Maybelline Color Show Vinyl - mal ne neue Platte auflegen

Hallo ihr Lieben,

hachja - schöne, spannende Color Show Kollektionen von Maybelline. Ich finde es einfach immer wieder schön, welche Ideen man in diesen erfolgreich umsetzt und wie erschwinglich die Lacke der Reihe dennoch sind.  Diesmal gibt es Vinyl auf die Nägel:



4 Farben, mit je 7ml, vereint man in dieser Limited Edition, welche sich durchgängig durch ein semi-mattes finish auszeichnen - nicht glänzend, aber immer noch mit einem ganz leichten weichen Schein - ein helles Grau "Grey Beats", ein schmutziges Mittelblau "Teal the Deal",  das klassische Rot "Record Red" und ein tiefes Schwarz "Black to the Basics". Alle Lacke sind eine begrenzte Zeit für die üblichen 1,95€ zu bekommen. Unvermeidbar ist hier natürlich der Verzicht auf einen glänzenden Überlack als Schutz, da dieser das entsprechende finish zerstören würde, auch wenn die Farben glänzend sicher auch schön aussehen.


Ich habe sie euch auf Nagelrad und schließlich auch auf den Fingern aufgetragen. Dabei war jede Farbe mit genau 2 Schichten deckend. Das finish wird während des Trocknens außerdem schön gleichmäßig und entsprechend matt. Die Trocknungszeit war in Ordnung, solang man die Schichten nicht zu schnell übereinander packt, was ohnehin nicht empfehlenswert ist, da ihr sonst Luftbläscheneinschlüsse riskiert. Der Zusendung lag außerdem eine Anleitung bei, mit der man bspw. jenes Nailartmotiv gestalten kann, welches ihr auf dem Ringfingernagel seht. Eine schöne Idee die sehr sportlich aussieht und leicht nachzumachen ist.


Und ich habe auch gern weiter mit den Farben herumgespielt und ein splatter Design kreiert. Ich verlinke euch die entsprechende Anleitung von damals noch einmal *hier*. Diesmal habe ich zuvor nur gewissen Bereiche mit Tesa abgeklebt, damit diese frei vom Gekleckse bleiben und die Ränder dann mit einem schwarzen Nailarttape abgegrenzt.



Gefällt es euch?

~ Fazit ~

Tatsächlich hätten mich die Farben selbst kaum gereizt, wären sie ein obligatorisches Cremefinish gewesen, die es zuhauf dort draußen gibt. Aber Maybelline zeigt wieder Trendgespür und ist auf den Vinyl-Zug aufgesprungen. Dieser wird zwar scheinbar vielfach unterschiedlich interpretiert, wie ich erst heute online sah, aber hier ist das finish eben semi-matt und damit schon wieder recht exotisch. Ich finde tatsächlich, dass die Farben dadurch einen sehr eleganten Touch bekommen oder meint ihr nicht? Qualitativ sind sie absolut in Ordnung, auch wenn sie vielleicht minimal länger zum Trocknen brauchen, als viele andere Lacke. Mir gefällt die Optik und wem das auch so geht, der sollte sie sich ansehen. Ein paar fröhlicherer Farben hätten mir aber auch gefallen. Als mein persönlicher Favorit hat sich "Grey Beats" herauskristallisiert, was bemerkenswert ist, da ich Grau sonst nie trage, aber er ist sehr hell und dadurch wirklich schick und stellt auch gern eine hübsche Basis für mögliche Designs dar, wie ihr oben seht. Was haltet ihr von den Lacken?

Die Haltbarkeit von Lacken bewerte ich prinzipiell nicht, da ich sie nicht lang genug trage. Außerdem empfinde ich dieses Merkmal als ungemein subjektiv. Es hängt von zu vielen persönlichen Faktoren ab.
*Pr-Samples



Beautyeckentratsch #23

Hallo ihr Lieben,


nachdem ich das ganze Wochenende damit verbrachte meinen Computer zu überholen, weil aus heiterem Himmel alle Browser streikten und kaum noch Internetseiten laden konnten, kommt der Beautyeckentratsch minimal verspätet. Da ich aber schon befürchtete, dass er ausfallen muss, bin ich allemal dankbar. Fragt mich nicht, was mein Problem letztendlich löste...wahrscheinlich hatte mein Laptop nur irgendwann die Nase voll von meinen Quengeleien und den ganzen hässlichen Programmen, mit denen ich ihm, aus Verzweiflung, zu Leibe rückte... kommen wir aber zu den schönen Sachen der Welt:

Klatsch und Tratsch:

Auf BeAngel gab es eine präzise Vorstellung des Gesichtsepiliergerätes von Braun. Spannende Idee und funktioniert scheinbar gut, auch wenn der Preis auch einprägsam ist..

