butter London "West End Wonderland" - die Funkelbombe

Hallo ihr Lieben,

ich zeigte euch den hübschen Goldenen von butter LONDON schon *hier* einmal in meinem allmonatlichen Maniküren-rückblick und versprach euch eine separate Review. Dieses Kerlchen wurde mir nämlich netterweise von easyCOSMETIC.de zur Verfügung gestellt. Besagten Lack sowie ein paar Weitere findet ihr dort sogar aktuell günstiger als bei anderen Shops.


Außerdem bietet der Shop eine breite Auswahl an Kosmetik, Parfums und sogar Schmuck an. Der Versand ging wunderbar schnell und ich hatte nichts zu beanstanden, weshalb sich das Stöbern für euch vielleicht lohnt. Schaut doch mal rein.

"West End Wonderland" war nun meine Wahl und entspricht einem feinen Glitterlack mit klarer Basis und zahlreichen kleinen goldenen, sowie einzelnen kupferfarbenen Glitterpartikeln. Die Textur ist weder sehr flüssig noch zu dick und auch wenn der umfangreiche Glitter beim Auftrag etwas bremst, ließ er sich gut lackieren. Der Pinsel ist, typisch für bL, recht schmal.

Mit 2 Schichten war ich sehr zufrieden - diese seht ihr auch hier. Ich will allerdings nicht beschwören dass man mit längeren Nägeln als den meinen vielleicht nicht eine 3. braucht, um ganz sicher zu gehen. Dafür trocknet er aber verlässlich, schließlich besteht er zum Großteil aus Glitter.



Mir gefällt die Optik wirklich gut - er funkelt spannend im natürlichen - wie auch im Kunstlicht und stellt für mich einen sehr festlichen Lack dar - also auch ideal für das kommende Weihnachtsfest. 
Mit aktuell 15,95€ im Shop bekommt ihr 11ml Produkt eines wirklich schönen, verspielten Nagellackes. Ein Manko bleibt natürlich, dass er sich aufgrund des Glitters etwas schwer ablackieren lässt.

Und natürlich funktioniert er auch super als Topper über anderen Farblacken. In diesem Fall braucht ihr nur eine Schicht, um eine schön spannende, funkelnde Optik zu bekommen. Unten auf dem Ringfingernagel über einem rotbräunlichen Lack zu sehen:


~ Fazit ~

Tatsächlich ein schöner Kandidat, wenn man Lust auf eine elegante, festliche Optik hat. Ich kann mir gut vorstellen ihn an Weihnachten zu tragen. Er funktioniert sowohl allein in wenigen Schichten, wie auch als Topper über einer hübschen Basisfarbe, da er eine hohe Menge an Glitterpartikeln mitbringt. Lackieren ließ er sich gut und die Trocknung stellte kein Problem dar. Eine schöne Zusammensetzung, mit der man nicht viel falsch machen kann. Wie gefällt er euch?
Danke für's Vorbeischauen und bis bald,

*PR-Sample


Beautyeckentratsch #31

Hallo ihr Lieben,


Kaum zu glauben, wie lang ich das jetzt schon mache und viele von euch bestärken mich immer wieder darin, dass Communityzusammenfassungen eine tolle Sache sind. Aber bald geht das Jahr zu Ende und ich werde für das neue Jahr ein paar Änderungen einführen müssen. Heute aber erstmal wieder tolle Klicks auf einen Blick:

 Klatsch und Tratsch:

Da sind nun die Swatches zur kommenden L'Oreal Paris Nude Palette. Ich denke sie kann sich sehen lassen.

Ihr wollt mal richtig herzhaft lachen? Schaut euch UNBEDINGT Carinas letztes Video an - Highlight meiner Woche!

Melanie vergleicht die bekanntesten MAC Foundations sehr toll miteinander.

Erste Eindrücke und Meinungen zur neuen essence Come to Town TE gibt es bei Heartshaped Dream - *hier* und *hier*.  

