02 Mai 2016

Magical Makeup-Challenge - Gryffindor



Liebe Muggelfreunde, werte Zauberergemeinschaft,
auf den heutigen Beitrag war ich schon länger ziemlich heiß, denn es ist der Beginn einer neuen, vermutlich auch recht langen Blogkooperation mit meiner Jasmin von flawless. Wir teilen die gleichen Leidenschaften für Harry Potter, wie auch für kreative Make-ups und haben daher eine fantastische Basis gefunden, um dieses Projekt gemeinsam zu starten:
magical makeup challengeNatürlich möchten wir euch auch anhalten mitzupinseln! Ob Make-up-Look oder Nailart ist dabei völlig egal. Alle 2 Wochen wird es ein neues Thema geben, beginnend mit den 4 Häusern von Hogwarts. Wie genau ihr das Ganze umsetzt, liegt dabei natürlich völlig in euren magischen Händen. Eure Umsetzungen könnt ihr mit einem Link zum betreffenden Blogpost unter unseren jeweils aktuellen Beiträgen einreichen und wir binden diese dann immer zeitnah in unsere Posts ein. Wenn ihr nicht bloggt und dennoch gern kreativ werden wollt, könnt ihr sehr gern Instagram nutzen und uns auf euren Bildern verlinken (milchschoki, jasmin_flawlessbeautyblog). Wir würden uns sehr freuen, wenn wir euch für unsere Idee begeistern können. Also ran an eure Pinsel und 'zaubert' uns etwas zu Gryffindor! ;)

Gryffindor Wappen

Gryffindor ist uns 'potterheads' gut vertraut, nicht wahr? Es ist jenes Haus, in welchem wir uns innerhalb der Story mit unseren 3 Helden am meisten bewegen. Wir lieben und leiden mit ihnen - feuern sie beim Kampf um den Quidditch-Pokal automatisch leidenschaftlich an und hoffen am Ende des Jahres außerdem auf den Hauspokal. Kein Wunder also, dass Gryffindor auch unter Lesern und Zuschauern der Reihe eines der begehrtesten Häuser in Hogwarts ist.


"Vielleicht bist Du ein Gryffindor, sagt Euer alter Hut, denn dort regieren, wie man weiß, Tapferkeit und Mut" - Der Sprechende Hut


Die Eigenschaften, welche den Schülern dieses Hauses zugesprochen werden sind also zumeist Mut, Integrität und Kühnheit. Außerdem haben sie einen starken Sinn für Gerechtigkeit und Idealismus.

Jasmin und ich entschieden uns daher wohl beide für einen etwas kriegerischen Look. Godric Gryffindor selbst war seiner Zeit ein begnadeter Duellant mit dem Wappentier des majestätischen Löwen und den Farben Rot und Gold

Gryffindor Make-up

Entsprechend habe ich mich für verschiedene Rottöne und ein kräftiges Sonnenblumengelb entschieden. Auch etwas Gold findet sich auf den Lidern und den Lippen wieder. Die scharfen Konturen an Nase sowie den Wangenseiten und die Verzierungen auf der Stirn sollen an Kriegsbemalung erinnern.
Es erschien mir außerdem passend, meine Haare entsprechend wild zu tragen und aufzutoupieren. Das entspricht nicht nur dem Symboltier des Löwen sondern kann genauso gut das Resultat eines heftigen Gefechts sein.

Harry Potter Gryffindor Makeup

kreativer Make-up-Look Gryffindor

Gryffindor eye makeup

meine verwendeten Produkte - Augen:

*Lidschattenbase - URBAN DECAY original Primer Potion 
*goldener Lidschatten - aus Sleek Arabian Nights Palette 
*oranger Lidschatten - Sugarpill "Flamepoint"
*roter Lidschatten - fyrinnae "Hitched"
*gelber Lidschatten - Sugarpill "Buttercupcake"
*brauner Lidschatten - stila "twig"
*roter Cakeeyeliner - StarGazer "RED"
*schwarzer Kajal - MAYBELLINE master drama khol liner "Ultra Black"
*schwarze Mascara - essence rock'n'doll Volume mascara 
(PRSample)
*schwarzer Flüssigliner - MISSHA Super Black Brush Pen Liner (PRSample)
*Wimpernkleber - essence frame4FAME lash glue
*falsche Wimpern - redcherry #747 M
*Augenbrauenprodukt - MAKEUP REVOLUTION Ultra Aqua Brow Tint "Medium"

Auf den Lippen trug ich eine Kombination aus DOSE OF COLORS "Corset" und "Guadalupe" von LASplash im Zentrum.