Uhhhh Eyegloss von MAC! Super spannend für extravagante Make-Ups und daher durchaus etwas, was mich reizen würde. Dennoch glaube ich nicht, dass selbst MAC ein Produkt dieser Art erstellen kann, dass nicht innerhalb von einigen Minuten fürchterlich in die Lidfalte kriecht. Reines Foto-produkt.

Habe nur ich den Eindruck, dass Urban Decay den Markt derzeit mit Neuheiten überschwemmt?! 
Swatches und Meinungen zur hübschen Vice 3 Palette gab es diese Woche bei Temptalia und Vampy Varnish.  Außerdem Eindrücke zur Shadow Box und das NAKED Illuminated Shimmering Face Powder.

Magi präsentiert die Ladylike Kollektion von Clarins und liefert uns gleich noch Swatches der spannenden Ombre Matte Lidschatten. Auch wenn die Farben mich wenig faszinieren scheint doch die Textur recht exotisch zu sein.

So wird der diesjährige Adventskalender von Ciate ausfallen. Er hat ja jedes Mal eine große Fangemeinde. Ich kann mir vorstellen dieses Jahr auch zuzuschlagen.

Tolles, exotisches Make-Up wieder bei Sandra Holmbom

Die neuen Zoeva Graphic Eyes gab es auf Kalter Kaffee zu bestaunen, Carina verglich hingegen in einem ausführlichen Beitrag die beiden LORAC Pro Paletten miteinander.

Und die Nagelkünstler natürlich wieder:

Ganz viele schöne Stampings gab es wieder - edle Sterne bei Oooh, Shinies! Herbst mit Dance Legend bei Nailz Craze, schickes gradient bei Lucy, richtig sexy dagegen bei Sassy Shelly und elegant wieder bei handstands & glitter. Glitter pur gab es bei spektor's nails. Super süß und toll umgesetzt fand ich die Glühwürmchen bei Chalkboard Nails. Und Bei Polish All the Nails gab es Schmetterling Overload.  _______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________  
Blogempfehlung:

Mal wieder etwas für die Nagelfreunde unter euch. Plenty of Colors gibt es schon eine Weile daher ist er für ein paar Bloginsider unter euch sicher kein unbeschriebenes Blatt mehr. Jenny zeigt regelmäßig tolle Maniküren und süße Nailarts in sehr sauberer Form. Ihr findet dort viele fröhliche Farben, BlingBling und feine Fotos. Wenn ihr vorbeiklickt müsst ihr unbedingt einen lieben Kommentar da lassen. Viel Spaß.

Neuzugänge in der Beautyecke:

 Gab es diese Woche nicht. Was aber habt ihr euch denn Schönes gegönnt? Erzählt mir davon.



essence "Autumn & The City" - multi colour = multifunktional?!

Hallo ihr Lieben,

Beautyartikel, die wir nur kaufen, weil sie schön aussehen. Kennt ihr nicht?! Ihr lügt!
Ich jedenfalls kann mich davon nicht freisprechen. Meist hat man ja auch dennoch für die Sachen Verwendung, daher ist es nicht tragisch, dass man sich so leicht von einer schönen Optik zum Kauf verführen lässt - Hallo, Überflussgesellschaft! Bei diesem hübschen multi colour powder aus der aktuellen Herbst Trend Edition von essence "Hello Autumn", spielte allerdings ausschließlich die tolle Prägung eine Rolle, denn von "brauchen" kann hier keine Rede sein. Wäre der Herbstlaubdruck nicht vorhanden gewesen - ich hätte es sicher nicht haben wollen. Aber in diesem Fall... - seht es euch doch nur einmal an! ♥


Ihr bekommt das hübsche Stück "01 autumn & the city" im entsprechenden Aufsteller für 3,29€ UVP.
Es enthält 10g Produkt mit 4 verschiedenen warmen Farbtönen, die in ungleichmäßigen Flecken verteilt sind und schließlich eine tolle Herbstlaubprägung darüber aufweisen. Die Prägung ist übrigens durchaus stark - bleibt also auch trotz Benutzung länger erhalten.



Die einzelnen Farbflecken sind übrigens kein Overspray sondern bleiben auch nach intensiver Benutzung erhalten, in der Regel werden sich die Farben aber durch die Benutzung gegenseitig etwas beeinträchtigen und mit der Zeit angleichen. Die Swatches habe ich mit Fingerkuppe gemacht, indem ich durch das gesamte Puder patschte, und leicht geschichtet. Man kann die jeweilige Farbwiedergabe minimal beeinträchtigen, je nachdem ob man eben mehr in den bräunlicheren oder helleren Tönen herumwirbelt. Links intensiv aufgetragen, rechts etwas verarbeitet:


Im Gesamtbild:
Dafür habe ich das Puder großflächig auf der Wangenpartie aufgetragen - ähnlich einem Bronzer - aber schon durchaus etwas geschichtet. Wie Sie sehen, sehen sie wenig, meine Damen und Herren - ein leicht golden-bräunlicher Schimmer ist das Ergebnis - durchaus hübsch aber eben weder Blush, noch Highlighter oder Bronzer.