Viele bunte Kajalliner kommen bei MAC

Ich bin ein wenig verliebt in die Frühlingskollektion von Clarins - die Lip Comfort Oils sehen super spannend aus.

Habt ihr mal spontan 675$ übrig? Als wären die Louboutin Lacke nicht schon teuer genug, gibt es nun eine strassbesetzte Weihnachtsedition für Gutbetuchte. Stark limitiert auf 1000 Stück und *hier* direkt zu sehen. Ich lass das mal so stehen...

Extrem spannende Lippenfarben gibt es bald bei Tom Ford - mit Männernamen! 

Sandra und Linda wollen mal wieder mit tollen Looks benannt werden. Richtig schick fand ich aber auch diese Farbenkombi von Steffi auf Smoke & Diamonds.

Nagelkünste:

Die ersten Winter- und Weihnachtsdesigns machen die Runde. Ich fand Schönes bei Nessa von Großstadtprinzessin, work play polish, und Lackopfer. Auf ChitChatNails und bei Nailasaurus gab es coole Winterpullover-optiken. Bei Ersterer gab es außerdem noch dieses edgy-love-letter-Design. Die Spotted-Technik über Texturlack macht echt was her. Toll gestampt wurde bei simple polish blog und blog.jahlove.de. Auf Polish all the Nails gab es außerdem Meerjungfrauennägel und bei lackfein schicke Nagellack-Patches. Habt ihr einen Favoriten?
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________     
Blogempfehlung:

Kennt ihr schon nailpolish and other goodies? Ein paar von euch bestimmt, denn sie macht fantastische Fotos und hat auch einen zauberhaften Instagramaccount. Seit Juli 2013 existiert das Baby und ist extrem sehenswert - hübsche, saubere Manis und tolle Designs findet ihr dort. Schmunzeln musste ich, als ich ein lackfein-inspiriertes Goldscherben-design entdeckte, wie ja auch ich es erst vor kurzem postete. Ich fühlte mich spontan sehr verbunden :D Schaut vorbei und lasst eine liebe Nachricht da!

Neuzugänge in der Beautyecke:


Böses Shopping diese Woche. Ich war mit Susi unterwegs und natürlich landeten 2 Beautynasen unweigerlich in diversen Drogerien. So konnte ich die Catrice Viennart plündern und alle 4 neuen Color Shows von Maybelline abstauben. Außerdem schnappte ich mir den gehypten beerigen Hololack von BeYu. Im Zuge eines Berlinaufenthalts war ich dann mal kurz lebensmüde und stürzte mich ins Primarkgetümmel, um mit Schmuck (auf Instagram zu sehen) und 2 Lacken heraus zu kommen. Und nicht zuletzt kam meine fyrinnae-Bestellung an, mit vielen zauberhaften Pigmenten. Hilfööö...
Und jetzt erzählt mal, was es bei euch so gab!

 

Nageldesign - zerstörte Reichtümer

Hallo ihr Lieben,

schon vor einer kleinen Ewigkeit verliebte ich mich in dieses tolle Nailart von lackfein und wollte es unbedingt nachgestalten. Tja, hier sind wir nun - Mooonate später. Aber irgendwie hat es mich mal wieder gepackt. Meine Nailartphase liegt ja nun auch schon wieder viel zu lang zurück, daher freuen sich einige bestimmt. Ich präsentiere euch: die Goldscherben




Meine Fotos sind nicht so schön wie ihre, aber sicher erkennt ihr den Gedanken: lose, goldene Folienpartikel werden auf den Nägeln aufgereiht und es entsteht eine spannende Splitteroptik. In meinem Fall erhaschte ich die Folienstückchen einst in einem Set bei TEDi - es gibt so etwas aber sicher auch in Bastelläden oder ihr zerschneidet euch einfach selbst eine passende, feine Folie. Den Zeigefingernagel habe ich komplett bedeckt, die übrigen Nägel nach dem Trocken mit Tesa abgeklebt und nur ein Dreieck an der Basis freigelassen, welches ich dann mit den Splittern ausfüllte. Wichtig ist der Topcoat danach - wahlweise sogar 2 Schichten, wenn ihr das Design länger ausführen wollt, einfach damit ihr eine glatte Ebene erhaltet und nirgends hängen bleibt.