Ich hoffe sehr, dass ihr unsere Begeisterung für dieses Thema teilt. Ich habe mich selten auf eine Blogparade so gefreut. Gerade jene von euch, die auch bis heute überzeugt sind, dass ihr Brief aus Hogwarts damals irgendwo verloren gegangen sein muss, haben hoffentlich besondere Freude an unseren Interpretationen und machen vielleicht auch selbst gern mit. Lasst mir eure Meinung zum Look da und vergesst nicht, bei der fabulösen Jasmin vorbei zu klicken! Bis Mitte Mai freuen wir uns auf eure Looks und warten dann mit dem nähsten Haus "Slytherin" auf. ♥




27 April 2016

Ich liebe Make-up...


Wir alle lieben Make-up, nicht wahr? Sonst würdet ihr euch vermutlich kaum hier wieder finden. Dennoch gibt es vielleicht für jeden von uns ganz eigene Gründe und Motivationen Make-up zu tragen und wertzuschätzen. Und genau darum soll es in unserer Blogparade gehen, die Isa ins Leben gerufen hat. Warum lieben wir Make-up eigentlich?!

nicht schauen, nicht hören, nicht sprechen


test
test
...weil es mein Leben bunt und lebendig macht.


'Abwechslung' ist das ganz große Thema! Denn für mich ist meine tägliche Portion Make-Up längst deutlich mehr, als 'nur' die Augenschatten zu kaschieren oder frischer oder gesünder auszusehen - das notwendige Übel im Alltag für viele Normalverbraucherinnen. 
Ich empfinde hingegen viel Freude beim Schminken und ich genieße und zelebriere den Entstehungsprozess meiner Looks. Wie sich Schritt für Schritt alles zusammenfügt und wie sehr es meine Erscheinung am Ende verändern kann.

Ich kann das Make-up meinem Tag und meiner Stimmung anpassen. Gleichzeitig kann ein wenig Farbe im Gesicht aber auch wiederum komplett meinen Alltag und mein persönliches Empfinden beeinträchtigen. Wenn ich mich krank und matschig fühle, bringt etwas Farbe mich wieder ins fröhliche Regenbogenland, wo ohnehin alles besser ist. Und wenn es draußen stürmt und tobt, kann ich mich entweder ganz bewusst für einen passenden smokey Look entscheiden oder den Rebell spielen und dem schlechten Wetter den imaginieren Finger zeigen, indem ich zu knalligen Tönen greife. Alles liegt in meiner Hand - es ist im Grunde wie ein großer bunter Spielplatz für meine Seele.

ich liebe Make-up

Ihr wisst, dass ich außerdem ein Faible für das Ungewöhnliche habe. Für knallige Farben auf den Augen, Glitzer oder Lippen in unkonventionellen Tönen. 'Alltagstauglichkeit' ist mein Feind, denn sie bedeutet Einschränkung (und ist sehr subjektiv). 
Dabei kann Make-up doch ein Ausdrucksmittel sein, wie es für viele von uns der Kleidungsstil ist, unser Schmuck, unsere Tattoos oder Piercings usw. Das alles drückt etwas über uns aus, so lang wir das möchten - warum also nicht auch Make-up?