 
~Fazit ~

Das Problem hierbei ist, dass ich es selbst nicht wirklich kategorisieren kann. Klar, es wird als "powder" vermarktet und essence empfiehlt den großflächige Auftrag auf dem Gesicht oder Dekolleteé. Ob das allerdings jedem so entspricht weiß ich nicht, denn die Basis ist eben recht warm, was nicht jeder mag und komplett schimmern will auch nicht jeder im Gesicht.
Die Tatsache, dass ich nicht so wirklich weiß wohin mit ihm macht es aber natürlich nicht zu einem schlechten Produkt. Im Gegenteil - die Prägung ist zauberhaft und die Textur gefällt mir sehr gut. Etwas fester gepresst und somit überhaupt nicht staubig/pudrig sondern recht fein-geschmeidig und gut dosierbar. Ich glaube, dass es für mich noch am ehesten ein Highlighter ist. Trägt man es nämlich dünn auf, bleibt nur der goldene Schimmer und dieser ist durchaus hübsch und subtil - keinesfalls grob glitzernd. Dafür muss man dann aber eben schon ein warmer oder eben dunkelhäutigerer Typ sein. Als Bronzer oder Blush fehlt ihm die Intensität, als Puder für den Gesamtauftrag ist es zu schimmernd. Ich halte es daher für recht speziell, wobei dies es auch gleichzeitig vielseitig macht. Möglicherweise werden hier verschiedenste Nutzer auch verschiedenste Anwendungsbereiche finden. Für mich ist es tatsächlich in erster Linie hübsch anzuschauen und daher allemal keine Anschaffung, die ich bereue. Was haltet ihr von diesem Puder?




Beautyeckentratsch #22

Hallo ihr Lieben,


Die Hälfte der Woche war ich diesmal unterwegs und konnte der Community daher nicht gänzlich gerecht werden. Ein paar schöne Beiträge und Neuheiten fielen mir aber natürlich dennoch auf:

Klatsch und Tratsch:
 
 Bei Tina gab es zuckersüße Lacke in Bärchenform.

Tolle Augen Make-ups sag ich bei Roselyn, Nini, Missy und Isa

Sehr gut haben mir die Videos von Klaire, die Disneys Rapunzel gestaltete, wie auch jenes von Sharon mit einem intensiven Augen Make up gefallen.

Schaut euch diesen zauberhaften Highlighter von Chanel an, den es Ende das Jahres geben wird! #Designopfer


Urban Decay lässt schon einmal kurz und knapp auf die kommende Vice 3 Palette blicken. Außerdem steht die Shadow Box Eyeshadow Palette in den Startlöchern. 

Auch theBalm wartet mit neuem Palettenfutter auf - ich finde sie allerdings seeehr schnarchig. Was denkt ihr?

Außerdem gab es natürlich wieder tolle Nagelkunst:

Dieser Lack von Joe Fresh hat mich sehr fasziniert. Mir gefielen außerdem schicke stampings bei Lucy und Ooooh, Shinies!,  sowie auch jenes bei Carolina. Naileni berichtete von einem süßen workshop mit galaxy nails. Stella hat tolle Farben kombiniert. Bei Laura gab es diesmal grün tapezierte Nägel. Halloweeninspiration bei nailed it. Grandiose spotted Optik bei Nailasaurus und Wasserfarben-Effekte bei Chalkborad Nails. Und bei Fashion Polish gab es mattierte geometrische Formen.
 ______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________

Blogempfehlung:

Das ist heute Wimpernklimpern von Ani. Ich mochte allein den Namen ihres Blogs schon immer sehr. Ani und ich hatten schon über Twitter gelegentlich Kontakt. Den Blog selbst kannte ich bis vor Kurzem nur oberflächlich. Dabei sind gerade Anis süße Nageldesigns und die gelegentlichen Make ups sehr schön anzusehen. Sie macht sich für eine Seite, die erst ein paar Monate alt ist, wirklich hervorragend und ist daher unbedingt einen Blick wert. Lasst ihr doch einen netten Kommentar da.