  

meine verwendeten Produkte:

*p2 GOLD & CROWN LE "purple charism"
*Catherine Youngster Top Coat
*goldene Foliensplitter - TEDi
*Dottingtool - essence

Was sagt ihr zu der Idee? Gefällt es euch? Ich hoffe bald mal wieder mehr Nagelkunstwerke präsentieren zu können. Dicker Knutscher -



Beautyeckentratsch #30

Hallo ihr Lieben,


Klatsch und Tratsch:

Die China Glaze "Twinkle" LE nun auch in Tragebildern - leider wirklich nichts für mich. Mir gefallen nur wenige Töne.

Urban Decay packt erneut einige Bestseller zusammen und kreiert die NAKED "ON THE RUN" Palette. Gefällt mir eigentlich ganz gut. Wäre das etwas für euch?

Fifty Shades of Grey bei OPI - nette Idee für Fans. Ich gehöre nicht dazu :D

Sandra war diese Woche wieder göttlich mit diesem Look. Tanja gefiel mir mit diesen krassen Farben hervorragend und Klaire zauberte wieder ein wunderschönes Video mit einer Sugar Skull Variation.
Außerdem ist "Smolder" von Michelle Phan diese Woche ein schöner Look gewesen. 

Alexa präsentiert die benefit Cheeky Sweet Spot Box o'blushes - die wirklich mit einem klasse Preisvorteil daher kommt. ♥

Bei Nani gab es eine tolle Dekoidee in Glasglocke.

Nagelwunder:

Dieses Trocken-Marbling fand ich grandios. Bei lackfein gefiel mir die Porzellanoptik. Gestempelt wurde bei Painted Nubbs und More Nail Polish sowie bei Marine, die furchtbar süße Pandas präsentierte. Schon die Pullover für die kalten Tag rausgekramt? - nun auch für die Nägel. Gleich mehrere grandiose Ideen gab es bei Manicurator. Tribalmuster bei Planet Nagellack und sehr elegantes und simples negative space-Nailart auf So Nailicious. 
_______________________________________________________________________________________________________________________________________________________________________     
Blogempfehlung:

Lacquer Liefde - jaja, fresst mich nicht, weil es schon wieder ein Nagelblog ist! ;) Mal sehen, ob ich aus diesem Strudel irgendwann wieder heraus komme... Aber viele von euch haben dafür ja ebenfalls eine Leidenschaft und werden sich daher sicher freuen. Anna führt ihren Blog seit vergangenem Frühjahr und zeigt so wunderschöne Manis und zuckersüße Nageldesigns auf der Seite, dass man sie einfach lieben muss. Klickt euch unbedingt rein, schaut euch um und vergesst nicht einen lieben Gruß dazulassen! 
 
  Neuzugänge in der Beautyecke: 


Diese Woche zog ich etwas durch die Stadt und erhaschte 2 schöne Lacke aus der p2 Gold & Crown LE. Außerdem gab es grandiose Schnäppchen bei TKMaxx - Ciate-lacke und den begehrten Seche Vite Topcoat für kleines Geld. Nicht zuletzt kamen dann meine 3 exotischen NYX macaron Lippies aus den Staaten an. Conny ist glücklich. Was gab es bei euch?



Kreativgepinsel - lasterhaft

Hallo ihr Lieben,

jaja, ich hab es ja auch vermisst - das Kreativgepinsel! Ich pinsele doch so gern exotisch vor mich hin, aber in letzter Zeit erschien es mir so mühselig mich stundenlang mit einem Look zu beschäftigen - nur für ein paar Bilderchen.
Außerdem sind die Tage nun schon sehr kurz geworden und die Menge an Tageslicht für schöne Bilder stark eingeschränkt. Es hat mir sehr gefehlt, besonders da sich die Beautyecke durch das Fehlen kreativer Einflüsse zunehmend veränderte.
Dabei möchte ich keinen Allerwelts-Beautyblog mit Reviews und Monatslieblingen - ich möchte eine Seite, die vollgestopft ist mit extravaganten und ausgefallenen Make Ups und Nailarts. Ob mir das in Zukunft wieder mehr gelingen wird, wird sich zeigen. Ideen gibt es viele.