Und was wäre ich ohne meine kreativen Make-up-Looks? So kurzlebig und wenig nachhaltig und trotzdem würde ich dieses Hobby um nichts auf der Welt aufgeben wollen, denn es erlaubt mir meinen kreativen Charakter auszuleben, damit ich nicht irgendwann in einer bunten Wolke aus hinausdrängenden Ideen explodiere. Und auch hier habe ich wieder viel Freude am stundenlangen Pinseln - bis ich eben zufrieden bin. Das kann nicht jeder nachvollziehen - oft sagt ihr mir, dass ihr selbst dafür nie die Geduld hättet. Aber ich so empfinde ich es nicht. Ich merke nicht, wie die Zeit verfliegt, wenn ich schminke! Es ist ganz gleich, wie lang es dauert, so lang es so wird, wie ich es im Kopf habe und der Weg dahin ist purer Genuss und keinesfalls eine Belastung. 

All diese Vielfalt und diese Freude kann nicht schlecht sein im Leben, ganz egal wie skeptisch manch einer schauen mag und wie kritisch mancher in meinem Umfeld redet. Es ist nur Make-up! Ich kann jeden Tag sein wer ich will und es am Abend wieder runter waschen. Wenn das kein buntes Leben ist, dann weiß ich auch nicht. ♥

Könnt ihr meine Gedanken ein wenig nachempfinden? Was geht euch durch den Kopf, wenn ihr an dieses recht spezielle Hobby denkt? Und was ist euer ganz persönlicher "Ich liebe Make-up, weil..."-Satz? 

13 April 2016

RuPauls Drag Race Blogparade - Drama, Baby! #DragsvonWelt

Ihr Lieben,
heute bin ich Teil einer ganz besonderen Blogparade. Mit einem Thema, welches ich selbst schon länger auf meiner Liste hatte, mich aber nicht so richtig daran wagte. Lisa von Das Fräulein von Welt hat die Organisation nun aber mal in die Hand genommen und  somit hauen wir diese Woche alle kräftig auf den Putz und beschäftigen uns mit Drag Queen Make-Ups - ganz im Sinne der RuPaul's Drag Race Show.

Kennt ihr nicht?! Das ist ein us-amerikanisches Format, bei dem es sich im Grunde nur um eine weitere Castingshow handelt. Ru Paul sucht dort jedes Jahr die nächste 'America's best Drag Queen'. 

Die Damen werden in puncto Outfits und Performance in verschiedenen Bereichen und Themen auf die Probe gestellt und natürlich fliegt am Ende immer eine. Es gibt alles was das Herz begehrt - Glamour, Zickenkrieg und Komödie. Obwohl ich derartige Shows normalerweise meide, habe ich die letzten beiden Staffeln mit Leidenschaft verschlungen (ihr findet problemlos Onlinestreamingseiten mit allen Staffeln). Vermutlich hauptsächlich weil es mal so etwas völlig anderes ist - etwas, das in Deutschland noch nicht angekommen ist.

Drag Queen Makeup

Mir jedoch eine feste Kandidatin zu wählen, an der ich mich orientieren wollte, fiel mir schwer. Natürlich gefielen mir in Staffel 7 beispielsweise Miss Fame und Pearl sehr gut und auch Ginger Minj schloss ich ins Herz. Allerdings sind ihre Make Ups zumeist sehr glamurös und weniger knallig. Ich wollte aber etwas richtig Farbenfrohes und Dramatisches. 
So stolperte ich zuletzt über einen Look von Ru selbst. *Hier* und *hier* könnt ihr ein paar Beispiele sehen. Zumeist macht auch sie eher auf 'bronze goddess' mit eher klassischen Lidschattenfarben,  aber dieser Look war außergewöhnlich und sprach mich sehr an. Natürlich habe ich ihn abgewandelt - habe beispielsweise etwas mehr Lila verwendet und gemeinsam mit der Perücke letztendlich meine ganz eigene Drag Queen kreiert.  