Neuzugänge in der Beautyecke:


Anfang der Woche war ich etwas shoppen - ein paar Sachen habe ich nachgekauft, nach neuen Sortimenten und LEs gesehen usw. Das neue p2-Sortiment enttäuschte mich stark. Hingegen hatte ich Glück beim hübschen essence Hello Autumn Powder und habe hübsche Lacke bei flormar und claires entdeckt. Außerdem freue ich mich auf den Cleansing Balm von The Body Shop. Was gab es bei euch Schönes?



Beautyeckentratsch #21

Hallo ihr Lieben,


Heute gleich mal zackig - auf die Plätze - Fertig - Los!:

  Klatsch und Tratsch:

Alter, dieser Lipgloss! - ICH. WILL. DIESEN. LIPGLOSS!!! 

Tolle neue Kajalstifte von Zoeva ab Mitte des Monats.

Oh Gott - LORAC launcht im November eine riesige MEGA-PRO-Palette. Die Farben sehen klasse aus. Wenn die Qualität gewohnt toll ist, weiß ich nicht, wie man da stark bleiben soll.

Bei Cherry gab es einen schönen Artikel in Sachen Make-up als Leidenschaft. Warum müssen wir uns immer dafür rechtfertigen?! 

Der Trend der liquid lipsticks/hochdeckender Glosse zieht sich durch alle Ebenen der Kosmetikszene. Nun folgt Chanel mit den Rouge Allure Glossen. Schick schick. 

Linda swatcht die neue Vegas Lights Kollektion von Make Up Geek. Madame Palette befindet sich gerade auf dem Weg zu mir...

Außerdem gab es einen sneak peek zum nächsten breast cancer Awareness-Lack von essie. Scheinbar ein Topper. Sieht sehr gut aus. 

MrsPetruschka berichtete über schadstofffreie Lacke auf Wasserbasis von SCOTCH NATURALS. Sehr spannend.

Temptalia bewertet ihn zwar nur mit C, aber ich finde Kat von Ds "Wonderchilde" klasse. Hätte ich gern.

Ein neues Set von Real Techniques mit 5 Pinseln - Nic's Picks. So richtig heiß machen sie mich nicht.

Dass Sandra nicht nur an sich selbst Kunstwerke erschafft, sondern genauso akkurat an ihrer Schwester arbeiten kann ist schon bemerkens- und beneidenswert. 

NYX Suede Palette - naja, nett aber nichts für mich.  

Die neuen OPI Designers sehen gut aus, trotzdem hatte die Marke da schon bessere DS-Exoten. 

und natürlich haben die großen Meister der Nagelkünste wieder gerockt:

Blumenoptik gab's bei Nailed It und bei Handstands & Glitter mit Polka Dots. Elegante Spotted Nails kreierte Nihrida. Toll gestampt wurde auf The Nail Polish Project und Oooh, Shinies! Außerdem auch bei Nailasaurus, die noch Meerjungfrauenblingbling hinzufügte. Anastasia spielte mit den limitierten Neuheiten von essence rum. Was gefällt euch besonders?
 _______________________________________________________________________________________________________________________

Blogempfehlung:

Zum Glück gibt es Twitter ;D Das regelmäßige Vorstellen von Blogs wird zunehmend zu einer Herausforderung. Natürlich gibt es Unmengen schöner Blogs, aber man muss sich auch die Zeit nehmen sie zu finden. Anja hat heute ganz direkt angefragt, ich habe mich auf schminktante umgesehen und fand ihn gleich super. So anders als viele andere, die ich verfolge und auch als meiner. Klassisch schick, sehr professionell und magazinartig. Für eine Seite, die nicht einmal seit einem Jahr existiert eine grandiose Leistung. Anja arbeitet als Make up Artist und kann daher viele ihrer Arbeiten präsentieren, ihr Equipment vorstellen oder Tipps und Anleitungen geben. Hochzeiten sind ein zentrales Thema auf dem Blog. Auch allgemeine Produktreviews findet ihr bei ihr - generell eine große Vielfalt an Themen. Schaut doch mal rein und lasst ein liebes Kommi da.

 Neuzugänge in der Beautyecke:


Meine 2. Urban Decay-Bestellung, die ich unter dem Vorwand tätigen konnte ich bräuchte ja noch ein paar Sachen für das Hochzeitsmake-up meiner Schwester... *hust* Habe ich schon erwähnt, wie fantabulös ich es finde, dass es UD jetzt bei Douglas gibt?! #nuretwa1000x Wird nicht meine letzte Bestellung gewesen sein ♥
Einziehen durften das vielgelobte Settingspray, die anti-aging primer potion und ein Herbst-Lippenstift in "Shame". Außerdem kam ein hübsches Baby aus Übersee an - Zoya "Arlo". Und ich vergaß noch ein Balea Peeling und das Nailart Deko-Kit aus der aktuellen essence "yes, we pop!" abzulichten, aber - wayne. Was gab es Schönes bei euch?