Die Tage begeisterte mich ein Video der pixiwoo-Schwestern, in welchem Nic einen tollen Look mit Blattgold gestaltete. Ich war gleich hin und weg und wollte dies selbst aufgreifen. Zum Glück befand sich in meinen Repertoire zufälligerweise noch etwas Blattgold, welches ich ursprünglich für Nailart erwarb. Der Rest entstand dann wieder während der Arbeit und ohne speziellen Hintergrund. Entschuldigt etwaiges Gekrissel der Bilder - ich bräuchte mal eine neue Kamera...

  



so geht's:

Blattgold ist sehr fein und muss daher mit Geduld und Ruhe verarbeitet werden. Außerdem haftet es auch ohne eine bestimmte Basis problemlos auf den Lidern, dennoch habe ich ein durchsichtiges Glittergel verwendet und über die Lider getupft. Das Blattgold habe ich dann darauf gepresst und mir etwas zurechtgezupft. Es musste dabei nicht besonders sauber werden - nur grob ähnlich in der Form auf beiden Lidern. Diese Form könnt ihr euch leicht erarbeiten, indem ihr die Kanten mit flachen Pinseln zurechtschiebt. Ecken und Überstehendes lassen sich nämlich sehr leicht abtrennen oder umknicken. Durch das knittrige Blattgold entsteht eine Strukturoptik. Für mehr Tiefe habe ich außerdem einen matten Bordeauxton um das Gold herumgearbeitet und leicht ausgeblendet und Schwarz direkt an den Kanten entlang aufgetupft. Arbeitet hier mit feinen Pinseln und tupfenden Bewegungen, denn große Blendepinsel würden euch das feine Goldpapier nur zerreißen oder verschieben. Ich habe mit schwarzem Geleyeliner auf den Wasserlinien und am oberen Wimpernkranz gearbeitet und falsche Wimpern appliziert. Außerdem habe ich auch etwas Schwarz am unteren Wimpernkranz verwischt und Mascara aufgetragen. Die Linien habe ich mit einem schmalen Eyelinerpinsel gezogen und kleine Steinchen am jeweiligen Ende mit Wimpernkleber befestigt.

Der Lippenverlauf ist mit einem gräulichen Lippenstift und dem gleichen bordeauxfarbenen Lidschatten entstanden, den ich an den Augen verwendete.

meine verwendeten Produkte:

Augen:

*Lidschattenbase - URBAN DECAY Primer Potion Anti-Aging
*Glitterbase - Eulenspiegel Fixiergel
*Blattgold 
*bordeauxfarbener Lidschatten - aus Sleek "Respect" Palette
*schwarzer Lidschatten - aus Sleek "Respect" Palette
*schwarzer Geleyeliner - MANHATTAN Gel Eyeliner "1010N"
*schwarze Mascara - MAYBELLINE the Colossal Go Extreme! "Leather Black"
*Wimpernkleber - Darkness eyelashes adhesive
*falsche Wimpern - Beni Durrer "Hilde"
*Strassteinchen
*Augenbrauenpuder - KIKO Eyebrow Expert "01"
*Augenbrauengel - p2 fix and style eyebrow gel "blonde"

Lippen:

*grauer Lippenstift - NYX macaron Lippie "Black Sesame"
*bordeauxfarbener Lidschatten - aus Sleek "Respect" Palette


Freut ihr euch auch über die Rückkehr meiner kreativen Ergüsse? Wie gefällt euch meine Idee? An dieser Stelle auch Grüße an Marion ;)
Hoffentlich komme ich bald wieder zu solchen Spielereien. 
Bis bald,