Ru Paul Drag Queen Makeup

kühles Drag Queen Makeup

Bei Drag Make Up dreht sich alles um Extreme. Extreme Deckkraft, extremes Konturieren, extreme Wimpern usw. Das von mir sowieso gehasste Wort der 'Alltagstauglichkeit' darf man hier getrost in die Tonne treten, denn mehr ist mehr. 
Ich habe versucht mich an all den typischen Makeup-Techniken der Drags zu orientieren. Habe die Augenbrauen abgedeckt, mit Cremekontur gearbeitet, Baking betrieben, die Lippenränder übermalt und eben alles was dazu gehört. Wer jetzt Fragezeichen im Gesicht hat, der darf nach all diesen Methoden gerne googeln, denn das würde den Rahmen dieses Beitrages sprengen ;)

Drag Queen Augenmakeup

Meine Perücke entstammt dem Onlineshop zugeschnürt. Darüber erfahrt ihr hier bald noch etwas mehr. Das Honigblond passt sehr gut zu Ru, auch wenn ihre Frisuren meist deutlich voluminöser ausfallen, aber meist trägt sie eben Platin- oder Dunkelblond. Generell erinnert mich die Perücke, aber eher sehr an Adele :D

Ich mochte die Optik allemal sehr an mir und es war ungewohnt, so viel Substanz auf dem Kopf zu haben, wo ich ja eigentlich extrem feines Haar habe. 

knallige Ohrringe und Nägel

meine verwendeten Produkte - Augen:

*Lidschattenbase - URBAN DECAY original Primer Potion 
*violetter Lidschatten - aus Sleek "Bad Girl" Palette
*blauer Lidschatten - aus Sleek "Bad Girl" Palette
*türkisfarbener Lidschatten - "Fringe" aus URBAN DECAY "Electric" Palette
*frostig weißer Lidschatten - aus Sleek "Bad Girl" Palette
*schwarzer Geleyeliner - CATRICE "Black Jack with Jack Black"
*schwarzer Kajal - MAYBELLINE master drama khol liner "Ultra Black"
*schwarze Mascara - CATRICE Lash Multimizer waterproof Mascara
*schwarzer Flüssigliner - essence stay no matter what waterproof Liner
*Wimpernkleber - essence frame4FAME lash glue
*falsche Wimpern - redcherry #27 und redcherry #201
*Augenbrauenpomade - Anastasia Beverly Hills Dip Brow "Soft Brown"

Auf den Lippen trug ich den Kajal "Cafe" von NYX als lipliner außen und den "Clear Nude" Gossy Stick von essence

Mir gefällt meine Umsetzung tatsächlich extrem gut und unwohl habe ich mich mit dem ganzen Kram gar nicht gefühlt. Weder Perücke noch die enormen Wimpern haben mich beeinträchtigt. Dennoch habe ich großen Respekt vor den Ladies. Häufig müssen sie in der Show in Minichallenges innerhalb von 15min etwas auf die Beine stellen. Das ist schon für mein Alltagsmakeup extrem wenig Zeit, aber sie rocken es immer wieder. Lediglich die Augenbrauen finde ich bei meiner Version vielleicht doch etwas zu hoch angesetzt - ich hätte durchaus mit meinen natürlichen Augenbrauen arbeiten können. 

Ich hoffe meine Variante gefällt euch. Lasst mir bitte eure Meinungen da, denn ich bin ganz gespannt.  Klickt unbedingt bei den anderen Blogs vorbei und nutzt dafür einfach unsere Imagemap. Viel Freude mit den vielen coolen Looks: 





07 April 2016

DISNEY Villains, Royals & Heroes - Scar


Wenn ich DEN einen Disney-Film für mich benennen müsste, dann ist und bleibt es wohl auf ewig: Der König der Löwen

Völlig unabhängig davon, wie viele tolle andere, auch modernere Disneyfilme es inzwischen gibt, so ist dies der eine, der mich in meiner Kindheit tief berührt hat, den ich gefühlt 1000x gesehen habe und welchem ich niemals überdrüssig werde.

Wenn man auch den Hintergrund des Filmes ein bisschen kennt, ist es umso beeindruckender, dass er so ein Erfolg wurde, obwohl selbst seine Entwickler damals nicht so richtig an ihn glaubten. Es war der erste animierte Kinofilm aus dem Hause Disney der völlig ohne menschliche Charaktere auskommen sollte.

