silbrige beim Swatchen. Ich vermute, dass man ihn auf dem Auge schichten muss um ein intensives Farbergebnis zu erhalten.
"Sitting On A Volcano" hingegen ist sehr gut pigmentiert und bestimmt hervorragend für Smokey eyes geeignet.

als nächstes habe euch euch die beiden Lipglosse "010 Toast With Champagne"(oben) und "070 Light My Fire"(unten) geswatcht.



Auch von den Catrice Lipglossen hört man ja sehr viel Gutes. Für mich sind es allerdings die allerersten aus dem regulären Sortiment. Der erste Eindruck ist allerdings wirklich nicht schlecht und das sage ich, als eigentlich-nicht-Lipgloss-Trägerin.

Positiv fällt zum einen der Geruch auf. Viele mögen ihn sehr, auch ich finde ihn wirklich recht appetitlich. Es hat etwas süßlich/vanilliges an sich, ist aber nicht zu penetrant, sondern recht angenehm.
Auch die Textur sagt mir wirklich sehr zu. Sie ist dicker und etwas klebrig, jedoch nicht zerrig.
Ich habe sie beide bereits getragen und bin von der Haltbarkeit positiv überrascht. "Light My Fire" hat sich wirklich einen Platz in meinem Beautyherz ergattert, denn der Ton ist wunderschön und die Farbabgabe nicht zu verachten. Ich würde ihn sofort von Herzen empfehlen.
"Toast With Champagne" hingegen hat mich etwas enttäuscht. Er macht sich wunderschön im Behältnis, bringt allerdings nichts davon auf die Lippen. Selbst der tolle Glitzer ist aufgetragen nur noch gering wahrzunehmen. Dieser Gloss ließe sich wohl problemlos mit jedem günstigeren klaren Lipgloss ersetzen.

Zum Schluss noch mein Eindruck zu den Nagellacken. Testen durfte ich: "030 Meet Me At Coral Island"(links), "330 Absolutely Chinchilly!"(mittig) und "490 Iron Mermaiden"(rechts):



Ich habe noch keinen der Lacke auf den Nägeln getragen, daher sind die Eindrücke begrenzt. Deckend mit 1-2 Schichten auf dem Nagelrad war ausschließlich "Absolutely Chinchilly!" bei welchem es sich um einen hellen Taupeton mit Cremefinish handelt. "Meet Me At Coral Island" ist ein intensiver, fast neonfarbener Korallton und hat ebenfalls Cremefinish. Ich könnte mir allerdings denken, dass man für einen komplett deckenden Auftrag fast 3 Schichten benötigt. Dennoch ist es ein schöner knalliger Sommerton.
Schlusslicht der Reihe, obwohl eigentlich der schönste Lack von allen, ist "Iron Mermaiden". Hier haben wir es mit einem sogenannten Duochromelack zu tun, der in verschiedenen Farben chanchiert. Er gefällt mir optisch wirklich sehr gut, allerdings bedurfte es schon auf dem Nagelrad 3 Schichten um die Farbe gut zur Geltung zu bringen und gegen das Licht gehalten war er immer noch sheer. Mit ein wenig Geduld ist er aber schlussendlich sicher der absolute Hingucker auf den Nägeln.

Soviel erstmal dazu. Ich habe noch nicht geplant wie ich weiter vorgehe was die Testreihe anbelangt. Wenn ihr Wünsche, wie Amus und komplette Tragebilder habt oder es euch nach sehr detailierten Reviews hungert, so schreibt mir das bitte in die Kommentare. Danke ♥

Ich hoffe ich konnte euch ein paar gute Eindrücke verschaffen. habt noch eine tolle Woche und bis zum nächsten Post! ♥
:) :( :-/ :-* :-O X( :7 :-c ~X(
6 Meinungen
  1. die beiden lidschatten sind echt schön =D ich wollte mir eig. iwannn mal der hellen lipgloss hohle, aber wenn der gar keine farbe abgibt werde ich das wohl ehr nicht machen... :/
    der nagellack absoulutly chillily hat echt eine tolle farbe und der iron mermaid erinnert mich sehr an essence where ist the party, aber der deckt schon mit 1-2 schichten...
    glg <l3

    AntwortenLöschen
  2. i am a coal girl ist wirklich ne hübsche Farbe *.* Ich glaube die wird auf meine Liste wandern ^^

    sehr schöner Bericht <3
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. würde mich freuen, wenn du mit den lidschatten ein smokey eyes versuchen würdest =) finde die echt schön.

    AntwortenLöschen
  4. iron mermaid ist ein klasse lack.

    lg jenni

    AntwortenLöschen
  5. Iron Mermaiden ist ein super Lack :) mit 2 dicken Schichten bekommt man ihn schon deckend :)
    Und ein AMU mit Sitting on a volcano würde mich interessieren, den hab ich nämlich auch schon ins visier genommen. Würd mich sehr freun! :)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Du hast den Bericht echt sehr sehr gut geschrieben. Ich muss mich die Tage auch noch ranhalten um auf meinem Blog einen Bericht darüber zu schreiben. Hab das ja auch gewonnen;)

    AntwortenLöschen

Jedes Kommentar ist wichtig für mich - Lob ebenso wie Kritik. Vergesst aber bitte nicht, dass beides freundlich formuliert werden kann und sollte.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...