An dieser Stelle möchte ich euch auch noch einmal kurz mein Nailart verlinken, welches ich bereits vor längerer Zeit ebenfalls zum Thema "König der Löwen " gestaltete und bis heute sehr mag. 

kreativer Make Up Look Scar

Der Charakter, den ich mir im Zuge unserer DISNEY Villains, Royals & Heroes Blogparade auswählte, ist "Scar" - Mufasas hinterhältiger Bruder und Simbas Onkel. 

Viele der anderen Damen wählten eher klassische Disneyhelden und Prinzessinen, was ich auch verstehen kann, aber darauf sollte sich unserer Parade ja nicht beschränken. Auch die Fieslinge haben spannende Eigenheiten und ich mag es ja ohnehin gern etwas 'edgy'.

Scar ist gerissen und egoistisch und bereit seine eigene Familie zu opfern, um den Königsthron zu erlangen. Im Film kennzeichnen ihn die schwarze Mähne, sein orangebraunes Fell und natürlich die charakteristische Narbe am Auge, der er seinen Namen verdankt. Diese hätte ich auch noch einbauen können, aber es muss ja nicht immer das Offensichtliche sein. Ich habe mich auf die ersten beiden Eigenschaften konzentriert:

Der König der Löwen Scar Make Up

Für den Look habe ich die Form der Mähne mit schwarzem Geleyeliner und feinen Pinseln vorskizziert. Ich habe mich dafür grob anhand von Bildern aus dem Netz orientiert. Im inneren und äußeren Augenwinkel habe ich ein mattes helles Braun aufgetragen und mittig einen kräftigen Orangeton. Dann habe ich die Übergänge weich gestaltet und geblendet. Den Rest der Mähne habe ich mit Geleyeliner aufgefüllt und die Kanten möglichst sauber ausgearbeitet. Dann habe ich noch etwas schwarzen matten Puderlidschatten über den Geleyeliner geschichtet, um die Farbe zu intensivieren. Ich habe die Wasserlinien schwarz eingefärbt, einen katzigen Eyeliner gezogen und schließlich Wimpern getuscht und falsies aufgetragen - fertig! 

Disney Lion King Scar Make Up

meine verwendeten Produkte:

*Lidschattenbase - URBAN DECAY original Primer Potion 
*oranger Lidschatten - Sugarpill "Flamepoint"
*hellbrauner Lidschatten - stila "illimani"
*schwarzer Geleyeliner - CATRICE "Black Jack with Jack Black"
*schwarzer Lidschatten - Beni Durrer "Lakritze"
*schwarze Mascara - essence rock'n'doll Volume Mascara (PRSample)
*Wimpernkleber - essence frame4FAME lash glue
*falsche Wimpern - CATRICE Smokey Eyes Volume Lashes
*Augenbrauengel - CATRICE 
 Eyebrow Gel Filler "10"

Auf den Lippen trug ich "Tansy" Ultra Satin Lip von Color Pop


Was sagt ihr zu meiner Interpretation? Welchen Charakter hättet ihr gewählt und was ist eurer liebster Disney-Film?
Vergesst auch nicht bei den anderen Teilnehmerinnen vorbei zu schauen: 


Dienstag, 05.04. Claudia - Beauty Butterflies und Melanie - mel et fel

Mittwoch, 06.04. Christina - Tempting Beauty und Isa - Smoky Eyed

Donnerstag, 07.04. Ich und Kia - Facetten von Kia

Freitag, 08.04. Sarit - In Love With Life und Shia - Shias Welt





05 April 2016

Sailor Neptun Blogparade - MeeresSpiegel



Haha - welch Wortwitz. Zumindest für Insider ;)
Heute reihe auch ich mich wieder als feste Teilnehmerin in die aktuelle Sailor Neptun-Blogparade ein. Wie immer findet ihr alle wichtigen Infos wieder bei Steffi auf Talasias Dreams. Wir hoffen ihr pinselt wieder fleißig mit! Wenn ihr außerdem noch gern in meine anderen Looks hineinschnuppern mögt so klickt euch hier durch:


creative ocean eye make up


Sailor Neptun alias Michiru Kaio war früher eine meiner liebsten Charaktere, Schön, intelligent und begabt und so erwachsen im Vergleich zu Bunnys Clique. Außerdem gefielen mir die verspielten Dialoge mit Haruka. 
Aus heutiger Sicht finde ich sie etwas zu arrogant und einfältig, auch wenn sie immer noch ein faszinierender Charakter bleibt.

Auch für Neptun hatte ich 2013 bereits einen Look geschminkt, den ihr *hier* sehen könnt. Auch damals habe ich Wellen als Symbol für das Meer für sie aufgegriffen. Doch ich habe nicht gut mit Kontrasten gearbeitet und die meisten von euch haben die Wellen nicht erkennen können. Daher wollte ich auch diesen Look, ähnlich wie bei Uranus, neu interpretieren. Und ich bin sehr froh, dass es mir diesmal besser gelungen ist: 

Sailor Neptun Make up
Für den Look habe ich ganz leicht mit Weiß grundiert. Dann habe ich die blaue cut crease vorgestrichelt. Stück für Stück habe ich dann auch die Wellenoptik ganz außen skizziert. Das geht sehr gut mit Puderlidschatten und feinen Pinseln. Korrigieren kann man notfalls immer wieder mit Wattestäbchen und Concealer, bis es sauber genug ist. Um die Kante richtig scharf zu bekommen habe ich eine wasserlösliche Schminkfarbe in Blau genutzt und wieder mit einem feinen Eyelinerpinsel gearbeitet. Nach oben hin habe ich dann soft mit einem blautürkisen Lidschatten ausgeblendet. Unter der Augenbraue sitzt etwas hell-frostiger Highlighter. Der Eyeliner verläuft parallel zur cut crease. Ihn habe ich ebenso mit feinen Pinseln und einem dunklen und einem helleren Blauton gestaltet. Entlang der Wimpern habe ich außerdem ein klein wenig Schwarz getupft. Erneut habe ich dann etwaige Kanten und Spitzen mit Concealer begradigt. Den Freiraum, den sogenannten 'negativ space', habe ich mit einem sehr hell schimmernden Lidschatten aufgefüllt. Auf die Wasserlinien kam ei n türkisfarbener Kajal. Dann habe ich Wimpern getuscht und mit Wimpernkleber kleine Halbperlen und falsche Wimpern aufgetragen. Fertig!

Weil ich faul war, habe ich diesmal wieder nur ein Auge geschminkt. Seht es mir nach :)

eye make up waves

meine verwendeten Produkte:

*Lidschattenbase - URBAN DECAY original Primer Potion 
*weiße Cremebasis - NYX eye shadow base "white"
*blaue Facepaintingfarbe - unbekannt
*türkisblauer Lidschatten - aus Sleek "ACID" Palette
*hellblauer Lidschatten - Sugarpill "Mochi"
*dunkleblauer Lidschatten - aus Sleek "BAD GIRL" Palette
*türkisfarbener Kajal - CATRICE Liquid Metal Pencil "Blackstage(PRSample)
*hell schimmernder Lidschatten - aus URBAN DECAY NAKED 2 Palette "Bootycall" (PRSample)
*schwarzer Lidschatten - aus Sleek "ACID" Palette
*schwarze Mascara - essence rock'n'doll Volume Mascara (PRSample)
*Wimpernkleber - essence frame4FAME lash glue
*falsche Wimpern - redcherry #217
*Augenbrauenpomade - NYX Tame&Frame "Espresso"
*kleine blaue Halbperlen

Auf den Lippen trug ich MAKE UP STORE "grilly" Lipgloss.


Mal sehen, wie ihr es findet. Ich hoffe ihr schaut natürlich auch wieder bei den anderen Damen vorbei und macht vielleicht sogar selbst mit. In unserem InLinkz Tool findet ihr auch noch mal alle anderen Teilnehmerinnen: 








Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...